Blutgruppe

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Ausgehend vom Blutspendethread ist mir eine Frage gekommen:
Welche Blutgruppe habt ihr?

Ich habe Blutgruppe A, Rhesusfaktor negativ.

EDIT: Ich weiß sehr wohl, dass es auch Blutgruppe 0 gibt - das Umfrageerstellungssystem :zwinker: aber anscheinend nicht! *Hilfe!*
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
A negativ


für alle die es nich wissen: es steht auch immer mutterpass, weil bei eurer geburt die blutgruppe bestimmt wird... also: aufi und nachschauen (vorausgesetzt eure mutti hat ihn noch)
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ositiv is bei der schwangerschaft aber nich so gut, oder?? jedenfalls nich,wenn das kind auch positiv wird.... oder war des erst beim zweiten kind???
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
ja irgendwie so. aber meine hebamme versicherte mir es wird nichts passieren,da mein blut keine antikörper gegen irgendeine blutgruppe gebildet hat.

gruß lissy_20
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
ääh..fehlt da nicht noch Blutgruppe 0 ?

also ich hab A (positiv)

greetz, der Scheich
 

Benutzer8522 

Verbringt hier viel Zeit
Das hängt damit zusammen, ob die Mutter positiv oder negativ ist...wenn das Kind positiv ist, die Mutter aber negativ ist es für die Mutter gefährlich (heute aber nicht mehr so wie früher, da sie Antikörper (?) gespritzt bekommen kann) Wenn das Kind negativ ist und die Mutter positiv bekommt das Kind glaub ich welche gespritzt....100% sicher bin ich mir aber nich
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
für alle die es nich wissen: es steht auch immer mutterpass, weil bei eurer geburt die blutgruppe bestimmt wird... also: aufi und nachschauen (vorausgesetzt eure mutti hat ihn noch)

Hab ich schon versucht, meine Mutter ist ständig der Ansicht gewesen, der Mutterpass, den ich da gefunden hätte, wäre meiner, war er aber nicht. War der von Brüderchen.
Wo meiner ist - Verschollen.
 

Benutzer9330 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr könnt ja mal Euere Eltern ganz unverbindlich nach deren Blutgruppe fragen, vielleicht kommen dann ganz leicht Überraschungen heraus, mit denen man nicht gerechnet hätte.
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Scheich Assis schrieb:
ääh..fehlt da nicht noch Blutgruppe 0 ?
Ja, da fehlt Blutgruppe 0. Aber diese Antwort wurde nicht akzeptiert und der zuständige Mod kann sie auch nicht hinzufügen... Also müssen diejenigen mit Blutgruppe 0 noch warten! :smile:
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn ich's nicht anklicken kann, habe ich 0 positiv. :grin:

Ihr könnt ja mal Euere Eltern ganz unverbindlich nach deren Blutgruppe fragen, vielleicht kommen dann ganz leicht Überraschungen heraus, mit denen man nicht gerechnet hätte.
Ich habe vor einiger Zeit einer Bekannten vorsichtig gesagt, dass sie sie Gedanken machen sollte, warum sie Rh negativ hat - ein Elternteil hat das auch, der andere aber positiv. Und der positive Rhesusfaktor ist dominant. Sprich: Irgendwas passt da nicht. :rolleyes: Sie hat mir nicht geglaubt - war vielleicht auch besser so...
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Unicorn schrieb:
Ich habe vor einiger Zeit einer Bekannten vorsichtig gesagt, dass sie sie Gedanken machen sollte, warum sie Rh negativ hat - ein Elternteil hat das auch, der andere aber positiv. Und der positive Rhesusfaktor ist dominant. Sprich: Irgendwas passt da nicht. :rolleyes: Sie hat mir nicht geglaubt - war vielleicht auch besser so...
des meinst nich im ernst oder???
 
R

Benutzer

Gast
Ich habe AB

hier scheinen aber ganz schön viele Blutgruppe 0 zu haben.Sagt man nicht eigentlich das die sehr selten sein soll???
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Hab auch 0 positiv.

@Robin2
Nein, 0 POSITIV ist die zweithäufigste Blutgruppe, 0 NEGATIV ist die seltenste..

So, Umfrage ist geändert. 0 (Zahl Null) schluckt er nicht, O (großes o) nimmt er aber :zwinker:
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
@Serenity: Danke fürs Ändern! :anbeten:

Unicorn schrieb:
Auch wenn ich's nicht anklicken kann, habe ich 0 positiv. :grin:

Ich habe vor einiger Zeit einer Bekannten vorsichtig gesagt, dass sie sie Gedanken machen sollte, warum sie Rh negativ hat - ein Elternteil hat das auch, der andere aber positiv. Und der positive Rhesusfaktor ist dominant. Sprich: Irgendwas passt da nicht. :rolleyes: Sie hat mir nicht geglaubt - war vielleicht auch besser so...

Au contraire mon ami: Du hast zwar recht, dass Rh positiv dominant ist, aber du musst zwischen Phänotyp und Genotyp unterscheiden. Der Phänotyp bezeichnet das äußere Erscheinungsbild z.B. Blutgruppe A, Rh -. Der Genotyp meint die genetische Zusammensetzung. Man bekommt ja zwei Infos vererbt eine mütterliche und eine väterliche. Die Eltern haben auch zwei vererbt bekommen. Also können ein Vater mit Rh + und eine Mutter mit Rh - auch ein Kind mit Rh - bekommen. Der Vater hat nämlich möglicherweise von seinem Vater ein + und von seiner Mutter ein - vererbt bekommen, wobei sich dann das + in seinem Phänotyp manifestiert. Er selbst kann jedoch sein - weitergeben, welches mit dem - der Mutter dann Rhesusfaktor - ergibt. Du siehst - deine Bekannte muss sich keine Sorgen machen.

Anders ist es, wenn sie Blutgruppe 0 hat und die Mutter AB - DAS ist nicht möglich!!

Ui! Ich hoffe, das kapiert jetzt jemand!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren