Bluten bei der Rasur

J

Benutzer

Gast
Hi ihr :zwinker:

Also ich persönlich hab es lieber rasiert, auch bei mir selbst.
Nur hab ich da ein kleines Problemchen.
Wenn ich entgegen die Haarwuchsrichtung rasier, sind zwar alle Härchen perfekt weg, aber es fängt ab und zu an zu bluten und ich bekomm kleine pickelchen.
Wenn ich es aber mit der Wuchsrichtung rasiere, dann ist es nachher nicht so glatt und eher stoppelig.
Habt ihr da vielleicht ein paar nützliche Tips für mich?
Vielen Dank!

:smile:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
also entweder du findest dich,wie ich,damit ab das es net babyglatt wird oder du epilierst dir die haare!
 
J

Benutzer

Gast
Aber dann wachsen sie ja gleich häufiger ein, als wenn man rasiert...?
:ratlos:
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Ich denke, Du solltest noch ein wenig üben. Wenn Du blutest und Pickel bekommst, ist das ein Zeichen von falscher Rasurtechnik.

Merke:

Rasur nur nach dem Duschen.
Gel(!) möglichst lange einwirken lassen.
Haut mit einer Hand straff ziehen, mit der anderen rasieren.
Die erste Züge mit dem Strich, erst die Feinarbeit nachher dagegen.
Langsam ziehen und nicht zu doll drücken.
Stets scharfe Klingen.

Danach ne ganz leichte Peelinglotion anwenden und nach möglichkeit erstmal keine Synthehtische Unterwäsche drüber.
 

Benutzer19592 

Verbringt hier viel Zeit
Kauf dir den Rasierer "Intuition" Damit wird es Babyglatt

..:überall:.. :zwinker:
 

Benutzer45643  (35)

Verbringt hier viel Zeit
es liegt trotzdem wohl eher an der technik als am rasierer.

novalis hats also erfasst :smile:
am wichtigsten von alledem ist meiner meinung nach: das rasiergel lange einwirken lassen. bei mir blutet es, seit ich auf diese idee gekommen bin, nämlich gar nicht mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren