Blind - Er war schon lange da

Benutzer136704  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Unglaublich..
Da fragt man sich wann man endlich wieder einen tollen Mann kennenlernt, während man unzählige potenzielle Partner kennenlernt, die sich als Reinfall herausstellen, aber dabei kannte man schon seit Jahren "DEN" Mann. Den den man jeden Tag gesehen hat. Man hat es nur nicht gemerkt. Aber in meinem Fall ist es zu spät :
Dieser besagte Mann und ich haben 4 Jahre lang zusammen studiert. Schon seit dem ersten Semester wollte er mich daten. Optisch fand ich ihn super, aber seine arrogante Art hat mich jedesmal abgeschreckt.
Durch die Jahre dachte ich: Er sei total protzig, von sich extrem überzeugt und schaut auf andere herab. Er wirkte sehr künstlich & wollte mich immer mit banalen Dingen beeindrucken. Also habe ich den Kontakt nur oberflächlich gehalten.

Heute, nachdem wir beide mit den Studium fertig sind, haben wir wieder Kontakt. Intensiv um genauer zu sein. (Noch nicht getroffen)
Es hat sich herausgestellt, dass seine Art die er mir sonst immer gezeigt hat, absoulut nicht seiner wahren Person entspricht. Er ist ein super herzlicher Mensch, sehr zuvorzukommend, höflich und aufmerksam.
Ich habe unglaublicherweise Bauchkribbeln, obwohl ich diesen Menschen immer total unsympathisch fand... Schon erschreckend wie anders sich manchmal Menschen geben können und wie man sich täuschen kann.
Das Problem ist, er ist ab nächsten Monat für 1 Jahr in Amerika...
Also liebe Frauenwelt: Vielleicht sollte man einem scheinbaren "Macho-Mann" etwas mehr unter die Lupe nehmen.

Es macht mich traurig all die Jahre nicht gewusst zu haben wie ähnlich wir beide uns doch sind. Wir haben die selben Erfahrungen gemacht, die selbe Einstellung zum Leben und so viele andere Gemeinsamkeiten die ich in dieser Form noch nie mit einem Mann hatte.. Ich weiß nicht ob ich mich vom ihm zum essen ausführen lassen soll und mich vielleicht dann wirklich Hals über kopf verliebe , bevor er bald geht.

Happy Ends gehören nicht so zu meinen Spezialitäten.. Das nächste Gefühlsdrama wartet schon.
 

Benutzer146448  (22)

Benutzer gesperrt
wo die liebe hinfällt... :zwinker:

das mit dem verlieben würde ich abwarten, bis er wieder da ist.
Ich meine.. wer sagt, dass er kein Interesse mehr an dir hat? Und wenn dein Unterbewusstsein es 4 Jahre lang geschafft hat, an ihm festzuhalten, dann schaffst du es bewusst doch locker ein Jahr :zwinker:

Oder fahr einfach mit nach Amerika
 

Benutzer136704  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Haha ja das mit dem Verlieben würde ich gerne kontrollieren können :grin:
Auch wenn es vielleicht besser wäre ihn nicht zu treffen, ist das Bedürfnis schon da ihn diesmal mit anderen Augen sehen zu wollen.. So wie Ich das deute, hat er immer noch Interesse.
Er hat mir schon angeboten ihn zu besuchen
Ich denke mir bleibt nichts anderes übrig als zu warten. 1 Jahr ist aber wirklich lang wenn man "bewusst" wartet
 

Benutzer146448  (22)

Benutzer gesperrt
natürlich wirst du dagegen nichts tun können, soo ernst war das jetzt auch nicht gemeint ^^

aber mal im ernst: frag doch einfach mal ziemlich direkt ob er eine begleitung im ausland gebrauchen könnte, wenn das im rahmen deiner möglichkeiten liegt
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Nö ich denke nicht, dass Du vier Jahre lang falsch gelegen hast.
Die Zeit war einfach noch nicht da, er konnte noch nicht aus seiner Haut heraus, die ihm das Kennenlernen mit Dir verbockt hat...so ist es.
Alles hat seine Zeit. Eure kommt vielleicht noch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren