Blind date am Geburtstag?

Benutzer154071  (41)

Ist noch neu hier
Hallo!
Ich habe auf einer Plattform einen Mann kennengelernt.
Wir schreiben hin und her seid ein paar Tagen.
Wir wollen uns auch treffen, er ist beruflich wohl sehr eingespannt.
Er kann diese Woche nur einen Tag. Das wäre aber mein Geburtstag.
Auf der einen Seite habe ich eh nichts geplant, auf der anderen habe ich Angst das er doof ist und mir den Geburtstag verdirbt.
Aber ich bin auch neugierig...
Soll ich mich trotzdem an meinem Geburtstag mit ihm treffen?
 

Benutzer145914 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du musst natürlich dich mal in seine Lage versetzen ud dir vorstellen, wie du es fändest, wenn du herausfindest, dass er sich an seinem Geburtstag mit dir trifft.. für manche wäre das zu merkwürdig und es wäre ihnen unangenehm..
zudem besteht natürlich auch die möglichkeit, dass es ein totaler flflop wird und du durch deinen Geburstag da immer wieder dran erinnert wirst und dich im nachhinein darüber ärgerst!
also ich würde dnn lieber noch eine woche warten!
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Abgesehen von dem Geburtstag: Hast du einen Beweis dafür, dass er auch der ist für den er sich ausgibt? Solltet ihr euch wirklich treffen, geht an einen Ort mit vielen Menschen...ein öffentliches Kaffee o.Ä.. Sag auch einer Freundin/Verwandter, wo du mit ihm hingehst.

Auch gut wäre es, wenn ihr vorher mal miteinander telefoniert, bevor ihr euch gleich trefft. Das alles sind Vorsichtsmaßnahmen, die mMn sehr wichtig sind. Man will ja nicht sofort das Schlechteste denken oder den Teufel an die Wand malen - aber bei Online-Geschichten sollte man dennoch genügend Vorsicht und Verstand walten lassen. Man trifft sich schließlich mit einem wildfremden Mann.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Also ich finde, wenn eh sonst nichts geplant ist, kann man sich auch treffen, anstatt alleine daheim zu sitzen :zwinker: Selbst wenn es ein Flop wird, es ist nur ein Date, ich glaube nicht, dass dir das ganz übel die Laune verdirbt. Wenn du feststellst, dass du ihn nicht leiden kannst, kannst du immernoch nach Hause gehen und hast nichts verloren, außer ne halbe Stunde Zeit.
 

Benutzer154071  (41)

Ist noch neu hier
Ich habe bereits 1,5 Stunden mit dem telefoniert. Und das war halt sehr nett und viel versprechend.
Klar treffen wir uns in einem Café!
Das stimmt, ausser einer halben Stunde ab dem Tag hätte ich nichts vertan.
Meine Familie wohnt in einer anderen Stadt und die Freunde haben alle ihr eigenes Leben. Und gefeiert wird am Wochenende.
 
K

Benutzer

Gast
Na dann warum nicht? Wenn ihr schon über eine Stunde telefoniert, glaube ich kaum dass du ihn doof finden würdest, bzw. er dir den Geburtstag verdirbt. Vielleicht solltest du ihn trotzdem im Vorfeld darauf hinweisen, dann könnte eine nette Überraschung auf dich warten. :smile:
 

Benutzer65998 

Meistens hier zu finden
Vielleicht solltest du ihn trotzdem im Vorfeld darauf hinweisen, dann könnte eine nette Überraschung auf dich warten. :smile:
Ich würde mich auch mit ihm treffen, warum denn nicht, aber gerade, dass du Geburtstag hast, würde ich ihm im Vorhinein nicht mitteilen. Einfach weil ich dann befürchten würde, dass ihn das irgendwie unter Druck setzt: Dass er nicht er selbst sein kann, weil es ja einfach nicht schlecht werden darf, weil er dir deinen Geburtstag im Zweifelsfall nicht versauen darf. Das wäre keine so faire Situation, finde ich. Kannst du ja während des Dates immer noch erzählen, wenn du willst.
 
K

Benutzer

Gast
Kannst du ja während des Dates immer noch erzählen, wenn du willst.

Da kommt er sich doch bestimmt auch blöd vor, wenn man es erst zwischendrin mal ganz nebenbei erzählt und er könnte sich schlecht fühlen weil er es vorher nicht wusste. Ich persönlich würde es einfach vorher mitteilen, im Prinzip ist es ja ein Tag wieder jeder andere (demnach wie viel wert man darauf legt). Es könnte genauso gut sein dass er sich dann etwas mehr Mühe gibt, was ja nicht unbedingt verkehrt ist. :grin:
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich seh das wie Rory Rory und würde das auf keinen Fall im Vorfeld sagen, wenn er es nicht eh schon weiß (kann ja sein, dass man schon darüber gesprochen hat oder dass es auf der Plattform eh schon steht, auf der man sich kennengelernt hat). Das Fiese ist nämlich: Er kann es dann einfach nicht richtig machen.
Wenn er eine Kleinigkeit mitbringt, könnte das knauserig rüberkommen, bringt er ein zu großes Geschenk mit, wirkt es so, als wolle er sich die Gunst erkaufen. - Meinen Geburtstag binde ich sowieso seit einigen Jahren nicht mehr jedem auf die Nase, da es nur Freunde und Familie etwas angeht. Sollte sich aus dieser Geschichte mehr entwickeln, ist es im Nachhinein eine schöne Anekdote, dass er quasi ihr Geburtstagsgeschenk an sich selber war.
Sollte er sich schlecht fühlen, weil er es nicht wusste, wäre er mir sehr suspekt, da es er es - ohne ein Wahrsager zu sein - nicht ohne Hinweis wissen konnte. Ein Drama sollte er dann nicht darum machen, sondern dann vielleicht eher erfreut reagieren ("Ach, das ist ja toll, dass du diesen Tag dann trotzdem mit mir verbringen wolltest!").

Y Yvi176 Wie wichtig ist dir persönlich denn dein Geburtstag? Damit steht und fällt ja alles. Wenn du ihn nicht triffst, machst du dir dann einen schönen Tag (mit Wellness, Erinnerungen, vielleicht einem guten Wein und einen schönen Film) oder ist es ein Tag wie jeder andere auch für dich, außer, dass du viele Anrufe bekommst? Wenn es Ersteres ist, dann würde ich mir das nicht mit einem Blind-Date versauen, bei letzterem ist es doch im Endeffekt nur gewonnene Zeit, in der man sich nicht langweilt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren