Blasenentzündung?

Maeuschen   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben,

um es kurz zu fassen.. Ich war gestern so blöd und hab es nicht geschafft trotz starken Harndrang 3 Stunden nicht aufs Klo zu gehen. Seit gestern hab ich Schmerzen beim Wasser lassen u seit heut nachmittag is auch gering fügig Blut mit dabei:cry: .
Ich denk mal das ich durch das Überreizen der Blase mir ne Blasenentzündung eingefangen hab oder?
Was ratet ihr mir? Ich will net zum Doc und AB verschrieben kriegen.. Dann war die Pille für den Monat wieder für den A...
Morgen wär mein 14. Tag und ich hatte am Wochenende sowohl Samstag wie Sonntag Sex. So jetzt meine Frage ggf. es wird noch schlimmer u ich geh zum Arzt u er verschreibt mir AB hat des noch Auswirkungen aufs Wochenende also macht das AB die Pille auch rückwirkend unwirksam?
Hat vielleicht jemand so Tipps wie ich die Blasenentzündung wieder los werden könnte?

Vielen lieben Dank im Voraus
 

Nubecula  

Sehr bekannt hier
Da du in der zweiten Einnahmewoche bist, ist vergangener Sex unkritisch.
Du kannst also ohne Probleme ein Antibiotikum nehmen, musst dann aber während der Einnahme und weiteren 7 Tagen (an denen Pillen eingenommen werden - wenns in die Pause fällt, Pause weglassen) zusätzlich verhüten.

Ich würde es so schnell wie möglich abklären und behandeln lassen, denn wenn so eine Infektion erstmal in die Niere aufsteigt, hast du keinen Spaß mehr... :cry:
 

Maeuschen   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Naja also der Urin is noch nicht blutig es is nur ganz wenig Blut zum Schluß beim Abwischen dran...
Erstmal schon gut zu wissen das der vergangene Sex keine Rolle mehr spielt auch wenn morgen erst der 14. Tag ist?
Ich hab heut mal glaub so 3 Liter getrunken.. Mal die Nacht abwarten.. Kann halt morgen auch erst Mittag zum Arzt... Kann net scho wieder in der Arbeit fehlen hatte vor ner Woche Brech Durchfall u bin deswegen eine Woche ausgefallen..

Liebe Grüße
 

Nubecula  

Sehr bekannt hier
Ja, auch, wenn "erst" der 14te Tag ist, denn dann bist du schon eine Woche lang aus der kritischen ersten Woche raus :zwinker:

Aber wenn du sagst, du hattest Brech-Durchfall, frage ich mich, ob das nicht eher den Schutz beeinträchtigt...
 

Maeuschen   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß schon das mit ner Blasenentzündung net zum Spaßen is.. hatte in letztem Jahr genügend davon (bakteriell bedingt). Allerdings hab ich gestern net dran gedacht das "das sich verkneifen" des auch bewirken kann. Könnt mich dafür ohrfeigen...
Heut kann ich eh nix mehr machen werd die Nacht abwarten und dann mal sehen... Mal gucken ob ich irgendwo Vit C Sachen find..

Schon vielen Dank für die schnelle Hilfe

PS: Brech-Durchfall war in der Pause
 

Maeuschen   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

also hab die Nacht gut überstanden musste zwar im zwei Stunden Takt raus was mich allerdings wundert.. des Blut ist weg u es tut fast gar nicht mehr weh beim Wasser lassen...
Naja whatever hab den Morgenurin aufgefangen u bring den mal zum Allgmeinarzt der soll mal so nen Bluttest machen u dann schau ma weiter...

Liebe Grüße
 

Maeuschen   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hey ihr Lieben,

zur allgemeinen Beruhigung.. egal was ich hatte jetzt ist es auf jeden Fall weg.. Der Urintest war negativ sowohl auf Blut wie auch auf Bakterien... Laut Ärztin hab ichs irgendwie geschafft egal was da war es mit 4 Litern gestern raus zu schwemmen.. Mir gehts auch schon viel besser, des Wasser lassen tut bei weitem nimmer so weh.. Die Ärztin meinte nur das nächste Woche mal Blut genommen wird zwecks irgendwelchen Nierenwerten u das ich irgendwann mal nen Ultraschall machen lassen sollt net das des kleine miese Steinchen sind die noch irgendwo hängen.. whatever ich bin im Moment einfach nur glücklich das der Schmerz weg is...

Noch einmal vielen lieben Dank für die schnellen Antworten
 
3 Woche(n) später

nirvanagirlie   (30)

Verbringt hier viel Zeit
das selbe habe ich seit 2 tagen auch beim wasserlassen is ganz wenig blut dabei und es brennt und beim abwischen ist auch blut vorhanden ist das eine blasenentzündung?
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
das selbe habe ich seit 2 tagen auch beim wasserlassen is ganz wenig blut dabei und es brennt und beim abwischen ist auch blut vorhanden ist das eine blasenentzündung?
Wer soll dir da eine Ferndiagnose stellen?
Ja es kann eine Blasenentzündung sein, es kann aber vielleicht auch eine kleine Verletzung sein, von der das Blut kommt und der Urin dann eben brennt.
 

nirvanagirlie   (30)

Verbringt hier viel Zeit
eine verletzung vom sex z.b.?hatte nämlich vor 2 tagen sex mit meinem freund uns es war sehr intensiv wie noch nie und seitdem ist das.
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
eine verletzung vom sex z.b.?hatte nämlich vor 2 tagen sex mit meinem freund uns es war sehr intensiv wie noch nie und seitdem ist das.
Ja möglich. Wir können hier ja nicht hell sehen. :kopfschue
Wenns wirklich eine Verletzung davon ist, dann verheilt die normalerweise von selbst wieder, aber wenns nach dem WE nicht besser ist, würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen.
DER kann nämlich eine richtige Diagnose stellen!!
 

nirvanagirlie   (30)

Verbringt hier viel Zeit
ja ich weiss....:geknickt:

nein sonst blutet es nicht
vllt ist es ja wirklich eine verletzung vom sex mein freund hat nämlich auch ein intimpiercing und in der stellung in der wir waren war er sehr tief in mir drin....
 

Mietzie  

Sehr bekannt hier
Wenn es ne Verletzung wäre, würde es aber nicht nur beim wasser lassen bluten. Das deutet eher auf was anderes hin.
Jetzt kannst du eigtl nur abwarten und Montag früh gleich zu nem Arzt gehen.
Oder du suchst jetzt noch einen, der Notdienst hat!
 

krava   (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Blutet es denn nur beim Wasserlassen, also ist das Blut im Urin oder blutet es auch sonst?
Wenn das Blut im Urin ist, dann deutet es eher auf eine BE hin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren