Blasenentzündung - Was kann ich tun? Bitte schnell Tipps geben!!!

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Also, hab' Blasenentzündung, heißt, ich hab' die ganze Zeit das Gefühl, mal dringend zu müssen.
Hervorgerufen vermutlich durch die a****kalten Toiletten auf der Arbeit.

Jetzt war ich beim Arzt und der meinte, ich müsste vor allen Dingen viel trinken und warmhalten, und wenns nicht besser würde müsste man Antibiotika nehmen.

:madgo: Das will ich aber logischerweise nicht, da es ja die Pille außer Kraft setzt :madgo:

Also, wer hat irgendwelche Tipps, was ich noch machen kann, damit ich die Entzündung schnell wieder los werde?

Anni
 

Benutzer2069  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du kein Antibiotikum nehmen willst, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als seeeeeehr viel zu trinken (mindestens 4 Liter am Tag).
 
L

Benutzer

Gast
Wäre es denn so schlimm mal anders zu verhüten?
Also ich würd mir ja schleunigst ein Antibiotikum holen!
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich leide mit dir - im wahrsten Sinne des Wortes. Hab mir wohl auch eine eingefangen :flennen:

Blasenentzündungen werden übrigens zu über 80% von den e.coli Bakterien im Darm ausgelöst, deswegen soll man immer von vorne nach hinten wischen, wenn man auf der Toilette war. Bringts aber scheinbar auch net immer *hmpf*

Viel Trinken ist wichtig, angeblich hilft roter Traubensaft in rauen Mengen (knappe 2 Liter sollten es schon sein, fördert die Durchblutung der Blasenschleimhaut) oder auch Bärentraubenblättertee 3x täglich eine Tasse (wirkt desinfizierend). Dazu eine Überdosis Vitamin C (macht den Urin sauer) und wenn du Glück hast, gehts ohne Antibiotika. Allerdings solltest du mit deinem Arzt Rücksprache halten, wenn du zu lange damit rumrennst und die Entzündung verschleppst, kanns richtig eklig werden..

lolla1285 schrieb:
Wäre es denn so schlimm mal anders zu verhüten?
Also ich würd mir ja schleunigst ein Antibiotikum holen!
Antibiotika sind keine Smarties und sollten nur dann angewendet werden, wenns nicht mehr anders geht. Sonst züchtest du dir deine ganz persönlichen resistenten Bakterien und dann wirds chorinisch.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hatte letztes Jahr eine, die war höllisch. Weiß also, wie grausam das ist.
Literweise Tee trinken ist wichtig, so viel wie nur irgendwie reingeht. Ich glaube, bei mir waren es ca 5 Liter Pro Tag, das hat Linderung verschafft. Eine Wärmeflasche auf den Unterleib legen kann auch helfen. Und Preiselbeersaft, das hat mir meine Ärtzin empfohlen.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich trinke jetzt n Mix aus rotem Traubensaft und Apfelsaft, hab' eben auch ne Vitamin C Depot Tablette (300% Vitamin C) geschluckt. :jaa:

Außerdem hab' ich zwei dicke Pullover an und halte mich bevorzugt mit Wolldecke im Bett auf.

Was kann ich noch tun? Ich merke jetzt noch nicht so die Besserung :hmm: *aua aua tut das weh*

Anni
 
G

Benutzer

Gast
preiselbeeren, ananassaft machen auch den urin sauer
trinken, trinken, trinken
heißes wasser ohne irgendwas hilft nach zwei, drei tassen meist relativ schnell, ist aber sehr gewöhnungsbedürftig
vitamin c
wärme
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
ne wärmflasche,viel warmen tee trinken.
und da meine mutter das öfter hat ,weiß ich dass sie immer cystinol akut nimmt.is pflanzlich und kein antibiotikum und es hilft ihr immer recht rasch.
 

Benutzer21039  (38)

Benutzer gesperrt
zink hilft. am besten dieses zinkorotat pos tabletten(oder so ähnlich) aus der apotheke.
und heisse fussbäder sind auch sehr sehr nützlich. überhaupt füße warmhalten - evtl. mit socken pennen.

gruß
sin
 
S

Benutzer

Gast
ich hatte das auch ein jahr lag..durch sex ohne kondom! du musst nachm gv gleich aufs töö gehen....
ansonsten bin ich dagegen geimpft worden ( dauerte gesamt 9m Monate) seitdem hab ich keine mehr bekommen
wenn ich merke es geht los nehme ich bärentraubenblättertablette die sind besser als antibiotika...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren