Blasen

Benutzer153850  (66)

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum blasen Frauen gerne Männerschwänze ?
Für mich ist nicht nachvollziehbar, weshalb Frauen gerne Männerschwänze blasen. Was habt ihr davon ? Werdet ihr dadurch geil ?
Die Vorteile für Männer sind klar: Durch den Mund- und Handeinsatz steigt deren Erregung bis zum Abspritzen an.
Ich hatte vor einiger Zeit mit einer Frau zu tun, die mir gesagt hat, sie blase sehr gerne Männer und werde dabei erregt und nass. Das hat man auch gemerkt, sie hat einem super einen geblasen.
Also, Frauen, weshalb macht es euch Spaß Männer zu blasen ?
 

Benutzer142645 

Verbringt hier viel Zeit
Na zu der Erkenntnis bist du ja früh gekommen^^
Andersrum gefragt: warum lecken Männer Frauen?
Weil es Spaß macht zum Beispiel.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Warum blasen Frauen gerne Männerschwänze ?
Warum nicht? Die Dinger sind halt da. Ausserdem ist das die zweitschönste Sache, für die zumindest meine Lippen geschaffen wurden. Und wenn die Dinger schon mal so schön stehen, kann man das auch dementsprechend honorieren.

Für mich ist nicht nachvollziehbar, weshalb Frauen gerne Männerschwänze blasen.
Geht mir genauso mit Fußball.
Der langweiligste Sport überhaupt.
Wenn ich sehe, daß diese "Sportler" auf dem Platz ihre leidlich leistungsfähigen 90 minuten abreißen und dabei wirken, als wenn denen deren mühsam toupierten Stylo-Frisuren und teilweise echt absurd wirkenden Tättowierungen wichtiger sind als das Spiel, schaue ich lieber den Gletschern beim schmelzen zu.
Aber jedem/jeder halt das seine/ihre.
Meins sind halt eher Mösen und Schwänze.
Und echter Sport.

Was habt ihr davon ? Werdet ihr dadurch geil ?
Es macht mir Spaß, es macht ihm Spaß, es fühlt sich unglaublich gut an....und ich werde auch geil dadurch (falls ich es eh nicht schon bin) Ausserdem ist es ein wunderbarer Zeitvertreib.
Und bei weitem zuckerfreier als ein Yoghurt- und Pistazien-Eis.
Also eine Win-Win-Win-Situation:tongue:
Ah ja...und eine Belohnung gibts am Ende noch dazu:drool:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
es macht mir spaß... punkt :tongue:
und dass ich mal nen mann lese, der es seltsam findet,wenn frauen gern blasen... hätte ich ja auch nie für mgl gehalten :ROFLMAO:
sorry.. ich finds lustig..:engel:

ich mags total.. vorallem weil ich weiß dass es ihm gefällt, dass er es geniesst.
und ja ich werd davon auch geil und feucht.. und ich find das super so :link:
wenn er dann in meinem mund kommt.. mega.. dieses kleine machtgefühl vorher.. zu wissen, dass ich allein mit meinem mund und meinen händen ihn so aufgeile.. und dass ich es allein bestimme, ob er JETZT kommt oder nicht.. :drool:

ach ja.. und der blick von ihm danach ist für mich unbezahlbar.. wenn er mich glücklich und zufrieden anschaut und mich dabei beobachtet, wie ich die reste von meinen fingern lecke.. :tongue:
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
Das Wichtigste zuerst: Ein Blowjob =/= ein Blowjob. Deswegen hat nicht jedes Blasen dieselben Vorteile bzw. gefällt mir nicht jedes aus denselben Gründen.
Ein ganz ruhiger, liebevoller Blowjob beim Filmschauen gibt meinen Händen und meinem Mund was zu tun und entspannt uns beide. Das ist ähnlich wie das Kneten und Herumschieben von solchen Hand-Entspannungskugeln. Nur mit dem Mund. Lecken, saugen, küssen, mit den Lippen liebkosen... alles ganz entspannende und liebe Bewegungsabläufe. Das muss nicht zwangsläufig zu mehr führen.
Ein heißerer, sexuell aufgeladenerer Blowjob mit mehr Action, schnelleren Bewegungen und richtigem Rein-Raus hingegen erregt tatsächlich (uns beide). Diese Art von Blasen ist animalischer und auch zielorientierter. Es geht nicht nur ums Genießen, sondern vor allem auch um die sich steigernde Lust, vielleicht auch um den Höhepunkt.
- eigentlich ist es fast nicht möglich, diese beiden konträren Blas-Arten überhaupt auf einen Nenner zu bringen. Ja, beides ist ein Blowjob. Trotzdem sind es sehr unterschiedliche Sachen - und dazwischen gibt es noch ein Dutzend mehr verschiedene Nuancen. Aber ich versuche trotzdem, zu beschreiben, was ich am "Blasen allgemein" mag.

Ich mag das Gefühl dieser seidenweichen Haut im Mund, gegen die sich sogar meine Zunge schroff und schartig anfühlt. Es ist schön, an etwas so Glattem, Warmem zu lecken und zu saugen. Die Mundregion ist nicht umsonst hyperempfindlich (schon bei Babys) und zählt bei den meisten Menschen als errogene Zone.

Ich mag den Geschmack von Lusttropfen. Dadurch schmeckt es nicht die ganze Zeit über exakt gleich, als wenn ich zB an seinem Ellbogen saugen würde und ich maximal einen Hautgeschmack und meinen eigenen Speichel unterscheiden könnte. Dadurch entsteht eine gewisse "Geschmacksspannung".

Ich mag es zu beobachten, wie er sich dabei windet und schneller atmet. Ja, es ist tatsächlich ein Machtgefühl. Außerdem gibt es für mich nichts Erregenderes als seine Lust. Und wenn ich die durch mein Blasen entfachen kann, werde auch ich total geil.

Ich mag die Vorstellung, seinen Schwanz in meinem Mund zu haben. Oralverkehr ist für mich das Intimste, was zwei Menschen miteinander machen können. Die größte Liebeserklärung und der innigste Vertrauensbeweis.
Immerhin stecke ich weit nicht alles in den Mund - und er schiebt dabei sein "bestes Stück" in eine Öffnung, die von vielen scharfen Zähnen umgeben ist.
 
1 Woche(n) später

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Warum wir gerne blasen?
Das hat unterschiedliche Gründe.
- Es gefällt dem Mann
- Es macht Spaß
- Es macht Lust auf mehr
- Es gehört einfach dazu

Ich liebe es meinen Patner oral zu befriedigen oder als Vorspiel zu blasen. Genauso möchte ich ja auch geleckt werden. Es gehört einfach zu einem erfüllten Sexleben dazu.
 
T

Benutzer

Gast
"Männerschwänze" - komisches Wort, besonders im Plural. Meistens ist es eben der eine Schwanz des Partners.

Den zu blasen hat für mich verschiedene Gründe:
- es gefällt ihm - und Freude bereiten macht selber auch Freude
- es bereitet ein gewisses Gefühl von Macht über die Erregung des Partners, das auch Frauen gefällt, die jetzt nicht unbedingt Domina-mäßig Schmerzen verursachen wollen.
- es ist eine gute Vorbereitung für den Sex der (oft) danach kommt
- wenn das Ding halt vor einem so schön steht mit seiner Form, ich meine es bietet sich geradezu an, es zu tun :grin:
 

Benutzer161848  (19)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gegenfrage, warum lecken Männer gerne Frauen?

Es macht halt auch Frauen Spaß zu sehen wie die Erregung steigt und es ihm gefällt
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Geht mir genauso mit Fußball.
Der langweiligste Sport überhaupt.
Wenn ich sehe, daß diese "Sportler" auf dem Platz ihre leidlich leistungsfähigen 90 minuten abreißen und dabei wirken, als wenn denen deren mühsam toupierten Stylo-Frisuren und teilweise echt absurd wirkenden Tättowierungen wichtiger sind als das Spiel, schaue ich lieber den Gletschern beim schmelzen zu.
Aber jedem/jeder halt das seine/ihre.
Meins sind halt eher Mösen und Schwänze.
Und echter Sport.

Off-Topic:
Sehr schön beschrieben und gut auf den Punkt gebracht! Und aus meiner Sicht eine brillante Beschreibung zum Thema Fußball, den ich auch für maßlos überschätzt halte.


Zum Thema antwortete ich mal stellvertretend für meine Frau: SIE FINDET ES GEIL!!!
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
  • Um ihm Lust auf Sex zu machen
  • Weil es ihm gute Gefühle bereitet
  • Um ihn zum Kommen zu bringen
  • Aus Lust auf das "Machtgefühl", ihn in der Hand - bzw. im Mund :tongue: - zu haben
  • Um ihn möglichst intensiv zu riechen/ schmecken
  • Um was zum spielen zu haben/ an etwas rumnuckeln zu können
  • Um seinem Penis meine Liebe zu bekunden
  • Aus Langeweile :upsidedown:
  • Weil Schnitzel-Blowjob-Tag ist :ROFLMAO:
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:
  • Um ihm Lust auf Sex zu machen
  • Weil es ihm gute Gefühle bereitet
  • Um ihn zum Kommen zu bringen
  • Aus Lust auf das "Machtgefühl", ihn in der Hand - bzw. im Mund :tongue: - zu haben
  • Um ihn möglichst intensiv zu riechen/ schmecken
  • Um was zum spielen zu haben/ an etwas rumnuckeln zu können
  • Um seinem Penis meine Liebe zu bekunden
  • Aus Langeweile :upsidedown:
  • Weil Schnitzel-Blowjob-Tag ist :ROFLMAO:
Manchmal würd ich gern mehrere Bewertungen vergeben. Zwischen Zustimmung, hilfreich, lieb, heiß und witzig zu entscheiden, war gerade echt nicht so einfach. Selbst kreativ wäre aufgrund des schniblotags ja irgendwie möglich gewesen. Ich hab dann abgezählt und bin zufällig auf heiß gelandet... :ROFLMAO:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
<schluckt> Ist nicht jeder Tag Schnitzel- und Blowjob-Tag (Also bei mir zumindest jeder Wochenend-Tag)?:what:
 

Benutzer167190 

Benutzer gesperrt
es hat weniger mit spaß zutun als damit dem partner mal etwas gutes zutun, was natürlich auch nur dann spaß macht wenn man weis das er es zu schätzen weis und sich auch mal revanciert
 
G

Benutzer

Gast
es hat weniger mit spaß zutun als damit dem partner mal etwas gutes zutun, was natürlich auch nur dann spaß macht wenn man weis das er es zu schätzen weis und sich auch mal revanciert
Naja, das sehe ich grenzwertig. Ich weiß nicht, ob es nur an der Formulierung liegt, aber es geht doch nicht darum, etwas zu tun, damit man ebenfalls etwas erhält. Wie du mir, so ich dir, sozusagen. Ich hätte keinen Spaß daran, OV zu empfangen, wenn ich das Gefühl hätte, sie macht es nur, weil sie anschließend auch geleckt werden will. Das hat für mich persönlich etwas den Geschmack, als ginge es dir eigentlich nur um deine eigene Befriedigung, nicht um die gemeinsame Befriedigung miteinander, was für mich das essentielle ist, worin sich Sex und SB unterscheiden.
Für mich ist beim Sex unheimlich wichtig, dass wir beide Spaß haben. Dabei führe ich aber kein Protokoll, wer jetzt den anderen wie lange und wie häufig verwöhnt hat und erwarte auch nicht, dass danach ein ausgewogenes Ergebnis herauskommt. Wichtig ist für mich persönlich, dass Sex einfühlsam ist, was nicht bedeutet, dass es Kuschelsex ist. Denn auch bei härterer Gangart ist mir persönlich eben wichtig, auf meine Partnerin zu achten, zu merken, was sie braucht, was sie will. Nur wenn ich das Gefühl habe, dass auch sie einfach genießen kann, kann ich das auch.
 
M

Benutzer

Gast
Ich selbst habe Spaß daran und ich mag dieses Machtgefühl mit der Geilheit des Mannes zu spielen. Es macht mich einfach an, wenn ich spüre wie er immer geiler wird. Ich mag das Gefühl seiner zarten Haut auf meinen Lippen, zu spüren wie der Schwanz immer praller wird und sich immer wieder mal aufbäumt. Ich mag sein Stöhnen dabei und wenn er meinen Kopf dabei hält. Ich kann mir meine Erregung aus seiner dabei ziehen. Ich liebe es, wenn es ein Mann ist, den ich gerne mag und auf den ich heiß bin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren