blöde zufälle

B

Benutzer

Gast
hallo liebes forum! :smile:

vllt kurz zur vorgeschichte:
vorige woche hab ich endlich wieder jemanden kennengelernt, den ich interessant finde u bei dem ich das gefühl habe, dass da eventuell mehr draus werden könnte- wenn wir uns besser kennenlernen.
wir haben uns auf anhieb gut verstanden, waren auf einer wellenlänge. letztendlich hat er bei mir übernachtet, es lief aber rein gar nichts, was ich im nachhinein auch gut finde.
seither hatten wir eig mehr od weniger jd tag kontakt- bis auf heute.
natürlich habe ich auch andere (männliche) freunde, mit denen ich ab und zu was unternehme. so auch gestern.
meine neue bekanntschaft wohnt eine knappe stunde von mir entfernt u er hat mir erzählt, dass er abends in meiner nähe wäre und dass er was mit freunden von sich machen würde. ich dachte, dass ich was mit einer freundin mache und habe ihm das auch gesagt. nun hatte sie aber keine zeit u ich habe mich mit einem freund von mir getroffen.
das treffen war deshalb auch spontan und wir sind,bevor wir wieder heim gefahren sind, noch was essen gegangen.
wie es der zufall so will, saßen wir alle dann rein zufällig in demselben imbiss, was ich aber erst bemerkt habe, als er und seine freunde gegangen sind. letzten endes trafen wir uns dann zufälligerweise am parkplatz, wir waren beide zieml überrascht u haben nur kurz miteinander geredet. ich kam mir schon sehr blöd vor, weil ich wie gesagt mit jemand anderem unterwegs war u er mich auch etwas komisch anschaute, als er meine begleitung sah. wir haben uns dann schnell verabschiedet und er meinte nur kurz: "na dann viel spaß noch." .
was würdet ihr nun an meiner stelle tun? im prinzip muss ich mich ja für nichts rechtfertigen, weil wir ja nicht zusammen sind oder so, aber ich will eben nicht, dass er was falsches von mir denkt. ich sollte vllt dazu sagen, dass ich schon viele, ich nenn's mal "angebote" bekomme und er das auch schon mitbekommen hat.
vllt mach ich auch zu viel aufstand um nichts, wie das eben so ist, aber ich würde trotzdem gern eure meinung dazu hören.

liebe grüße biene
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Das ist wirklich sehr blöd gelaufen.
Ich weiß nicht ob er dir einen Erklärungsversuch abkaufen würde.
Also ich wäre an der Stelle des Jungen auch sehr skeptisch in so einer Situation - ganz ehrlich!
Aber du kannst ihm ja sagen wie die Situation zu Stande kam und ggf. auch, dass zwischen euch nichts läuft.
Ansonsten wirste jetzt wohl nicht mehr viel tun können im Nachhinein!
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Naja, seiner Reaktion nach zu urteilen hat es ihn vermutlich gewundert dass Du erst sagst Du kämst mit einer Freundin, und dann tauchst Du mit einem Kerl im Schlepptau auf? Als Aufpasser vielleicht?
Wenn er nun beleidigt ist, wirst Du das schnell an seiner weiteren Kommunikation merken.

Wie Du schon sagst, rechtfertigen musst Du das nicht.
Also schau einfach wie es weiter geht, und mach Dir nicht so viele Gedanken.

:engel:
 
B

Benutzer

Gast
das geht ja echt schnell hier. danke. :smile:

wie gesagt, von ihm kam heute gar nichts. ich denke, jetzt bin ich "an der reihe". bevor ich mich jetzt versuch zu erklären, schreib ich glaub zuerst mal ganz normal.
ich mach mir generell zu viele gedanken- aber ich versuchs. :zwinker:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Das ist wirklich ein blöder Zufall. :hmm:

Wenn du sichergehen willst, dass er keine falschen Schlüsse zieht oder gar meint, du hättest ihn angelogen, erzähl doch einfach die Wahrheit.

Das muss ja nicht nach Rechtfertigung klingen, vielleicht einfach etwas wie zum Beispiel: "Ich fand es schade, dass wir gestern nichts miteinander unternehmen konnten, weil ich mit meiner Freundin verabredet war, und dann hat die auch noch abgesagt, ist das zu glauben? Gar nicht wegzugehen war mir aber doch zu blöd, also hab ich spontan mit einem Bekannten was unternommen. Vielleicht klappt es ja (beliebiges Datum einfügen)?"

Egal wie, erzähl das Ganze am besten möglichst locker, so als kämst du gar nicht auf die Idee, dass er etwas Falsches gedacht haben könnte, eventuell mit einer Überleitung zu einer neuen Verabredung. :zwinker:
 

Benutzer113988 

Sorgt für Gesprächsstoff
Würde mich BlackMirror da anschließen. Ergreif einfach die Initiative und frag ihn, ob ihr nicht was unternehmen wollt, nachdem ihr letztes Mal in diese peinliche Situation geraten seid.

Klingt kitschig, aber wenn er wirklich ein Auge auf dich geworfen hat, wird er die Geschichte schnell wieder vergessen, wenn sie einmal geklärt ist.
 

Benutzer98836 

Öfters im Forum
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er der Meinung war, der Treff mit deiner Freundin sei nur ein Vorwand gewesen, um dich mit einem anderen Typ zu treffen - seine kurze und distanzierte Verabschiedung spricht dafür. Auch dass er sich nicht mehr wie gewohnt meldet, zeigt, dass sich offenbar gerade was verändert hat. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass er sich vor den Kopf gestoßen gefühlt hat.

Natürlich musst du dich für nichts rechtfertigen - das würdest du ja ohnehin erst dann müssen, wenn er dich direkt darauf anspricht. Da das jedoch vermutlich nicht erfolgen wird und sich das Schweigen wohl eher noch hinziehen wird, musst du selbst entscheiden, ob du dich trotzdem von dir aus erklärst oder so lange abwartest bis er sich mal wieder von selbst meldet.

Je mehr Zeit vestreicht, desto mehr könnte ER allerdings wiederum annehmen, es läge an deiner männlichen Begleitung und du hättest dich nun endgültig für diese entschieden. Akute Missverständnisgefahr.^^ Ich würde daher in jedem Fall den Kontakt suchen, aber nicht unbedingt gleich mit Begründungen und Entschuldigungen, sondern erst einmal mit einer normalen Erkundigung, wie es ihm geht, ob alles gut ist etc.

Wenn dann tatsächlich was im Argen liegt, wird er das schon durchblicken lassen, entweder nur ganz knapp zurückschreiben oder einen Hinweis geben - das wirst du dann sehen und kannst daraufhin immer noch eine kurze Klarstellung bringen. Ich denke, wenn Ihr Euch beide mögt, renkt sich das defintiiv wieder ein.^^
 
B

Benutzer

Gast
an diese "zufälle" hab ich mich mittlerweile gewöhnt. immer das gleiche mit mir..
okay, ich werds so versuchen blackmirror. das klingt nämlich auch nicht so danach, dass ich mir zu viele gedanken über uns mache. schon blöd, über was man sich ständig den kopf zerbricht.
die initiative aufn treffen soll aber doch lieber er ergreifen. :zwinker:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Andere Frage, wie stehst Du denn zu Deiner letzten Begleitung?
Nicht dass der sich nun insgeheim Hoffnungen macht.
Wenn er eine feste Freundin hat, ist das natürlich besser für Deine kleine Entschuldigung bei Deinem Schwarm :zwinker:

:engel:
 
B

Benutzer

Gast
Andere Frage, wie stehst Du denn zu Deiner letzten Begleitung?
Nicht dass der sich nun insgeheim Hoffnungen macht.

meine "begleitung" ist'n freund von mir, also von meiner seite aus nicht mehr. ich hoffe, er macht sich keine hoffnungen, das passiert mir leider öfter...

er hat mich bereits vorher angeschrieben und wollte wissen wer das war. ich hab ihm geantwortet, dass es ein freund von mir sei;und versucht ganz normal weiter zu schreiben.
bis er mich abgewürgt hat, das war wohl das was du, dreamoftruth, gemeint hast, mit dem kurz und knapp zurückschreiben. naja. ich hoffe jetzt auch, dass sich das wieder einrenkt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren