Blöde Sache: Ich muss mich entscheiden

Benutzer149397  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,
heute brauche ich von euch mal eine Entscheidungshilfe!

Ich habe mitbekommen, dass ein guter Kumpel von mir auf eine Freundin von mir steht!
Jetzt habe ich mit ihr schon darüber gesprochen, ob sie auf ihn stehen würde... Das war aber noch lange bevor ich überhaupt wusste, dass er auf sie steht!

Ihre Antwort war ganz klar: NEIN!

Jetzt ist mein Problem:
Ich weiß nicht, ob ich meinem Kumpel das sagen sollte.
Einerseits will ich ihn nicht verletzen, da er dann wahrscheinlich sehr unglücklich ist! Andererseits, möchte ich auch nicht, dass durch eine Abfuhr ihrerseits, in unserem Freundeskreis Stress entsteht!

Was soll ich machen? Sollte ich vielleicht lieber alles auf uns zu kommen lassen?
 

Benutzer148049 

Verbringt hier viel Zeit
Lass ihn doch erstmal versuchen. Sie kann ja nochmal Nein sagen.
 

Benutzer149901  (23)

Benutzer gesperrt
du kannst nur versuchen ihm keine hoffnungen zu machen und das alles eher negativ zu sehen wenn er von ihr redet. mehr kannst du nicht tun ohne das er das vertrauen in dich als seinen freund verliert
 

Benutzer149397  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Lass ihn doch erstmal versuchen. Sie kann ja nochmal Nein sagen.

Das ist ja das Problem...
Ich meine ich mag beide sehr und ich hab keinen Bock auf Stress zwischen den Beiden! Wir haben eine Pokerrunde und ich finde es gerade gut, dass wir immer lustige Abende zusammen haben und das wäre dann vermutlich vorbei!
[DOUBLEPOST=1419977641,1419977582][/DOUBLEPOST]
du kannst nur versuchen ihm keine hoffnungen zu machen und das alles eher negativ zu sehen wenn er von ihr redet. mehr kannst du nicht tun ohne das er das vertrauen in dich als seinen freund verliert

Ja, das ist auch ein Punkt, vor dem ich Angst habe, dass er dann sagt, dass ich zu negativ denke...
 

Benutzer63857  (57)

Sehr bekannt hier
Wenn du merkst, daß er anstalten macht sie zu fragen dann kannst du ihm ja sagen, daß du glaubst, daß er kein Glück haben wird. Mit der Begründung, daß du meinst sie würde eher auf andere Typen als ihn stehen. Ansonsten würd ichs einfach laufen lassen.
 

Benutzer149397  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn du merkst, daß er anstalten macht sie zu fragen dann kannst du ihm ja sagen, daß du glaubst, daß er kein Glück haben wird. Mit der Begründung, daß du meinst sie würde eher auf andere Typen als ihn stehen. Ansonsten würd ichs einfach laufen lassen.

Danke, ich glaube das werde ich versuchen :grin:
 

Benutzer149437  (27)

Verbringt hier viel Zeit
lass ihn es selbst versuchen.

Wenn er dann die Abfuhr kriegt, kannst du ihn ja dann als guten Freund trösten
 

Benutzer149852  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich würde ihm dann negativ zureden aber ihm da wohl auch nichts sagen, lass einfach alles weiter laufen. Irgendwann würde er es ja trotzdem mitbekommen egal ob von dir oder von ihr.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde auch sagen, was zwischen deinem Freund und der Freundin läuft oder nicht läuft, geht dich nichts an. Noch dazu, da du dich da ja eh nur aus eigennützigen Motiven einmischen willst ("Ich hab keine Lust auf versaute Pokerrunden").

Sollte er dich ganz direkt fragen, ob du meinst, dass er Chancen bei ihr hat, kannst du ihm schon ehrlich antworten, dass du sie vor einer Weile mal dazu befragt hast und sie Nein gesagt hat. Aber ansonsten würde ich mich an deiner Stelle da raushalten und nicht versuchen, ihn in die von dir gewünschte Richtung zu manipulieren. Es wird schon nicht gleich die Welt untergehen, falls er von ihr einen Korb kassiert; und wer weiß, es könnte auch sein, dass sie ihre Meinung inzwischen geändert hat und ihn jetzt doch ganz nett findet? Soll schon vorgekommen sein. :zwinker:
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde auch sagen, was zwischen deinem Freund und der Freundin läuft oder nicht läuft, geht dich nichts an. Noch dazu, da du dich da ja eh nur aus eigennützigen Motiven einmischen willst ("Ich hab keine Lust auf versaute Pokerrunden").

Sollte er dich ganz direkt fragen, ob du meinst, dass er Chancen bei ihr hat, kannst du ihm schon ehrlich antworten, dass du sie vor einer Weile mal dazu befragt hast und sie Nein gesagt hat. Aber ansonsten würde ich mich an deiner Stelle da raushalten und nicht versuchen, ihn in die von dir gewünschte Richtung zu manipulieren. Es wird schon nicht gleich die Welt untergehen, falls er von ihr einen Korb kassiert; und wer weiß, es könnte auch sein, dass sie ihre Meinung inzwischen geändert hat und ihn jetzt doch ganz nett findet? Soll schon vorgekommen sein. :zwinker:

Genau so sehe ich das auch. :thumbsup: Mein erster Gedanke war auch, dass sie ihre Meinung ja geändert haben könnte. Sollte er mit einer Ablehnung nicht umgehen können, wird es im Übrigen auch kaum helfen, dass du ihm an ihrere Stelle die Abfuhr erteilst.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde mein Wissen schon mit ihm teilen an deiner Stelle, wie er dann damit umgeht, bleibt ihm überlassen, aber ich würde ihn der Fairness halber einweihen, das hat für mich nichts mit einmischen zu tun.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren