Blähungen Bei mädchen? *verwirr*

Wie Oft Müsst ihr Pupsen

  • Nie

    Stimmen: 2 2,4%
  • Eigenlich nie, nur wenn ich krank bin

    Stimmen: 2 2,4%
  • Aufm Klo, sonst eigentlich nie

    Stimmen: 3 3,7%
  • Ab und zu mal 2-3 mal die woche

    Stimmen: 14 17,1%
  • Evtl 1-2 mal am tag

    Stimmen: 22 26,8%
  • 3-10mal am tag

    Stimmen: 30 36,6%
  • öfter

    Stimmen: 9 11,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    82

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
.... frauen, dass organische wunder! in frauen entstehen keinerlei gärgase (oder was für welche auch immer), und scheinen sowieso von jegweder art von naturgesetzen entbunden zu sein.

in gewissen lebensabschnitten soll es sogar möglich sein, gurken mit eis zu essen, obwohl das für alle sonstigen lebewesen der erde physikalisch und auch sonst VÖLLIg ausgeschlossen ist

Mann im M :grin: nd

*g*
 
1 Jahr(e) später

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
na das ist wieder eine Frage...
aber klar ... Frauen machen das auch - nur eben nicht in aller Öffentlichkeit bzw. reden sie nicht wie Männer darüber ... das ist ja etwas ganz natürliches ...

klar, kommt es bei mir auch vor - an einigen Tagen mehr, an anderen weniger -> kommt auch auf die Ernährung drauf an.
 

Benutzer53548  (33)

Meistens hier zu finden
Ich tu es ständig und das is auch gut so :-D
Ich tus vor meinem Freund und tus genauso vor guten Freunden. Warum auch nicht. Vor Leuten die mich gut kennen muss ich sowas nicht zurückhalten und mir Bauchschmerzen einhandeln.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich frage mich immer, wie man auf solch eine Frage kommt. Da gibt es doch absolut keine Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Ich finde es schwachsinnig mit sowas anzugeben, so nach dem motto "der mit dem Lautesten hat gewonnen"
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
:grin: :kopfschue

Wenn ich nicht alleine bin, unterdrücke ich es. Ansonsten ist es mir egal. Die Häufigkeit kann ich nicht näher bestimmen, kommt drauf an, was ich gegessen habe, etc.
 
D

Benutzer

Gast
Ich war letztens sogar deswegen beim Arzt. Weil es egal was ich aß und trank immer total viele waren. Also ich schätz schon so 20 - 30 Stück.

Und dass ich da nicht bei jedem Bock hatte, aufs Klo zu laufen, ist klar. Mein Freund weiß jetzt halt, wie meinen Pupse klingen. Riechen tun sie ja nicht.

Jetzt hab ich ein Enzym bekommen und seitdem gehts eigentlich und es ist relativ normal geworden. Auf jeden Fall unter 10 mal am Tag. Oft sogar unter 5 mal.

(Wahrscheinlich gehts jetz gleich wieder los, jetz wo ich das schreibe...).
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Jesses, also manchmal frag ich mich schon... Das sind ja wohl biologische Vorgänge, die völlig unabhängig vom Geschlecht sind. Also ehrlich. Natürlich haben Mädels auch Blähungen, sie haben nur grösstenteils nicht das Bedürfnis, das der ganzen Welt lautstark mitzuteilen.
 
F

Benutzer

Gast
Da sich viele Frauen besser ernähren als die fleischfressende männliche Seite könnte es natürlich durchaus sein das die Verdauung etwas "anderes" funktioniert bzw. etwas anderes zu tuen bekommt. Daraus könnte zwar nicht der angesprochene "rosenduft" entsteht, aber der Menge bzw. Häufigkeit könnte niedriger sein.

Das bringt einen zu der Frage "Haben Vegetaria/Veganer eigentlich Blähungen?". :grin:

AleX
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Das bringt einen zu der Frage "Haben Vegetaria/Veganer eigentlich Blähungen?". :grin:

AleX
Klar, wie die Kühe - Methangas :smile: Die fressen ja auch nur Grünzeug...

Also mir ist aufgefallen, dass durch häufiges Unterdrücken auch die Häufgkeit der Pupse sinkt. Als ich noch nicht mit meinem Freund zusammen war, musste ich so gut wie nie pupsen und wenn dann habe ich es auf dem Klo erledigt. Ansonsten nie.
Als ich mit meinem Freund zusammen kam, hat es mich teirisch genervt, dass er alle vier, fünf Minuten lautstark und kräftig stinkend Pupse abgelassen hat... auch beim kuscheln ^^. Ich dachte, ich bringe es ihm am besten bei, wenn ich ihn dazubringe, dass er sich davor ekelt. Also habe ich auch gepupst, so oft es ging. Das war leider nicht oft.. aber je öfter ich es mir "erlaubt" habe, umso mehr hat sich anscheinend mein Körper umgestellt. Ich musste dann ständig pupsen^^.
Tja, der Effekt war übrigens wie geplant: Er fand es eklig, erklärte mir, dass nur Männer das dürfen und dass Frauen doch gar nicht pupsen müssten... Daraufhin haben wir einen Deal gemacht: Entweder dürfen beide, oder keiner. Das heißt, immer wenn er pupst, pupse ich auch. Seitdem macht er es nur noch in Notfällen *g*
Hat dem Sexleben auf alle Fälle gut getan... ;-)
Und mein Pups-bedürfnis ist wieder gesunken.
 
D

Benutzer

Gast
Er fand es eklig, erklärte mir, dass nur Männer das dürfen und dass Frauen doch gar nicht pupsen müssten...

Das haben wir ja wieder gern :tongue: :mad:

Naja. Ansonsten glaub ich, dass Vegetarier eher mehr pupsen müssen. Sie ernähren sich gesünder, sprich Obst, Gemüse, Körnchen usw. Und das alles bläht. Von Fleisch hab ich noch nie Blähungen bekommen ^^
 

Benutzer27830 

Verbringt hier viel Zeit
Höhö war neulich mit nem Kumpel aufer Freuluftfete standen neben uns son Haufen Mädels aufeinmal sagte die eine sie müsste Blähen, stellt sich gebügt dahin und pupst^^

Macht ihr sowas auch oder würdet ihr sowas machen?

War nen bissel überrascht
 
D

Benutzer

Gast
Höhö war neulich mit nem Kumpel aufer Freuluftfete standen neben uns son Haufen Mädels aufeinmal sagte die eine sie müsste Blähen, stellt sich gebügt dahin und pupst^^

Macht ihr sowas auch oder würdet ihr sowas machen?

War nen bissel überrascht

Ja, aber nicht in der Öffentlichkeit. Sowas darf meine Mutter oder mein Freund hören, sonst keiner *gg*
 

Benutzer56969  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich tu es ständig und das is auch gut so :-D
Ich tus vor meinem Freund und tus genauso vor guten Freunden. Warum auch nicht. Vor Leuten die mich gut kennen muss ich sowas nicht zurückhalten und mir Bauchschmerzen einhandeln.


Du sagst es. :grin: :anbeten: ;-)
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hab von geburt an chronische blähungen, was an einer vielzahl von gründen liegt. davon abgesehen pupst man sowieso täglich mehrfach, da es bei der verdauung zur entstehung von verschiedensten gasen kommt. das ist normal. und die, die nicht resorbiert und über die lunge ausgeschieden werden, müssen anderweitig entsorgt werden. also ein hoch auf das furzen. ich mach es überall und wann ich muss. da ist es mir auch egal, ob leute in der nähe sind und wer diese leute sind.
 

Benutzer63863 

Kurz vor Sperre
ich hab von geburt an chronische blähungen, was an einer vielzahl von gründen liegt. davon abgesehen pupst man sowieso täglich mehrfach, da es bei der verdauung zur entstehung von verschiedensten gasen kommt. das ist normal. und die, die nicht resorbiert und über die lunge ausgeschieden werden, müssen anderweitig entsorgt werden. also ein hoch auf das furzen. ich mach es überall und wann ich muss. da ist es mir auch egal, ob leute in der nähe sind und wer diese leute sind.

 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren