bitte um hilfe

Benutzer107947  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hi ich hoffe und kann mir helfen. Bin verzweifelt. Mein Freund und ich sind seit 1.5 Jahren zusammen davon war ich 1 Jahr in den USA und Fernbezihung. Und wohnen zusammen. Allerdings liebe ich die USA und bin seit kurzem erst wieder hier. Mein Freund mag aber in Europa bleiben. Die erste Zeit zurück war ich total traurig und jatlag und gestresst. Hab nachts einen amerikanischen Kumpel angerufen. Und gesagt dass ich hier unglücklich bin und wieder in die USA will und ob er mir wegen Visum helfen könnte. Dies hat mein Freund heimlich gehört und daraufhin Schluss gemacht. Bin am Boden zerstört und merkt erst jetzt was ich an ihn hab und dass er mir viel wichtiger ist. Er sagt er hätte kein vertrauen mehr.... was kann ich bloß tun



646505
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Du hast Dich doch für die USA entschieden, Dein Freund hatte also gar keine Chance... Du hast ihn irgendwie hintergangen, und nun ist er beleidigt und enttäuscht.
Oder hast Du etwa mit ihm geredet, bevor Du Deinen Kumpel angerufen hattest?

Du musst Dir nun überlegen, ob Du alleine wieder in die USA zurück gehst , oder ob Du hier mit Deinem Freund vielleicht doch glücklicher wärst... Und dann solltest Du entsprechend handeln.

Sortiere mal Deine Gedanken und deine Gefühle...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Sieht so aus, als könntest du nicht beides haben. Ich kann ihn verstehen. Ihr habt nur ein halbes Jahr von den 1,5 Jahren zusammen gelebt und du warst lange weg. Da kann man wunderbar beginnen, sich zu entwöhnen. Wenn er dann mitbekommt, dass du ohne ihn vorher zu befragen/ mit ihm zu reden planst, wieder abzudüsen und bereits andere bittest, dir dabei zu helfen, ist er natürlich enttäuscht. Sowas ähnliches hatte ich auch mal erleben dürfen, ich kam mir vor, als wenn ich nur abnicken dürfte, aber sonst nichts zu sagen hätte. Sowas möchte ich nicht noch einmal erleben und dein (Ex)Freund sicher auch nicht. Ich an seiner Stelle würde bei meinem Entschluss bleiben, aber vielleicht hast du ja Glück. Dennoch würde bei ihm wohl immer ein Schuss Misstrauen bleiben. Das solltest du dann im Hinterkopf behalten und dich danach richten.
 

Benutzer151023 

Ist noch neu hier
Letztendlich musst du dich entscheiden: USA oder dein Freund in Deutschland. Da können wir dir ehrlich gesagt schlecht helfen... :/
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Letztendlich musst du dich entscheiden: USA oder dein Freund in Deutschland.
Naja, ich glaube, die Entscheidung hat er ihr schon abgenommen.

N nenab
Wenn ich mir Deine Threads aus dem letzten Jahr so ansehe, wundert mich das nicht. Nicht nur, dass Du zu einer gewissen Sprunghaftigkeit neigst, vor allem hinsichtlich Deiner Affäre in den USA mit dem eingewanderten Vietnamesen (warum war eigentlich die Hilfe in dem Thread - https://www.planet-liebe.com/threads/bitte-um-drigende-hilfe.537866/ - dann doch nicht mehr so dringend, um nochmal drauf zu antworten?).

Insofern ist meine damalige Diagnose noch aktuell, und im Prinzip ist doch das Ergebnis jetzt das, das Du insgeheim wolltest? Immerhin hast Du alles für das "Scheitern" der Beziehung getan, und jüngst hattest Du eben Erfolg...
 

Benutzer107947  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich weiß selbst das ich einen rießigen fehler gemacht habe udGlaubt iht ich habe noch eine chance ich will ihn.unbedingt zuwas kann ich tun?
 
1 Woche(n) später

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein Freund und ich sind seit 1.5 Jahren zusammen davon war ich 1 Jahr in den USA und Fernbezihung
In deinem anderen Thread wart ihr getrennt als du in den USA warst, und außerdem hattest du da echte, große Gefühle für einen Vietnamesen.

Du willst jetzt aber deinen Freund hier wieder? Da schließe ich mich BigDigger BigDigger an: Wieso? Nur, damit du nicht alleine bist?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren