Bitte um Hilfe (Es geht um rechtliches)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer109805 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi alle zusammen. Bin ganz neu hier. Hab net wirklich was gefunden was zu diesem Thema passt (Forum usw.)


Den Link von euch wer mit wem wann Geschlechtsverkehr haben darf hab i schon durchgelesen. Hat mich aber net aufgeklärt..


Ein Freund von mir ist Mitte 20 und seine Freundin 14 einhalb. Rechtlich gesehn dürfen sie ja zusammen sein usw. Beide wollen es. Eltern wissn auch bescheid. Er zwingt sie zu nichts usw. usw.

Nur gibts da ein anderes Problem.

Unsere Gemeinde hat ein Jugentzentrum. Er ist dort Betreuer von den Jugendlichen und wird somit als Autoritätsperson eingestuft.
Unser Jugendreferent der natürlich auch bei der Gemeinde arbeitet hat zu ihm gesagt er muss sich entscheiden: Entweder sie oder der Job. Weil er könnte mit dieser Beziehung der Gemeinde einen schlechten Ruf einjagen. [Eingefleischte SPÖ (Österreichische Partei) Gemeinde] Und jetzt meine Frage. Er gilt ja als Autoritätsperson und arbeitet dann auch fürs Amt da es ja eine soziale Gemeindeeinrichtung ist. Ist es reinrechtlich möglich das er mit ihr ne Beziehung führen darf und dürfen die ihn dafür fristlos kündigen bzw ist das ein Kündigungsgrund? Weil er darf ja nach dem Gesetz... Nur sehen die das anderes. Und da er als Amtsbediensteter nur schwer kündbar ist was ich so weiß könnt er ja klage einrechen oder zur Arbeiterkammer gehen deswegn. Oder?

Hoff das ihr versteht was ich meine und das ich net im falschen Forum gelandet bin. Aber hier noch mal in kurtz vorm:

Er 20 Betreuer in einem Jugenzentrum (Soziale Einrichtung)
Sie bald 15 seine Freundin.

Gemeinde bzw Jugenreferent sagt er wird gekündigt weil er als Autoritätsperson und Amtsbediensteter nicht mit einer 14 Jährigen zusammensein darf. Dürfen die ihn deswegn kündigen. Eigentlich geht es nur um ihre beziehung. net um sex usw.

Danke schon mal im Voraus. Würd mich echt freuen wen ihr mich aufklären könnt.



Das bin ich :grin:

Liebe Grüße aus Österreich/bzw Bulgarien :smile:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
In diesem speziellen Fall wäre wohl ein Anwalt in Ö, mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, der wirklich beste Ansprechpartner. Wer sollte hier eine zuverlässige Auskunft geben können?

Eine Beratungsgebühr kostet doch wirklich nicht die Welt ... in D sind es um die 150 Euro.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit Einhaltung der Frist jederzeit dürfen sie ihm jederzeit kündigen. Da muss ja kein Grund genannt werden.
Und mal ehrlich: Einem 20jährigen Mann sollte klar sein, dass er keine Beziehung mit einer fast 6 Jahre jüngeren "Schutzbefohlenen" haben kann. Er ist Betreuer, sie ist Jugendliche. Wie sieht das aus, wenn der Betreuer munter mit einer minderjährigen zu betreuenden Person rummacht? Das wirkt ganz einfach unseriös.
Ich kann die Gemeinde da durchaus verstehen, dass ihnen das nicht recht ist.

Er kann sich doch eine Stelle woanders suchen. Wo er andere Jugendliche betreut und seine Freundin nicht unter denen ist.

Ansonsten ist REchtsberatung hier nicht gestattet.
 

Benutzer109805 

Sorgt für Gesprächsstoff
Seine Freundin besucht ihn ja nur hinundwieder beim arbeiten. Sie kommt ja nicht von der selben Gemeinde :zwinker:
Es ist aber so, dass sie ihn eben weil er einen gesicherten Arbeitsplatz hat und er einen sozialen Beruf als Betreuer ausübt kann er laut seinem kollektiv ohne einen rechtnlichen Grund nicht gekündigt werden. Also nur wen er was angstellt hat oder die Einrichtung geschlossen wird. So stehts jedenfalls in seinem kollektiv und in seinem arbeitsvertrag :smile:

Danke für die Antworten...


OK. Sorry. I glaub dann könn ma das beenden wens hier net gewünscht ist. Tut mir echt leid :smile: Hab an Beratung usw. gar net gedacht. Hier fragen kostet ja nichts.
 

Benutzer109805 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ne betreuen tut er sie net. Sie besucht ihn hin und wieder im Jugendzentrum.
Sie treffen sich eh woanders auch. Is ja net oft, das sie da reinkommt.

Nur als die Gemeinde das erfahren hat, haben die gsagt sie oder job.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie gesagt, fristgerecht kündigen kann ein Arbeitgeber einen Arbeitsvertrag jederzeit. Da muss nicht mal ein konkreter Grund vorliegen.
Vielleicht sollte er noch mal das Gespräch mit seinen Vorgesetzten suchen und ihnen vorschlagen, dass er seine Freundin nur noch weitab vom Zentrum bzw. in privaten Räumen trifft.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Also wird sie von ihm nicht betreut?
Genau das dürfte die entscheidende Frage sein...

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:13 -----------

Ne betreuen tut er sie net. Sie besucht ihn hin und wieder im Jugendzentrum.
Sie treffen sich eh woanders auch. Is ja net oft, das sie da reinkommt.

Nur als die Gemeinde das erfahren hat, haben die gsagt sie oder job.
Wenn dein Kumpel und seine Freundin schlau genug sind dann sorgt er dafür das sie ihn nicht mehr auf der Arbeit besuchen kommt und er sie nur noch in seiner "Freizeit" trifft.
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
also ich komme auch aus österreich und meines wissens gibts da keinerlei rechtliche begründung da sie ja auch gar nicht seine schutzbefohlene ist nur da gäbe es probleme aber auch nur dann wenn es zu sexuellen handlungen kommt, dadurch dass es sich um eine politische einrichtung handelt weiß ich nicht wie es aussieht mit einer klausel die den ruf der partei schützen soll aber dein freund müsste ja bei der arbeiterkammer dabei sein und dort ist in diesen belangen eine kostenlose rechtsberatung möglich
 

Benutzer61044 

Verbringt hier viel Zeit
Wie gesagt, fristgerecht kündigen kann ein Arbeitgeber einen Arbeitsvertrag jederzeit. Da muss nicht mal ein konkreter Grund vorliegen.

Diese Rechtsauffassung ist zumindest fuer den Bundesdeutschen Raum nicht zutreffend.
Eine rechtswirksame, ordentlich Kuendigung setzt einer der folgenden Punkte voraus:
- betrebsbedingt
- verhaltensbedingt (wobei hier entsprechend schriftlich abzumahnen ist im Vorfeld)

Einfach so kuendigen ist nicht zulaessig.

MfG
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Rechtsberatung ist hier nicht erwünscht. Eventuell kannst du dich an ein Juraforum wenden, wo man dir weiterhelfen kann. Google hilft.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren