Bitte um eure tipps

Benutzer58859 

Verbringt hier viel Zeit
...schwierig.... habe mich selber gerade aus ähnlichen Gründen von meinem Ex- Freund getrennt (war lange traurig, habe mich entliebt...). Du hast recht, man schließt das dann früher ab irgendwie.

Mein Exfreund versucht mich auch zurück zu bekommen, aber bei mir ist es so, dass ich ihm keine Chance mehr einräume was aber nicht heißt, dass er mir total unwichtig ist.... ich glaube du interpretierst zu viel in diese "Date" (was ja noch nicht mal ausgemacht ist) hinein. Ich glaube, sie möchte einfach, dass du ihr mal etwas Luft lässt, dass du das verarbeiten kannst und sie und denke sie will dir vielleicht auch nicht vor den Kopf stoßen und dich "noch mehr" verletzen...

Ich glaube nicht, dass du "alles richtig" machen kannst. wenn doch keine Gefühle mehr da sind?? Wie soll das gehen???
Wie hast du das den erkannt das ein Teil von ihr das noch will? Vielleicht ist sie einfach gerade nur nett zu dir und ein Mensch so wie ich, der andere nicht Leiden sehen kann.... ich halte das für sehr gewagt dass zu denken... und was ist den 1%? :frown:
Und du willst dich verändern?? Warum? nur weil es jetzt nicht gepasst hat, heißt das doch nicht dass du nicht "gut" bist so wie du bist :zwinker:

....
LG Kopf hoch, das wird schon wieder, vergiss sie und schau nach vorne OHNE sie...
 

Benutzer121914 

Benutzer gesperrt
Oh ich versteh dich so gut mir hat man auch vor ca 1 monat das herzgebrochen :/
und ich lieb ihn auch noch..
Puh das einzige was du noch machen könntest ist einfach du selbst sein so wie davor schon warst bevor ihr zusammen wart einfach der sein indem sie sich einmal verliebt hat und mach dir nicht allzu große hoffnungen sonst wirst du nur enttäuscht ich wünsch dir viel glück und zieh vlt das selbe an was du bei einem date anhattest versuch die schönen Erinnerungen zu wecken und halte trotz dem kleinen Hoffnungsschimmer die augen offen :smile:
 

Benutzer43093 

Verbringt hier viel Zeit
Ehrliche Antwort, Maurizio? Kontakt abbrechen, Hoffnung begraben - so kommst Du am besten drüber weg. Der ganze Quatsch mit "3,14% Hoffnung" kommt nur aus der Verttrautheit der letzten 1.5 Jahre und hat mit "Liebe" nichts mehr zu tun.

Auch wenn es hart klingt: "herz gebrochen", "psychisches wrack", "liebe ich sie noch immer über alles" - diese Sätze liest man immer wieder, jeden Tag enden Beziehungen, und auch das was Euch widerfahren ist, ist "stinknormal" (das Forum ist doch voll von ähnlichen Beiträgen, und jeder zweite meint, die eigene Beziehung war "etwas ganz besonderes").

Die Wahrheit ist: in Eurem jugendlichen Alter verändern sich die Denk-, Verhaltens- und Erlebensweisen in relativ kurzen Zeiträumen. Das, was für den 16-jährigen "obercool" ist, ist für den 18-jährigen zwischenzeitlich stinklangweilig geworden. Jeder entwickelt sich verschieden, und in andere Richtungen. Und so enden Beziehungen eben ganau so schnell wie sie begonnen haben - völlig normal.

Also schau' nach vorne und nicht nach hinten. Das Leben geht weiter. Auch ohne sie.

Ach ja, Groß- und Kleinschreibung, Interpunktion, das Ausschreiben von Wörtern und Absätze helfen, Texte für den LEser verständlicher zu machen. Insbesondere, wenn man gelesen werden möchte und Hilfe erwartet. Nur mal so am Rande...

Viel Erfolg.

Gruß o.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren