Bitte helft mir! Wochenende war der Horror!

F

Benutzer

Gast
Hallo zusammen,
ich habe ein großes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen!

als ich am wochenende etwas betrunken war musste ich mich übergeben. Die polizei sah dies und hat meine Personalien aufgenommen. Jetzt will ich wissen.

1.Was erwartet mich?
2. Bekomm ich eine Anzeige?
3. Oder muss ich nur einen Schadenseratz an die Stadt zahlen?
4.Werde ich Post bekommen?


Außerdem hab ich noch eine Frage:

ich konnte das Taxi nicht bezahlen. der taxifahrer hat darauf die Polizei angerufen. dies nahm wie gesagt meine Personalien auf. Wie kann ich dem Taxifahrer das Geld überweisen?

Werde ich Post von der Polizei bekommen/oder vom Taxiverband?

Bitte beantwortet alle meine Fragen. ich komme mir total hilflos vor!


DANKE


bitteeee helft mir! ich hab ein total schlechtes gefühl!
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
oO

Hat die Polizei jetzt wegen des "Übergebens" oder des "Nicht-Zahlen-Könnens" deine Personalien aufgenommen? Oder beides? Naja Anzeige, denke schon, dass du eine (zwei?) bekommst.

Vorallem was das Übergeben betrifft, da sind sie oft sehr "hapig" sprich streng, bei uns zumindest. Wie du das dem Taxifahrer überweisen kannst, keine Ahnung, frag mich nur, wieso die mit einem Taxi nach hause oder sonst wo hinfährst, wenn du kein Geld hast. oO

:ratlos:
 
F

Benutzer

Gast
weil ich nurnoch nach hause wollte, weil ich vorher geschlagen wurde.

warum meine personalien aufgenommen wurden.. ka. glaube wegen beiden sachen!

hoffe ihr helft mir weiter!
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
na ja, wenn du das Taxi vollgekotzt hast, musst du mit Sicherheit die Reinigungskosten tragen...

und wegen dem Nichtbezahlen.. kommt sicher ne Anzeige und evtl. Bußgeld..

vana
 

Benutzer17103 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denk auch das wegen dem nicht zahlen ne anzeige kommen wird.. ausser du rufst mal bei der Polizei an und fragst wie der taxifahrer heißt.. Dann könntest du ihm das Geld ja persönlich geben oder so..
Macht auf jedenfall nen guten eindruck wenn du dich mal erkundigst wegen dem Bezahlen!!
 

Benutzer42415 

Verbringt hier viel Zeit
frag einfach bei dem taxiunternehmen ob ihr das so regeln könnt dass du das taxigeld nachbezahlst und die reinigungspauschale, eine anzeige zurücknehmen können die immer (werden sie dann wahrscheinlich auch)
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde morgen gleich mal zur polizei gehen und nach der taxinummer fragen.
anschließend dem taxibesitzer seine auslagen erstatten und mich entschuldigen.
erklär ruhig deine notlage wegen der schlägerei. (panik, angst )


entschuldige dich bei den polizisten.
ich weiß auch nicht genau, wo du dich übergeben hast.
am bürgersteig oder im taxi.
wenn im taxi, reinigungskosten bezahlen.
wenn am bürgersteig, frag einfach bei der polizei nach.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Soweit ich weiss kann man eine Anzeige ab nem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr zurück nehmen.. also sie wird dann bearbeitet und bei der "Verhandlung" kann man dann sagen dass sie sich geeinigt haben.. irgend wie sowas, war da mal..

vana
 
F

Benutzer

Gast
habe an den straßenrand gekotzt!

bei der taxifirma habe ich angerufen. ich soll morgen nochmals anrufe.
dann werde ich mich entschuldigen, und den das erklären und fragen wieviel ich den schulde. ich werde ohne Probleme das Geld überweisen!!! auch wenn es 80€ wären.

und die polizei meinte, das das auf meine stadt ankommt, ob ich ne anzeige oder verwanung oder so bekomme.

naja danke erstmal!
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Und vor allem: schieb nicht solche Panik!

Es ist ja niemandem etwas geschehen, das ist die Hauptsache.

Tagträglich passieren Leuten fiesere Sachen, also chill und Schwamm drüber. :knuddel:
 

Benutzer28421  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Sei froh, dass du einfach so gehen konnstest...

Mein Ex musste damals in die Ausnüchterungszelle, weil er besoffen auf der Straße lief :eek: Die Polizisten waren halt der Meinung, das Verletzungsrisiko wäre zu hoch :ratlos: Naja....

Mach dir mal nicht so viele Sorgen! Sowas passiert täglich.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
An den Straßenrand kotzen fällt wohl unter "Erregung öffentlichen Ärgernisses". Ich musste mal 21 Euro zahlen, weil ich auf einem Parkplatz gepinkelt und mich ein Polizist dabei erwischt hatte. Wenigstens ließ er mich fertig machen :drool:
Aja, das ganze war in Österreich (wird aber in Deutschland wohl nicht viel anders gehandhabt)
 
F

Benutzer

Gast
ich bin 16.

danke dann weiß ich ja was ca. auf mich zukommt!
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Wie spät nachts ist das denn passiert??
Denk mal ned, dass es vor 12 war. Wenn du erst 16 bist hättest du um 12 scho längst daheim sein müssen.
Da die Polizei jetzt auch noch deine Personalien aufgenommen hat, denk ich mal in erster Linie das da was auf deine Eltern zukommen wird, wegen Verletzung der Aufsichtspflicht!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren