Bist du schon geAPPLEd?

Wie stehst du zu Apple?

  • Ich bin ein Apple-Fan

    Stimmen: 15 17,2%
  • Ich finde Apple ganz okay

    Stimmen: 20 23,0%
  • Apple ist mir egal

    Stimmen: 27 31,0%
  • Ich mag Apple nicht sonderlich

    Stimmen: 17 19,5%
  • Ich hasse Apple

    Stimmen: 8 9,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    87
J

Benutzer

Gast
Bald stellt Steve Jobs das iTablet vor, worauf die APPLEjaner schon seit Monaten ganz wuschig sind (auch wenn sie eigentlich nie viel darüber wussten).

Seid ihr auch schon APPLEfiziert oder fühlt sich der ein oder andere langsam verAPPLEd?


Mich persönlich nervt APPLE. Mich nervt, dass sie Wucherpreise verlangen. Mich nervt, dass die Menschen dafür auch noch zahlen. Mich nerven APPLE-Zombies, deren einziges Lebensziel zu sein scheint, mich bei jeder Gelegenheit über die zahllosen und teils lächerlichen Vorteile eines Macs aufzuklären..

Das einzige was in meinen Augen an APPLE wirklich heilig ist, ist deren Marketing-Abteilung:anbeten: Von denen bin ich wirklich, und ohne Ironie, ein großer Fan.

Wie geht es euch so? :zwinker:
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Mich persönlich nervt APPLE. Mich nervt, dass sie Wucherpreise verlangen. Mich nervt, dass die Menschen dafür auch noch zahlen. Mich nerven APPLE-Zombies, deren einziges Lebensziel zu sein scheint, mich bei jeder Gelegenheit über die zahllosen und teils lächerlichen Vorteile eines Macs aufzuklären..

:jaa:

Diese ganz übertriebenen Fanatiker find ich auch schlimm.
Und all die, die sich gleich das neueste Produkt kaufen, sobald die "Apple Götter" wieder was neues auf den Markt schmeißen!

Trotzdem muss ich sagen, dass ich meinen ipod liebe :herz: aber der ist schon ein paar Generationen alt - und wird nicht jedes Jahr gegen das tollste Modell erneuert.
 
R

Benutzer

Gast
Ich finde Apple ganz ok, bin aber kein Fan davon.

Zwar habe ich einen iPod, aber so wirklich begeistert davon bin ich nicht und würde ihn mir auch kein zweites Mal für so viel Geld kaufen.
Und für meine Zwecke brauche ich auch keinen Mac als Computer, das wäre einfach rausgeschmissenes Geld - für bestimmte Zwecke mag es ganz sinnvoll sein, aber davon verstehe ich nicht viel.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Ich finde es etwas komisch, dass du von den Preisen genervt bist, wenn du es gar nicht haben willst. Kann dir dann doch egal sein?

Ich habe nichts von Apple.
Mein Vater und meine Brüder nutzen iPhone und Laptop/PC von Apple. Dadurch konnte ich mir das aus nächster Nähe anschauen und hatte im Büro auch schon die Ehre mit Apple arbeiten zu dürfen.
Sieht ja vielleicht ganz nett aus und was die Grafik und Spielereien betrifft ist es wirklich auch gut.
Ich will aber trotzdem nichts davon.
1. Möchte ich aus Prinzip nicht irgendwelchen Trends hinter her rennen aber viel wichtiger, ich möchte mich
2. nicht völlig auf ein anderes System umstellen. Das ist einfach nur nervig und umständlich. Denn auch wenn es ja so viele Programme gibt, mit denen man alles so toll umformatieren kann (wozu muss man es dann überhaupt erst anders machen?) klappt es doch oft einfach nicht.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich steh zwischen den ersten beiden Antwortmöglichkeiten. Als "Fan" würde ich mich nicht bezeichnen, aber ich finde, dass sie sehr gute Produkte liefern. Die Qualität stimmt, hatte noch nie Probleme mit dem Service und die Bedienung der Geräte war bisher 1a.
Allerdings würde es bei mir nie ein Mac als Hauptrechner schaffen, dafür fehlt mir viel zu viel Software und einen Mac zu kaufen, nur damit ich Windows drauf laufen lasse, das seh ich dann nicht ein.

[x] Ich finde Apple Produkte sehr gut.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich hatte einen ipod, der ist aber kaputt gegangen. Jetzt habe ich ein iPhone.

Ich würde mir aber nie einen iMac oder son Laptop zulegen, damit komme ich überhaupt nicht zurecht.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
interessiert mich nicht, achte ich nicht drauf. ich hab nen normalen pc, ein handy von lg und nen mp3 player werd ich mir in 100 jahren nicht zulegen.
 

Benutzer35100  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich muss ganz ehrlich zugeben ich besitze und nutze ein iPhone und bin total begeistert davon. Ich muss echt sagen, dass das eines der geilsten Geräte ist das ich je besessen habe:smile:
Und im Moment Spiele ich auch mit dem Gedanken mir nen Mac zu kaufen. Ich würde mich also schon als Appel Fan bezeichnen:zwinker:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Naja, Preis/Leistung von Apple-Produkten fand ich nie besonders toll, und ich gehöre ja auch zu den Menschen, die mit Windows-Systemen ganz problemlos arbeiten können.

Eigentlich ist mir Apple also ganz egal, ich verwende andere Produkte. Die allerdings sehr penetrante Apple-Werbung, besser gesagt der iHype und die besonders im Computer-Bereich gelegentlich fast schon dreiste Art der Apple-Fanschaft ("Was, du benutzt keinen Mac, bist du denn bescheuert, M$ ist doch der totale Beschiss und Kommerz, Mac kann alles, was Windows kann, nur besser BLABLABLA") haben mir insgesamt die Apple-Produktfamilie so vermiest, dass ich mich, bezogen auf die Auswahlmöglichkeiten, inzwischen unter "Ich mag Apple nicht sonderlich" einordnen würde.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Apple geht mir am Arsch vorbei, ich besitze nichts von denen.
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Ich vertraue seit über 20 Jahren auf Mac-Rechner. Ein iPod hätte ich nie gekauft, mein iPhone geb ich nicht mehr her.
 
V

Benutzer

Gast
Ich besitze nichts von Apple, aber mir ist die Marke/Firma sympatisch. Ich habe schon den Eindruck, dass man bei einem Apple-Produkt auch was für sein Geld bekommt und schließe nicht aus, mir in Zukunft ein Apple-Produkt zuzulegen, sofern es meine finanzielle Lage zulässt :zwinker:.
 
J

Benutzer

Gast
Ich finde es etwas komisch, dass du von den Preisen genervt bist, wenn du es gar nicht haben willst. Kann dir dann doch egal sein?

Rein objektiv gesehen hast du absolut recht! Mich nervt es auch, dass mich manchmal Dinge nerven, die mich nicht nerven sollten :zwinker:
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mag das Design und die große Community.
Was Apple selber nicht liefert machen die Fans. Ein absolutes Plus warum das iPhone in gewissen Sparten nicht von Nokia und SE eingeholt werden kann. Geniale Idee, dass Nutzer selber mit den Kits Software machen können.
Musikalisch haben mich iPods auch überzeugt, im mobilen Bereich bin ich sehr zufrieden, Sony Vaio kommt mir eh nicht mehr ins Haus. Netbook wäre eine Alternative gewesen, habe dann doch lieber ein MBP gekauft.
Im Desktopbereich hat sich Apple bei mir noch nicht durchgesetzt, da ich lieber meine Rechner selber zusammenbaue und einige Kombinationen Apple einfach nicht bietet.

Also im Handy und mp3-Player Bereich ein Supersache, Laptops sind gut, aber etwas teuer, im Desktop bin ich zu eigen.
In anderen Bereichen (Server, Apple-TV...) kenne ich mich nicht aus.
 
M

Benutzer

Gast
Ich würde mich nicht als "Fan" bezeichnen und brauche auch nicht den neusten Kram von Apple.
Allerdings bin ich von dirversen Produkten überzeugt bis begeistert und seit geraumer Zeit auch Mac Userin.

Müsste ich mir jetzt einen neuen Rechner oder Laptop kaufen, es würde definitiv wieder ein Mac werden, weil ich mit Qualität, Bedienkomfort und Service absolut zufrieden bin.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich wuerde mein MacBook Pro und mein iPhone nie mehr hergeben :zwinker:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ich habe nur einen iPod von vor 2 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Das minimalistische Design gefällt mir gut. Aber als geAPPLEd würde ich mich nicht bezeichnen. Ich kann auch sonst ganz gut ohne Markenfetisch durch's Leben wandern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren