Binden und Skifahren?? GILRL HELFT MIR

M

Benutzer

Gast
Hallo Girls,
Ich bin fast 13 jahre alt und komme aus stuttgart. nun meine Frage:
Ich gehe bald skifahren. Und genau in der woche bekomme ich meine periode wieder. Das hat mich dann gleich an letztes Jahr errinnert als ich sie auch auf der piste hatte. Damals war das voll blöd mit wechseln und das schlimmste war das ich ganz wund wurde durch das viele bewegen.
Habt ihr tipps für mich was ich tun kann? Mit welchen Binden habt ihr die besten "Pistenerfahrungen"? Es ist ziemlich wichtig. Ach ja und schreibt bitte nicht ich soll tampons nehmen. das hab ich bis jetzt noch nie gemacht weil ich es nicht schaffe mit dem einführen.
Ich würde mich über viele antworten freuen. und wenn ihr hier nicht schreiben wollt dann schreibt mir an Simone13@firemail.de

Danke eure simone
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich benütze die Binden von Always, die halten so einiges aus. Am besten kaufst du dir die Always Night, die können am meisten aufsaugen und du musst also nicht so oft wechseln. Wenn deine Periode nicht sehr stark ist, dann kann eine solche Binde sogar den ganzen Tag lang halten.
Was das wund werden angeht, ich bin zwar noch nie mit Binde Ski gefahren, aber ich glaube nicht, dass du dich mit den Always aufreiben wirst, die sind relativ weich und knautschfähig.
 
S

Benutzer

Gast
also mit tipps über binden kann ich dir leider nicht dienen, aber du könntest, damit du nicht so schnell wund wirst, dich dick und fett mit einer creme (babycreme?) einschmieren. dann müsste es eigentlich gehen... (macht eine freundin von mir so)

sonst noch viel spaß beim skifahren...
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Sich mit Babycreme oder jeglicher Art von Creme einzureiben, wenn man dann eine Binde benutzt ist eigentlich vergebliche Mühe. Die Binde wird sich dann mit der Creme zukleistern und weniger bis gar kein Blut mehr aufsaugen, womit wir genauso weit wie vorher wären :zwinker:
Also entweder man nimmt wirklich die fast schon "Mini-Windel" Always Night und gewöhnt sich an den Gedanken, dass es weder gut für die Haut noch gut für das Scheidenklima an sich ist, das Ding den ganzen Tag drinnen zu haben (danach halt auf jeden Fall ausgiebig duschen und der Haut über Nacht Erholung bieten) oder du startest einen weiteren Versuch in Richtung O.B's, auch wenn du davon nichts hören willst :smile: . Die neue Generation der O.B's ist eh schon so konzipiert, dass man sie sogar unter schwersten Umständen (zb wenig Feuchtigkeit in den letzten Regeltagen) einführen kann. Allerdings wird man auch die irgendwann während des Tages wechseln müssen - ein kleiner Tampon wird eine halbwegs starke Regel auch nicht wirklich verkraften.
 

Benutzer12011 

Verbringt hier viel Zeit
hmm...vorschlag:tongue:robiers mit tampons aus....wenn es klappt kannst du ja vielleicht tampon und binde benutzen... vielleicht hält das ja den ganzen tag.... :zwinker:
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Also Tampon und Binde wäre auch in meinen Augen die beste Lösung. Am besten natürlich eine große Tamponsorte allein, da spürt man nix und die hält auch einiges aus!
 
B

Benutzer

Gast
Plädiere auch für Binde + Tampon. Nimm dir ein bisschen Zeit und ein 'mini' Tampon, normalerweise müsste das dann klappen.

Ansonsten wirst du wohl mit einer relativ großen, unbequemen Binde rumrennen müssen.
 
L

Benutzer

Gast
also ich habe mit binden überhaupt genau zwei halbtage erfahrung und die warn schrecklich.

ich nehme tampons seit ich mit 11 meine tage bekommen hab. und du schaffst das sicher wenn du es versuchst....
musst einfach keine angst haben und dich entspannen....dann geht des ding schon rein!!

aber ich persönlich finde binden das unhygienischste was gibt.... *schüttel*....
 

Benutzer3283  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hm...das dumme ist, wenn du jetzt mit Tampons anfängst, dann sicher mit den kleinen, und die halten net sehr lange, jedenfalls nicht an den ersten Tagen der Regel! Also denke, ich dass eine AlwaysNight das beste wäre!

Und wenn du mal so überlegst, du fährst höchstens 7 Stunden Ski (früh ca. um 9 Uhr los und abends spätestens um 16:00 Uhr nach Hause, da es dunkel wird... :smile: ), also heißt das, dass du sie einmal wechseln musst...denk ich mal! :jaa:
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
öhm!? einmal wechseln?

zu meinen bindenzeiten hab ich an den ersten 3-4 tagen fast stündlich wechseln müssen, was in der schule wirklich nervig war, da wir ja nich mitten in der stunde auf toilette rennen konnten :/

das beste wäre allerdings wirklich tampons + binde zu nehmen.

ob's tochterfirma hat doch jetzt sogar ein gleitgel auf den markt gebracht für's tampon einführen (war die ursprüngliche idee wirklich nur für tampons?!) .. damit müssten die minis dann doch reinrutschen :smile:

- Als Tampon-Einführungshilfe, falls Ihnen an den
abklingenden, schwächeren Tagen der Menstruation das
Einführen eines Tampons nicht ganz so leicht fällt. Die
Aufnahmefähigkeit des Tampons wird dadurch
normalerweise nicht beeinträchtigt.


quelle: http://www.ob-online.de/ky/index.asp
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
bamba schrieb:
zu meinen bindenzeiten hab ich an den ersten 3-4 tagen fast stündlich wechseln müssen


Also dann musst du ja - verzeih mir den Ausdruck - bluten wie ein Schwein. :zwinker: Ich hab meine Regel an den ersten paar Tagen auch recht stark, und ich musste aber trotzdem nur alle 3-4 Stunden wechseln. Und mit der Always Night vergrößert sich dieser Zeitraum eben nochmal, weil die noch mehr aufsaugt als die anderen Always, das sollte dann schon klappen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren