Bin verwirrt

Benutzer160100 

Ist noch neu hier
Hallo Leute,
ich bin neu hier, also erstmal hallo an alle :winkwink:

Ich wende mich an euch, weil ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, meine Situation zu verstehen.

Und zwar bin ich vor ein paar Wochen umgezogen(mit meiner Mutter). Dabei habe ich alle direkten Nachbarn kennen gelernt. Da war auch er bei, um ihn geht es hierbei...

Wir haben uns mal unterhalten oder waren mit meinem Hund spazieren, dann habe ich ihn mal gefragt, ob wir vielleicht mal Filme zusammen schauen wollen. Dann war ich bei ihm und wir haben uns gut unterhalten, er scheint den gleichen Humor zu haben wie ich.

Dann haben wir uns auf sein Bett gesetzt und da dann Filme geschaut, irgendwann hat er sein Feuerzeug gesucht und es provoziert, dass ich es ihm klaue. Dann haben wir um das Ding gerangelt, kam, wie es kommen musste und irgendwann lagen wir Arm in Arm, haben dann gekuschelt. Weiter passierte nix. Ich finde, der Schritt war eh schon groß genug.
Nun bin ich anscheinend ziemlich verknallt..
Dann hab ich mich am nächsten Tag bei ihm gemeldet und wir haben geschrieben. Abends sind wir wieder mit dem Hund raus. Zum Abschied haben wir uns umarmt und er sagte 'wir schreiben'.

Jetzt hab ich keine Lust, mich wieder als erstes zu melden. Ich möchte nicht, dass es einseitig aufbaut. Außerdem, wäre das nicht voll nervig?

Ich verstehe mich selbst nicht, alles nicht. Was soll ich machen? Warten?

LG...
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
Ich würde an deiner Stelle ein wenig warten..
Schreiben finde ich eh immer so komisch, wenn der andere gleich nebenan ist.
Oder schaue einfach bei ihm mit dem Hund vorbei und frag ihn, ob er mitkommen möchte.
Ihr seid doch direkte Nachbarn. Da sollte es ja nicht so schwer sein, sich mal zu melden oder zu sehen.
 

Benutzer160100 

Ist noch neu hier
Danke, hat sich für den Augenblick erledigt, liege komplett flach im Bett...
Aber danke. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren