Bin ratlos...

Benutzer83116 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Cummunity,

vor ein paar Wochen habe ich eine Frau im Fitnesstudio kennengelernt. Wir haben uns super verstanden und sogar Nummern ausgetauscht. Sehr bald erfuhr ich, dass sie vergeben ist, sprich, sie hat einen Freund. Es lief aber nicht sehr gut zwischen den beiden, da ihr Freund sich irgendwie nicht entscheiden konnte, denn er hing noch an seiner Ex-Freundin. Also stellte sie ihn endgültig zur Wahl und erzählte mir vor zwei Wochen, dass er sich für seine Ex entschieden hat.
Bis dahin sind wir uns aber schon näher gekommen. An dem besagten Tag hab ich sie dann aufgemuntert, weil sie ziemlich fertig war mit der Welt(nach 2 Jahren Beziehung schon verständlich).
Die weiteren Tage merkte ich richtig, wie sehr sie mich zu mögen schien. So kam es dass ich Gefühle für sie entwickelte, weil wir uns super verstanden und sogar viele Gemeinsamkeiten hatten.
Ich dachte wirklich, dass sie die richtige ist für eine Beziehung. Doch gestern erfuhr ich von ihrer Freundin(ich erfuhr durch Zufall, dass beide befreundet sind), dass sie keine Beziehung mit mir möchte, sondern eine Freundschaft. Ich hätte zwar einen super Charakter, aber die Körpergröße stimmt nicht.(Ich 1,72, sie 1.73)
Da war ich natürlich erstmal baff, hätte nicht gedacht, dass es so kommt, zumal der Größenunterschied nicht so groß ist. Ihr Exfreund war so um die 1.80.

Jetzt sitze ich da und bin verwirrt. Ich kann einfach nicht mehr an eine normale Freundschaft denken, doch verletzen möchte ich sie auch nicht. In meinem Kopf spucken Gedanken rum wie: "Vergiss sie" oder "Lass sie laufen".
Was soll ich also tun? Ich werde diese Gedanken, die eine normale Freundschaft zwischen uns behindern, einfach nicht los. :geknickt:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Pfuh. Das ist sauschwer.
Und Du mußt es für Dich selber entscheiden!

Du hast angefangen, Dir eine Beziehung mir ihr vorzustellen, wo noch lange nicht klar war, was sie überhaupt für Dich empfindet.

Das mit der Größe bzw. der fehlenden Größe ist natürlich ein Schock, als ob es denn wirklich darauf ankäme... :rolleyes:
Vermutlich hat sie es nur gesagt, um irgendeinen Grund zu nennen. :kopfschue

Du bist nämlich vermutlich leider schon von Anfang an nur ein Kummeronkel gewesen, und wirst nie etwas anderes sein.
Nur gut genug zum Zuhören, ab und zu mal ausgehen, ab und zu mal helfen, mehr nicht.

Ich gebe offen zu, daß ich selber kaum Erfahrungen mit Frauen habe, aber diese eine Erfahrung, die Du gerade durchmachen musst,
mache ich derzeit auch. :schuechte

Kannst Du denn die Beziehung aus Deinem kopf bannen?
Willst Du es versuchen, und wirst Du es schaffen,
nur eine "Freundschaft" einzugehen, obwohl Du weißt, daß es niemals mehr sein wird? Mach Dir blos keine falschen Hoffnungen,
dieses "Nein" ist eineindeutig und unumkehrbar!

Wenn Du das mit der Beziehung nicht vergessen kannst, wenn Du doch so sehr in sie verliebt bist, daß es weh tut, daß sie Dich doch nicht so mag, wie Du es Dir erträumst, dann mußt Du Abstand nehmen.
Und das bedeutet auch, nicht mit ihr zu reden, zumindest nicht von Deiner Seite aus.

Überleg es Dir gut!

:engel_alt:
 

Benutzer27369  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Dann ist sie ziemlich oberflächlich, vergiss sie...

Wenn ihr so wichtig ist, einen größeren Kerl zu haben, dann wird sie ihre Meinung nicht mehr ändern, obwohl der Rest zu passen scheint.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich möchte nicht gleich von Sabotage sprechen, würde dir aber raten, die Frau deines Begehrens selber darauf anzusprechen, denn dann muss sie dir die Wahrheit ja ins Gesicht sagen. Eigentlich schon schade, wenn es denn so sein sollte, aber vielleicht ist sie ein wenig oberflächlich, trägt gerne hohe Schuhe und hat Angst vor den Blicken der Mitmenschen. :ratlos:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Interessanter Einwand, Starla!

Was ist, wenn die Freundin auf Dich steht, almanta, und eifersüchtig ist?

Dann kannst Du nur folgendes tun:
Dich möglichst ohne daran zu denken mit Deinem Schwarm treffen,
und sie erstmal reden lassen... Und dann einen passenden Moment abwarten, und sie fragen... ob sie etwas gemerkt hätte... :engel:

Vielleicht wollte sie Dir aber auch nicht direkt einen Korb geben müssen, und hat ihre Freundin vorgeschickt, aber das wäre feige... :schuechte

trägt gerne hohe Schuhe :ratlos:
Was haben hohe Schuhe denn damit zu tun!??? Klingt für mich wie ein Vorurteil :kopfschue


:engel_alt:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Was haben hohe Schuhe denn damit zu tun!??? Klingt für mich wie ein Vorurteil :kopfschue
Die beiden trennt 1 cm. Aber wenn sie desöfteren hohe Schuhe trägt, dann wird sie ihn um ein ganzes Stück mehr überragen. Dies zieht die Blicke der Mitmenschen an. Vielleicht fürchtet sie sich davor. Ich weiß nicht, wo da ein Vorurteil mit reinspielt, ich würde es eher als eine mögliche Tatsache in Erwägung ziehen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Die beiden trennt 1 cm. Aber wenn sie desöfteren hohe Schuhe trägt, dann wird sie ihn um ein ganzes Stück mehr überragen. Dies zieht die Blicke der Mitmenschen an. Vielleicht fürchtet sie sich davor. Ich weiß nicht, wo da ein Vorurteil mit reinspielt, ich würde es eher als eine mögliche Tatsache in Erwägung ziehen.
Die Frage is nun, ob sie mit oder ohne Schuhen so groß ist :tongue:

Ok, so gesehen leuchtet es völlig ein. Sorry :schuechte
Du hast Recht, aber diese Erklärung hättest Du gleich mitgeben können :zwinker:

:engel_alt:
 

Benutzer83116 

Verbringt hier viel Zeit
@ einsamerEngel
Ja, das stimmt; Es tut schon ziemlich weh, wenn ich sie ansehe und merke, wie sie mich ansieht. :geknickt:
Du bist nämlich vermutlich leider schon von Anfang an nur ein Kummeronkel gewesen, und wirst nie etwas anderes sein.
:engel_alt:

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass sie mich in dieser Hinsicht ausnutzen würde. Was wirklich los war, wollte sie mir ja anfangs nicht erzählen. Es ist ja nicht so, dass ich mich gerne in fremde Angelegenheiten einmische, aber sie sah wirklich nicht gut aus, da hab ich nach einem intensiven Gespräch die Sache mit ihrem Freund erfahren. Hin und wieder gibt es Phasen, in denen wir uns einige Tage nicht sehen können, da ich manchmal viel zu tun habe. Wenn wir uns dann endlich sehen, ist sie ganz lieb, sodass man merkt, sie hat mich vermisst. Sind das Anzeichen dafür, dass ich ihr "Kummerkasten" bin? Vielleicht kann es doch zwischen uns etwas werden. :confused:

Starla schrieb:
Sicher, dass die Freundin die Sache nicht sabotieren will?

Nein, das glaube ich nicht. Sie hat nämlich schon einen Freund. Ob sie aber die Wahrheit gesprochen hab, kann ich nicht genau sagen. Sagen wir mal, ich habe sie gebeten, ihre Freundin zu fragen was sie beziehungstechnisch über mich denkt. :schuechte
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
hmm... dann beobachte sie, wenn Du sie das nächste Mal triffst.
Aber sprich sie nicht oder zumindest nicht gleich auf ihre Freundin an, und was sie Dir gesagt hatte.

Off-Topic:
Ich wette die meisten Frauen haben es kapiert; nur ein Mann kann bei soetwas nachfragen. :tongue: :-D
Es sei denn es ist eine Transe :tongue:
*lach*
Schon ok, ich war müd, mit etwas positiverem Nachdenken hätte ich das dann auch von alleine kapiert :zwinker:


:engel_alt:
 

Benutzer73935 

Verbringt hier viel Zeit
Würde mir da keinen Kopf machen. Normal ist es doch eh so das Beziehungen sich entwickeln, da redet man nicht nach den ersten dates miteinander drüber und fragt ja willste beziehung oder bin ich zu klein..

Lass das einfach auf dich zukommen, geh mit ihr aus etc. Wenn die Stimmung & Atmo etc. okay ist wird sie mit dir rummachen (falls ihr das nicht schon habt..) und so entwickelt sich das immer weiter, bis es ihr egal ist wie groß du bist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren