Bin nicht der Einzige im Bett meiner Freundin

Benutzer10781  (35)

Verbringt hier viel Zeit
So, ich schreib mal vom Account meines Süßen da hier so ne tolle "nicht-ausloggen-Funktion" drin ist...

Ich versteh völlig dass Du total am Rad drehst, würde mir auch nicht anders gehen, vor allem wenn sie an der Situation offensichtlich nicht wirklich etwas ändern will.
Dir wird allerdings nichts anderes bleiben als nochmal mit ihr zu reden und ihr klipp und klar zu sagen, dass Du das nicht willst - egal ob er wie ein Bruder für sie ist.
Ich denke sie versteht eigentlich nicht wirklich den Grund für deine Eifersucht was meiner Erfahrung nach an der unteschiedlichen Definition liegt. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie denkt "wenn er mir vertraut warum ist er dann eifersüchtig - was hat er denn dann für ein Problem?" und nicht kapiert dass es nicht auf sie sondern den Typ bezogen ist.
Für mich sieht es so aus als wär sie da noch etwas naiv mit ihrem "er ist für mich wie ein Bruder" und das musst Du ihr irgendwie zu verstehen geben... Versuch ihr klar zu machen, dass sich Dinge ändern können wenn die kleine Schwester vom besten Kumpel erwachsen wird... und er auch nach einem klärenden Gespräch noch was von ihr wollen kann ohne es ihr zu sagen und dass es wohl schon einige Gründe gibt ihm nicht zu glauben (er kann sich auch bei ihrem Bruder ins Bett legen - da ist auch nichts dabei - oder sich nen Schlafsack auf ner Luftmatzratze ausrollen, oder?).
Und dass genau das der Punkt ist, an dem Du ihm nicht vertrauen kannst und willst und es Dir den Magen umdreht bei der Vorstellung dass er sich die Finger nach ihr leckt (überspitzt ausgedrückt - aber ich denke das ist es was Du denkst?)
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

Ich glaube nicht an das Mann und Frau sind beste Freunde Getue. Das kann nicht klappen, irgendjemand will früher oder später mehr.

So ein Quatsch. Das gibt es schon - nur glauben tendenziell die Leute nicht daran, bei denen sowas schonmal schief gelaufen ist :zwinker: Ich habe einen besten Freund, seit ich 16 bin und hier war noch keiner in wen anders verliebt - und ich wüsste auch nicht, wieso sich das ändern sollte - er hat eine Freundin, ich meinen Freund, und auch ansonsten waren da auf beiden Seiten noch nie mehr als freundschaftliche Gefühle.

Vielleicht glauben das auch nur die Leute, die sich sowieso zu schnell verlieben, wenn nur jemand da ist?

Zum Thema: Ich für meinen Teil käme niemals auf die Idee, mit einem Freund in meinem Bett zu schlafen - und ich weiß auch nicht, wieso man das tun sollte. Vom Grad der Intimität her ist das doch sehr hoch - und eigentlich hat man zu Freunden doch mehr Distanz, als insbesondere zu seinem Partner und natürlich auch zu echten Angehörigen.

Also ich finde, das klingt schon seltsam und würde mir jedenfalls auch mehr als Bauchgrimmen bescheren.

Viele Grüße
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Story:
Mein Kumpel (damals 17) wollte seine Freundin bei sich übernachten lassen. Seine Mutter war dagegen, da ja dann etwas "passieren" könnte.
Darauf mein Kumpel zu seiner Mutter:
"WENN WIR VÖGELN WOLLTEN, KÖNNTEN WIR DAS AUCH MITTAGS IM WALD !"

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.
Mein Kumpel hatte absolut Recht (wobei er aber trotzdem zwei Wochen Hausarrest bekommen hat :grin: ).

Entweder man vertraut einem Menschen, oder nicht.
Wenn er dein Vertrauen missbrauchen will, kann er das zu jeder Zeit an jedem Ort.

Ein Bett ist ein Gegenstand, kein "heiliger" Ort.
Oder um es noch prägnanter zu formulieren: Man wechselt selten das Bett, wenn man den Partner wechselt. Und trotzdem hat man mit dem vorherigen Partner darin wahrscheinlich gevögelt.

Na und ?

Fremdgegangen wird im Kopf und nicht im Bett.

*P.S.: Den Einzigsten gibt es nicht*

oh oh dieser Post glänzt gerade durch Denkfehler.

Deine Begründugen haben überhaupt kein Fundament.

Jeder Mensch ist mit Geld bestechlich. Jeder Mensch würde seinem Partner fremd gehen. Menschen sind Egoisten und sind so!

Die Frage ist nur unter welchen Umständen. Und genau das schließt du aus. :kopfschue
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
oh oh dieser Post glänzt gerade durch Denkfehler.

Deine Begründugen haben überhaupt kein Fundament.

Jeder Mensch ist mit Geld bestechlich. Jeder Mensch würde seinem Partner fremd gehen. Menschen sind Egoisten und sind so!

Die Frage ist nur unter welchen Umständen. Und genau das schließt du aus. :kopfschue

Und die Erde ist eine Scheibe .... die Mondlandung war nur ein Fake ... und du hast wirklich ne Ahnung, wovon du schreibst. Amen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Jeder Mensch ist mit Geld bestechlich. Jeder Mensch würde seinem Partner fremd gehen. Menschen sind Egoisten und sind so!

Es gibt aber auch welche die Selbstachtung, Stolz und Würde haben - und die eben nicht käuflich sind...
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ehrlich gesagt kann ich dich verstehen dass du sauer bist.

Sag ihr einfach klipp und klar dass du das nicht gut findest wenn die beiden in einem Bett schlafen. Anscheinend ist sie noch zu jung dafür um zu verstehen wie du dich in dem Moment fühlst! Dir vorzuwerfen dass du Kontrollsüchtig und Eifersüchtig bist ist natürlich nicht gut von ihr!

Alles Liebe!
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Es gibt aber auch welche die Selbstachtung, Stolz und Würde haben - und die eben nicht käuflich sind...

hehe Nein die gibt es nicht (Ich glaube, dass es davon nichteinmal einen einzigen gibt). Die Vorstellung wäre schon, würde mir auch besser gefallen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Deine Begründugen haben überhaupt kein Fundament.
Deine Behauptungen dagegen schon. :ratlos:
Jeder Mensch ist mit Geld bestechlich. Jeder Mensch würde seinem Partner fremd gehen. Menschen sind Egoisten und sind so!
Da spricht Mister Allwissend oder wie?
Kennst du die Psyche eines jeden Menschen?

Off-Topic:
Ab einer gewissen Anzahl negativer Bewertungspunkte, kann man sich bloß beim Lesen der Minuszahl schon auf Müll einstellen.:kopfschue
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
hehe Nein die gibt es nicht
- man muss ja nicht immer von sich auf andere schließen :zwinker: Ich selber zähle mich zum Beispiel schon dazu - aber schade, dass du nicht so willenstark bist. krava: Stimmt wohl ,aber ab und zu zuckt es einem doch in den Fingern und man muss einfach was dazu sagen...
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
- man muss ja nicht immer von sich auf andere schließen :zwinker: Ich selber zähle mich zum Beispiel schon dazu - aber schade, dass du nicht so willenstark bist. krava: Stimmt wohl ,aber ab und zu zuckt es einem doch in den Fingern und man muss einfach was dazu sagen...

ok dann frag ich dich in ein paar Jahren nochmal..:zwinker:

@krava: lies einfach mein sig! :zwinker:
 

Benutzer32564 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Ex-Freundin von mir hat auch öfters mal mit Freunden (also mehr als einem) von ihr in ihrem Bett geschlafen. Warum genau weiß ich nicht, glaube aber es hatte damit zu tun, dass sie nicht gerne ganz allein war, wenn oft beide Eltern weg waren.

Ich bin allerdings kein besonders schnell eifersüchtiger Mensch, und wusste dass ich ihr vertrauen kann, daher hab ich das einfach akzeptiert und mir ehrlich gesagt deswegen auch nicht großartig weiter Gedanken gemacht. Schließlich war das auch schon so, bevor ich sie kennengelernt habe, und passiert ist zwischen ihnen nie was. Wenn einer da was versucht hätte, wäre er von ihr auch ziemlich heftig zurückgewiesen worden.

Ich kann deine Sorgen irgendwie verstehen, aber ich würde da echt nichts schlimmes dran sehen. Wenn man versucht sich in Freundschaften des Partners einzumischen kann man eigentlich auch nur verlieren, und außer dass ihr euch streitet wird sich vermutlich auch nichts ändern ;-) wenn du dagegen locker damit umgehst und nicht jedes mal ne Szene machst wird sie dir das eher zugute halten. Sagen kannst du es ihr natürlich trotzdem, auf eine nette Weise, weil sie dann auch weiß, dass sie dir nicht egal ist und du dir Sorgen machst, aber dabei solltest du es denke ich belassen.

Außerdem glaube ich, je länger ihr zusammen seid, desto mehr Zeit werdet ihr ja auch nachts miteinander verbringen ;-) daher wird das mit dem anderen wahrscheinlich mit der Zeit eh immer weniger werden.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Jeder Mensch ist mit Geld bestechlich. Jeder Mensch würde seinem Partner fremd gehen. Menschen sind Egoisten und sind so!

Du kennst jeden Menschen mit deinen 21 Jahren? Aha! Gut zu wissen.


Zum Thema. Bruder ist Bruder, da muß man einfach mal direkt fragen, um auf einen grünen Halm zu kommen. Gab es in Vergangenheit schonmal sexuelle Annäherung zwischen den beiden?
Schlimm find ichs jetzt nicht, bzw. ich denke, schlimmer wäre ja wohl, wenn der Nachbar, ein Mitschüler oder ein Freund mit ihr im Bett liegen würde oder nicht?
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Du kennst jeden Menschen mit deinen 21 Jahren? Aha! Gut zu wissen.

hab ich nicht behauptet. Um dieses Aussage zu treffen, muss man nicht jeden Menschen kennen, es reicht, wenn man die Gesetze der Natur kennt, denen sich niemand entziehen kann. (ist nur eine Frage der Ausdauer, der eine kann es länger, der andere eben nicht!)

Mal was zum eigentlichen Thema:

Ich persönlich würde sowas aufgarkeinen Fall tolerieren. Ich würde fragen ob sie einen an der klatsche hat ? selbst wenn es ihr bruder wäre sehe ich keinen Grund warum die in einem Bett schlafen sollten.

Für was gibt es Matratzen, Schlafsäcke, Isomatten, Couche etc. ?
 

Benutzer80014 

Benutzer gesperrt
Nabend Leute

Erstmal vielen vielen Dank für all die Commentz.

Soo meine Freundin sagt mittlerweile das sie einen Fehler gemacht hat ,hat aber immernoch nicht wirklich verstanden warum ich so denke.

Ich hab die Schnauze voll von dem scheiß-.-

wie erklärt man einer pubertierenden 16jährigen so eine Situation?:grin:

LG Nexus89
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Die könntest wohl nicht mal mir definitiv-nicht-mehr-pubertierenden-25jährigen erklären. :zwinker:

Wenn ich mit jemandem SCHON IMMER in einem Bett geschlafen hab und da NIE was passiert ist und ich genau WEIß, dass da nie was passieren wird, würd ich mein Verhalten nicht ändern, nur weil ein "neuer Freund" kam. Mein Freund muss zB auch akzeptieren, dass mein bester Freund mich auf den Mund küssen darf. Das darf aber NUR mein bester Freund, weil der das SCHON IMMER darf. Jemand, den ich neu kennen lerne, darf das natürlich nicht mehr anfangen, solange ich vergeben bin!
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Die könntest wohl nicht mal mir definitiv-nicht-mehr-pubertierenden-25jährigen erklären. :zwinker:

Wenn ich mit jemandem SCHON IMMER in einem Bett geschlafen hab und da NIE was passiert ist und ich genau WEIß, dass da nie was passieren wird, würd ich mein Verhalten nicht ändern, nur weil ein "neuer Freund" kam.

Absolute Zustimmung :jaa:
Ich würde auch nciht einfach so bloß wegen meinem Freund aufhören mit meinem besten Freund in einem Bett zu schlafen.
Warum sollte sie das ändern, wenn sie es immer so gemacht hat und wenn es imer funktioniert? Bloß weil du ihr nicht vertraust? Und wie willst du dann vertrauen lernen?
Und sag nicht, du vertraust deiner Freundin aber dem Typen nicht...es gehören immer zwei dazu! Und wenn deine Freundin nicht will, könnte er machen, was er will...
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
hab ich nicht behauptet. Um dieses Aussage zu treffen, muss man nicht jeden Menschen kennen, es reicht, wenn man die Gesetze der Natur kennt, denen sich niemand entziehen kann. (ist nur eine Frage der Ausdauer, der eine kann es länger, der andere eben nicht!)
Off-Topic:


Na ja es ist schon sehr lächerlich jemanden zu beschuldigen, keine fundamentierten Aussagen zu treffen und selbst einfach durch apodiktische Formeln das Recht auf seine Zeit zu ziehen ;D
Das hat auch nichts mit "Harter Meinung" zu tun, sondern das ist einfach nur Rechthaberei und Arroganz. Das ist meine Meinung zu dem Bullshit den du da schreibst.



Generell finde ich sowas aber auch :geknickt:. Zwar würde ich nicht behaupten, dass das was mit Sex etc. zu tun hat, wenn man in einem Bett schläft (ich hab auch schon notgedrungen mit einem guten Freund in einem Bett geschlafen...).
Ich Teil zwar auch das Argument, dass das Bett kein Heiliger Ort ist... aber ich schenk meiner Freundin auch nicht das selbe wie meiner Ex... oder schenk irgendwelche Kuscheltiere meiner Freundin, die meine Ex für mich gekauft hat.
Das spielt für mich in der selben Liga. Meine Partnerin hat gewisse Exklusivrechte und dazu zählt halt auch mit mir als einzige Frau in einem Bett zu schlafen.
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Na ja, da würde auch ich ausflippen.
Er ist nämlich nicht ihr Bruder, auch wenn sie denkt/sagt er wäre wie einer.

Ich würde auch nicht mit meinem Cousin, der für mich wie ein Bruder ist, in einem Bett schlafen ... es gehört sich einfach nicht.
Als ganz kleine Kinder haben wir auch gemeinsam gebadet, deswegen nehme ich jetzt noch lange kein Bad mit ihm. *übertreibmodus off*
 

Benutzer59358  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß gar nich was ihr so dadrüber diskutiert, bei meiner Freundin hat keine männliche Person im Bett zu schlafen außer mir, fertig.

Alles andere geht mal gar nich!

Dass die Frauen das lockerer sehen wundert mich auch nicht, ihr dürft nur nicht immer von euch auf die Kerle schließen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren