Bin ich zu empfindlich?

Benutzer29076 

Verbringt hier viel Zeit
er wird sich nicht entschuldigen, da bin ich mir sicher... gestern sagte er, er ist sich keiner schuld bewusst, aber er fragt in Zukunft jetzt halt immer wies mir geht, wenns mir so wichtig ist und wenn ichs nciht von selbst sagen kann wenns mir schlecht geht.... super :frown: Wenn er nur aus Zwang nachfragt und nicht weils ihn interessiert dann kann ich auch drauf verzichten :angryfire

E kann überhaupt nicht verstehen warum ich mich aufrege, weil er ja immer gesagt hat er vernmisst mich... aber darum gehts doch nicht.. sondern darum dass er immer nur geschrieben hat ohne mich was zu fragen! Ich interessier mich doch auch für ihn und seine Erlebnisse... aber anscheinend er sich nicht für meine :cry:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Wenn Du nicht seine Aufmerksamkeit aktiv brauchst,
wird er sie auf andere Dinge lenken, die ihm wichtiger sind. :tongue:

Wenn es Dir schlecht geht, und lieber still und heimlich leidest,
ist das dann Dein Problem... :engel:

Aber es sollte auch nicht darauf ausarten, dass Du ihm immer nur etwas sagst, wenn es Dir schlecht geht, dan nwird er auch denken "böh der geht es nie gut... " :schuechte

Versucht die richtige Kommunikation zu finden :zwinker:

:engel_alt:
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
ich dneke auch, dass der punkt darin liegt, dass es einfacher fällt, ihm zu sagen, wie es dir geht etc, wenn er danach fragt. aber dass es ihn nicht interessiert, das glaube ich nicht.
seine reaktion finde ich allerdings auch ziemlich bescheiden:geknickt: mein ex war genauso.
einen tipp habe ich leider nicht für dihc, tut mir leid. ich werde weiter mitlesen und vllt irgendwann auch noch was schlaues sagen können :zwinker:

lg
 

Benutzer29076 

Verbringt hier viel Zeit
... morgen werden wir mehr wissen, er ist gerade im Flugzeug zurück ;-)
Ich finde seine Reaktion auch bescheiden und werde morgen auch mal fragen ob es ihm nur darum geht immer jeden Streit zu gewinnen oder ob er wirklich über das Problem nachdenkt... so schwer kann das doch nicht zu verstehen sein, dass ich traurig bin, weil er sich nicht nach mir erkundigt. Wenn er eine Woche lang krank im Bett liegt und ich erzähl nur von mir dann gefällt ihm das sicherlich auch nicht
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Auch wenn Dich das im Moment enttäuscht und am meisten beschäftigt, vielleicht solltest Du ihn nicht gleich damit überfallen.
Warte erstmal ab, was er sagt, ob er fragt usw., ok?

:engel_alt:
 

Benutzer29076 

Verbringt hier viel Zeit
... ja klar, ich werd mich zurückhalten, sonst bricht gleich ein riesen Streit aus wegen so ner "Kleinigkeit" die eigentlich mit einem "Sorry" begraben wäre! Naja ich bin mal gespannt was da rauskommt, ich werd jedenfalls im Gespäch nicht nachgeben, weil ich finde ich habe recht... und wenn er sich auf den Kopf stellt und wir auf keinen Nenner kommen :engel:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Selbst wenn das bedeutet, dass ihr dann beide stur und bockig auf euren Positionen beharrt? :engel: :kopfschue

Du weisst doch... "Der Klügere gibt nach..." es kann auch eine "Sie" sein :tongue:
Auch wenn mich das selber ziemlich ärgern würde... ich würde es dieses eine Mal noch runterschlucken,
und beim nächsten Mal dann erst darauf hinweisen... :engel:

:engel_alt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren