Gefühlschaos Bin ich wirklich verliebt???

Benutzer185837 

Ist noch neu hier
Hallo,


also ich glaube bin in eine Person verliebt und brauche dringend Hilfe!!! Ich habe in anderen Foren gelesen das man sich auch einbilden kann verliebt zu sein oder sich nur in die Idee verliebt.





Am Anfang war ich irritiert, weil ich so etwas noch nie zuvor gefühlt habe.





Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.





Ich zähle hier mal ein paar Dinge auf, die mit der Person zu tun haben, also was ich gefühlt(denn ich habe sie jetzt eine Zeit lang nicht gesehen) habe und so.





Also:


Ich war aufgeregt und habe mich aber auch gleichzeitig gefreut wenn ich die Person gesehen habe.


Besonders am Anfang war es einfach unerträglich wenn sie nur ein paar Schritte von mir entfernt stand.


Ich habe sehr oft von ihr geträumt und träume auch jetzt auch noch sehr oft von ihr.


Ich bin sehr gerne in die Schule gegangen obwohl ich überhaupt nicht gerne zur Schule gehe, weil ich jeden Tag mindestens eine Stunde bei ihr Unterricht hatte.


(Das klingt jetzt ein bisschen komisch.) Immer wenn sie im Unterricht an mir vorbei gelaufen ist, habe ich ihr Parfüm gerochen und sogar Zuhause hatte ich das Gefühl das ich es immer noch rieche.


Wenn ich einkaufen war, habe ich an Parfüms gerochen um herauszufinden ob es vielleicht das ist das sie benutzt.





Ich weiß, das letzte war jetzt ein bisschen komisch, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.





Danke:smile::smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ja kann schon sein, dass du verknallt bist.
Zumindest scheint dir die Person zu gefallen.
 

Benutzer182121  (22)

Klickt sich gerne rein
Hallo,


also ich glaube bin in eine Person verliebt und brauche dringend Hilfe!!! Ich habe in anderen Foren gelesen das man sich auch einbilden kann verliebt zu sein oder sich nur in die Idee verliebt.
Sich ein echtes Gefühl einzubilden halte ich für wenig realistisch. Glaubst du, dass du verliebt bist, vermutest du es oder weißt du es? Man kann auch an Sachen glauben, die nicht da sind. Daher könntest du mal in dich gehen und dir dein Gefühl bewusst machen.
Was du aufgezählt hast, kenne ich selbst von früher und ich denke schon, dass etwas mit Verliebtsein zu tun hat. Wenn man oft an jemanden denkt, von der Person träumt, usw. für mich ist das Verknalltsein.

Aber am Ende kannst nur du es wissen. Daher genieß das Gefühl und entscheide selbst, was es für dich ist.
 

Benutzer185780  (23)

Ist noch neu hier
Hört sich schon danach an.
Gibt halt viele Faktoren und jeder ist da anders.
Bei mir ist so das ich teilweise die Person gar nicht mehr aus den Kopf bekomme und nur am Dauer grinsen bin und ein Wärme Gefühl habe.
Aber vermisst du sie auch wenn Du sie mal Tage gar nicht siehst und wie ist es wenn du mit ihr redest
 

Benutzer174233  (33)

Öfter im Forum
Ich kenne da ein nettes kleines Zitat, welches lautet "man kann sich zwar mit einer Idee irren, niemals aber mit dem Herzen".

Ich denke man kann sich in ein Gefühl zu sehr hineinsteigern, dass nüchtern betrachtet doch nicht so intensiv oder stark ist oder Gefühle für jemanden können schnell wieder abflachen wenn man das wahre wessen dieser Person kennen lernt, aber dass man sich Gefühle gänzlich nur einbildet kann ich mir nicht vorstellen.
Also wenn diese Person bei dir positive Gefühle suggeriert, dann wird da schon was dran sein.
Wenn du diese Gefühle aber näher ergründen willst bzw. wissen willst ob sie berechtigt sind oder gar tiefer gehen könnten wirst du dich der besagten Person auch annähern, sie besser kennen lernen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer184947  (27)

Ist noch neu hier
Ich denke, du brauchst dir da keine Gedanken machen. Wenn du einfach Zeit mit der Person verbringst, dann wirst du schnell merken, ob aus dieser Beflügelung mehr wird und wenn es so weit ist, dann verschwindet auch die Unsicherheit. Für mich liest sich das, wie das klassische "verknallt sein" und das ist ein schönes Gefühl! :smile: Lass der Sache ein bisschen Zeit.
 

Benutzer185837 

Ist noch neu hier
Ist sie deine Lehrerin? Dann wäre es für mich eine Schwärmerei. Hatte ich auch für eine Lehrerin. Einfach still genießen und warten bis es vorbei geht wäre mein Tipp.
Aber kann man nicht auch ernsthaft in seine Lehrerin verliebt sein?
 

Benutzer185837 

Ist noch neu hier
Hallo,


also ich glaube bin in eine Person verliebt und brauche dringend Hilfe!!! Ich habe in anderen Foren gelesen das man sich auch einbilden kann verliebt zu sein oder sich nur in die Idee verliebt.





Am Anfang war ich irritiert, weil ich so etwas noch nie zuvor gefühlt habe.





Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.





Ich zähle hier mal ein paar Dinge auf, die mit der Person zu tun haben, also was ich gefühlt(denn ich habe sie jetzt eine Zeit lang nicht gesehen) habe und so.





Also:


Ich war aufgeregt und habe mich aber auch gleichzeitig gefreut wenn ich die Person gesehen habe.


Besonders am Anfang war es einfach unerträglich wenn sie nur ein paar Schritte von mir entfernt stand.


Ich habe sehr oft von ihr geträumt und träume auch jetzt auch noch sehr oft von ihr.


Ich bin sehr gerne in die Schule gegangen obwohl ich überhaupt nicht gerne zur Schule gehe, weil ich jeden Tag mindestens eine Stunde bei ihr Unterricht hatte.


(Das klingt jetzt ein bisschen komisch.) Immer wenn sie im Unterricht an mir vorbei gelaufen ist, habe ich ihr Parfüm gerochen und sogar Zuhause hatte ich das Gefühl das ich es immer noch rieche.


Wenn ich einkaufen war, habe ich an Parfüms gerochen um herauszufinden ob es vielleicht das ist das sie benutzt.





Ich weiß, das letzte war jetzt ein bisschen komisch, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.





Danke:smile::smile:
Außerdem konnte ich nicht oder nur sehr schwer über sie sprechen und wenn jemand über sie geredet oder nur ihren Namen erwähnt hat, war das sehr, sehr unangenehm für mich. Ist das normal? Kennt das jemand?
 

Benutzer185837 

Ist noch neu hier
Hallo,


also ich glaube bin in eine Person verliebt und brauche dringend Hilfe!!! Ich habe in anderen Foren gelesen das man sich auch einbilden kann verliebt zu sein oder sich nur in die Idee verliebt.





Am Anfang war ich irritiert, weil ich so etwas noch nie zuvor gefühlt habe.





Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.





Ich zähle hier mal ein paar Dinge auf, die mit der Person zu tun haben, also was ich gefühlt(denn ich habe sie jetzt eine Zeit lang nicht gesehen) habe und so.





Also:


Ich war aufgeregt und habe mich aber auch gleichzeitig gefreut wenn ich die Person gesehen habe.


Besonders am Anfang war es einfach unerträglich wenn sie nur ein paar Schritte von mir entfernt stand.


Ich habe sehr oft von ihr geträumt und träume auch jetzt auch noch sehr oft von ihr.


Ich bin sehr gerne in die Schule gegangen obwohl ich überhaupt nicht gerne zur Schule gehe, weil ich jeden Tag mindestens eine Stunde bei ihr Unterricht hatte.


(Das klingt jetzt ein bisschen komisch.) Immer wenn sie im Unterricht an mir vorbei gelaufen ist, habe ich ihr Parfüm gerochen und sogar Zuhause hatte ich das Gefühl das ich es immer noch rieche.


Wenn ich einkaufen war, habe ich an Parfüms gerochen um herauszufinden ob es vielleicht das ist das sie benutzt.





Ich weiß, das letzte war jetzt ein bisschen komisch, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen.





Danke:smile::smile:
Was ist wenn man seine Gefühle noch niemandem offenbart hat und es dann schließlich tut (also man sagt es der Familie oder Freunden) und ausgelacht und nicht ernst genommen wird? Man wird noch unsicherer und zweifelt noch stärker daran ob man sich das alles nur einbildet. Was soll man in so einer Situation tun?
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Wie wäre es mit: auf sich selbst und seine Gefühle vertrauen? Selbstvertrauen.
Die Dinge annehmen, wie sie sind.
 

Benutzer182121  (22)

Klickt sich gerne rein
Was ist wenn man seine Gefühle noch niemandem offenbart hat und es dann schließlich tut (also man sagt es der Familie oder Freunden) und ausgelacht und nicht ernst genommen wird? Man wird noch unsicherer und zweifelt noch stärker daran ob man sich das alles nur einbildet. Was soll man in so einer Situation tun?
Ich habe in meinem bisherigen Leben viele Dinge getan, für die ich ausgelacht und belächelt wurde. Entscheidend dabei ist, sich selbst und seinen Gefühlen und Ansichten treu zu bleiben und vor allem gestärkt aus solchen Situationen hervorzugehen. Das Ungewöhnliche wird in unserer Gesellschaft nun mal mit Ablehnung betrachtet, aber deswegen sollte man sich das nicht zu sehr zu Herzen nehmen. Besonders in der Liebe sind die Ansichten so individuell, dass es kein richtig oder falsch gibt. Daher glaube daran, dass du dir nichts enbildest und lass die anderen reden. Man muss seine eigenen Erfahrungen machen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was ist wenn man seine Gefühle noch niemandem offenbart hat und es dann schließlich tut (also man sagt es der Familie oder Freunden) und ausgelacht und nicht ernst genommen wird? Man wird noch unsicherer und zweifelt noch stärker daran ob man sich das alles nur einbildet. Was soll man in so einer Situation tun?
Na ja wenn du jemandem aus deiner Familie oder deinem Freundeskreis sagst, dass du dich in deine Lehrerin verguckt hast, dann musst du schon damit rechnen, dass dir gesagt wird, dass du das vergessen sollst, dass das sowieso nichts wird etc.
Und in dem Fall sagt das keiner, weil er dich nicht ernst nimmt, sondern weil es ganz einfach eine Tatsache ist.

Die Reaktionen wären sehr wahrscheinlich ganz anders, wenn du deinem Kumpel erzählst, dass du dich in eine nette Klassenkameradin verguckt hast :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren