Bin ich wirklich so ein Loser?

Benutzer103228  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo alle zusammen !
da ich ziemlich verunsichert bin, brauche ich euren Rat dringend !
Meine Freunde meinen, dass ich ein Loser bin was Mädchen angeht... und ich weiß gerade selbst nicht wie ich damit umgehen soll, eigentlich geht mir sowas ja am **sch vorbei.. aber da es meine freunde gesagt haben, war es halt nicht der fall.
Meine Freunde machen halt des öfteren mit Mädchen rum und die meinten, die hätten mich noch nie gesehen, dass ich mal rumgemacht hätte. Außer mit meiner damaligen Freundin. Das ist ja auch wahr, ich habe noch nie im Club rumgemacht. Das ist fast jedes mal Thema und es nervt manchmal schon. :hmm: Es sprechen mich ja auch Mädchen an und dann sind alle augen auf mich gerichtet und wenn ich dann nichts mache kommt dann gleich immer ein: Mann, bist du billig, die steht auf dich und du versagst wieder.
Ich bin gerade auf so ner schwelle einfach alle Mädchen die Interesse zeigen, einfach mal "zu klären". Weiss nicht, ob es das richtige ist, aber früher habe ich mir tausend gedanken dazu gemacht wie sich das mädchen fühlen würde, wenn es rauskommt... Oder machen sich mädchen gar nicht so nen kopf drüber... :ratlos:
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
sowas nennst du freunde?
wären es echte freunde, dann würde sie nicht von sich auf dich schließen und dich auch nicht dumm machen, nur weil du halt nicht das selbe verhalten wie sie zu tage legst.
wenn du nun mal nicht jedes dritten mädel, welches dich freundlich ansprichst, gleich "klar machst", weshalb auch immer, dann ist das deine sache.
freunde akzeptieren einen normaler so wie man ist und zwingen einem nichts auf oder machen einen ständig komisch von der seite an.
so wie sich das anhört, ist das unter deinen "freunden" ja sowas wie ne sportart und eventuell sogar ein art wettkampf (so nach dem motto: "wer die meisten mädels an einem abend hat ist der king"), nicht unbedingt schön und zeugt meiner meinung von wenig reife.
wenn du dich ihnen anschließen willst und dem drück nachgibt und dich dem gruppenzwang hingibt, dann tuh das, doch tuh es, weil du es möchtest und nicht wegen deiner "freunde" und um dazu zu gehören.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Ich bin gerade auf so ner schwelle einfach alle Mädchen die Interesse zeigen, einfach mal "zu klären". Weiss nicht, ob es das richtige ist, aber früher habe ich mir tausend gedanken dazu gemacht wie sich das mädchen fühlen würde, wenn es rauskommt... Oder machen sich mädchen gar nicht so nen kopf drüber... :ratlos:

Meinst du mit "klären" klar zu machen?
Wozu? Wenn es nicht dein ding ist Mädels abzuschleppen, dann lass es ruhig. Lass die anderen reden was sie wollen!
Du hattest doch schon ne Freundin, und wenn die Mädels sogar auf DICH zu kommen, ohne das du was machen musst, dann brauchst du auch keine Angst zu haben, dass du dein Leben lang leer ausgehst.

Ich kenne diese Spitzen und Sprücheklopperei unter Freunden. Ich war selber mal so ein dummer Sprücheklopfer!
Ich habe 2 seehr gute Freunde, mit denen ich früher schon viel unterwegs war, und sie waren immer die jenigen, die diese Sprüche abbekommen haben, weil sie nicht so aufs aufreißen stehen.
Tja, Ende vom Lied ist, alle anderen aus meinem Freundeskreis die damals mit waren und auch die Sprüche geklopft haben sind entweder Single oder haben ständig wechselnde Beziehungen und können keine Frau wirklich halten.
Auch ich bin einer derjenigen :zwinker: Wobei es zu 50% von mir aus kommt.
Tja, die beiden anderen haben seit ewigkeiten eine Beziehung. Der eine ist seid 3 Jahren verheiratet und hat eine 1 jährige Tochter... er ist jetzt insgesammt 7 Jahre mit seiner Frau zusammen und ist 31 Jahre alt.
Der andere wohnt seit 5 Jahren mit seiner Freundin zusammen, und sie sind auch etwas über 7 Jahre ein Paar.

Da siehst du mal wie es laufen kann.... sie sind ihren eigenen Weg OHNE aufreißen gegangen, und sind super glücklich mit sehr hübschen und sehr lieben Frauen leiert.

Also wenn du diese aufreißerei wirklich nicht magst, dann lass es und fahre deine eigene Schiene! In spätestens 10 Jahren werden wir dann sehen, wer wirklich von euch die Loser sind :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 04:55 -----------

sowas nennst du freunde?

Du missverstehst das ein bischen... dass ist von den Freunden sicher nicht böse gemeint... das sind diese kleinen Sticheleien, die man einem Freund gegenüber macht, damit er endlich mal Mut zeigt und initiative ergreift.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Mann, bist du billig, die steht auf dich und du versagst wieder.
Ich finde es vielmehr billig wenn man jede erdenkliche Chance nutzt ohne Rücksicht auf Verluste...

Sicher mag es bei deinen Kumpels und ihren "Gespielinnen" auf Gegenseitigkeit beruhen. Sicherlich könntest auch du die ein oder andere "abschleppen". Tatsache ist jedoch das es dich scheinbar nicht glücklich machen würde bzw. du "Bedenken" hast. Manche können eben Sex und Liebe trennen und manchen gelingt das eher weniger...

Fakt ist das ich mich an deiner Stelle nicht von deinen Freunden beeinflussen lassen würde. Es scheint als würdest du unter Gruppenzwang stehen... Du bist 20 - eigentlich sollte man in dem Alter darüber hinweg sein. Das gilt für dich und ganz besonders auch für deine "Freunde". Das solltest du ihnen klarmachen.

Es nutzt nichts wenn du dich zu etwas "überreden" lässt worüber du nicht glücklich bist. Wenn das deine Freunde nicht verstehen bzw. ernstnehmen dann würde ich mich fragen ob der Begriff "Freunde" richtig gewählt ist.
Sticheleien unter Bekannten sind schön und gut - aber sobald jemand darunter leidet sollte der "Spaß" ein Ende haben. Vielleicht ist deinen Freunden auch gar nicht bewusst wie "nahe" dir das geht?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich dachte der Text stammt von einem 16jährigen, aber du bist 20 Jahre alt, man. Ich würd meiner Freundin sagen, dass sie sich verpissen kann, wenn sie so mit mir reden würde, denn solche Freunde brauche ich nicht. Nee, so wenig Respekt entgegenbringen würde sich mir gegenüber im Freundeskreis niemand trauen.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Es ist nunmal nicht jeder der Typ dafür in Clubs einfach mal irgenwelche "mädels klar zu machen". Darum ist man noch lange kein Loser ...

Deine "Freunde" wollt ich echt nicht haben, bei uns wäre damals niemand auf die Idee gekommen einen von uns so zu bezeichnen, schon gar nicht weil er nicht ständig mit anderen Frauen rummacht.

Außerdem lass dir eins gesagt sein : Solltest Du in deiner Gegend rausgehen, bringen Dir ständige Party/Disco Aufrisse schnell einen unangenehmen Ruf bei den Frauen, so das ernsthaftes dann recht schwer wird. Ich durfte teilweise wirklich mit Vorurteilen kämpfen.
 

Benutzer102666 

Öfter im Forum
Steh doch einfach dazu, wie du bist. Sind denn alle deine Freunde solche Aufreißertypen oder nur ein paar? Vielleicht solltest du einfach, wenn die wieder zum Aufreißen losziehen, eher seltener mitgehen. Dir scheint das Frauen "klären" ja nicht wirklich zu gefallen, sondern du machst es nur, weil deine Freunde dich dazu anstiften.

Die Frage ist, was willst du überhaupt? Affäre, Dating oder Beziehung?
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Du hattest schon eine Freundin, du sagst bei manchen Frauen auch mal nein. Ich finde du bist kein Loser. Loserhaft finde ich am ehnsten, dass du dich selben an den Aussagen deiner "Freunde" definierst.

Mädchen wollen oft einfach auch Bestätigung für ihre Attraktivität. Erwiederst du ihre Angebote nicht, ist es ein starker Schlag auf ihr Selbstwertgefühl. Aber ich finde wenn du nicht wilst, dann willst du nicht.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hast du dir vielleicht schon einmal überlegt, dass du bei vielen Frauen gerade deshalb so gut ankommst, weil du dich eben von der Masse der "Klarmacher", primitiven Anbaggerer, Abschlepper und "ich nehme alles mit, was 2 Beine und 2 Titten hat" abhebst?
Glaubst du wirklich, dass wir Frauen es nicht bemerken, wenn irgendwelche Kerle bereits die 10. Tussy am Abend angelabert und angesabbert haben, was den Charme einer ausrangierten Klobürste besitzt?

Du solltest wirklich deinen eigenen Weg gehen und auf die Dummschwätzer-Freunde erst gar nicht hören, denn wirkliche "Prachtweiber" mit Herz und Verstand wirst du mit deiner bisherigen Art eher bekommen als die Möchtegern-Oberchecker-Casanovas.
Wer nur unverbindlichen Sex (und das nahezu jedes Wochenende) sucht und glaubt, dadurch sein "Image" aufpolieren zu können, der tut mir eigentlich mehr als leid.
 

Benutzer98191 

Öfter im Forum
Ich glaube das läuft hier in eine falsche Richtung.

Es ist bei ihm ganz deutlich rauszulesen, dass er sich schon gerne vergnügen wöllte und sich aber zurückhält weil er meint das aus Respekt vor den Frauen zu müssen.

Das ist aber Blödsinn. Wenn ihr euch einig seid dann ist es nur schade aus falsch verstandener Rücksicht doch nichts zu machen.

Die Entscheidung ob es gut für sie ist mit dir rumzumachen kannst du getrost ihr überlassen. Dein momentaner Ansatz nichts zu tun weil du denkst, dass sie trotz gegenteiliger bekundungen doch nicht will grenzt an Bevormundung. Bei betrunkenen Frauen, die sich nicht mehr erinnern würden was sie alles machen wollten ist das angebracht, aber sonst nicht.

Und zur Eingangsfrage : Wenn du als Mann von FGrauen angesprochen wirst kann es um dich nicht so schlimm bestellt sein :zwinker:
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Hast du dir vielleicht schon einmal überlegt, dass du bei vielen Frauen gerade deshalb so gut ankommst, weil du dich eben von der Masse der "Klarmacher", primitiven Anbaggerer, Abschlepper und "ich nehme alles mit, was 2 Beine und 2 Titten hat" abhebst?
Glaubst du wirklich, dass wir Frauen es nicht bemerken, wenn irgendwelche Kerle bereits die 10. Tussy am Abend angelabert und angesabbert haben, was den Charme einer ausrangierten Klobürste besitzt?

Du solltest wirklich deinen eigenen Weg gehen und auf die Dummschwätzer-Freunde erst gar nicht hören, denn wirkliche "Prachtweiber" mit Herz und Verstand wirst du mit deiner bisherigen Art eher bekommen als die Möchtegern-Oberchecker-Casanovas.
Wer nur unverbindlichen Sex (und das nahezu jedes Wochenende) sucht und glaubt, dadurch sein "Image" aufpolieren zu können, der tut mir eigentlich mehr als leid.
Jetzt muss ich mich aber irgendwie rechtfertigen! :hmm:

Ich gebe dir ja nicht ganz unrecht, aber jeder Mensch macht mal eine Phase durch. Zum Beispeil nach einer schiefgelaufenen Trennung wollte ich es nicht so ernst nehmen und hab halt mal etwas öfters als sonst rumgemacht. Letztens hats mich zwar leider wieder erwischt, aber so ist das Leben. Ledier habe ich auch jemanden verletzt, was mir Leid tut, aber mir passiert sowas auch öfters. :rolleyes:
Warum darf man(n) jetzt eine Zeit lang nicht unverbindlichen Sex oder Knutschereien suchen?
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum darf man(n) jetzt eine Zeit lang nicht unverbindlichen Sex oder Knutschereien suchen?
Darf man - Ich denke das war eher darauf bezogen, dass man nicht gezwungen bei jeder Gelegenheit so viele wie möglich abschleppen muss. Dadurch wird man nicht mehr "Mann", das erscheint lediglich etwas wahllos. Casual Sex ist in Ordnung, wenn beide es wollen. Wenn er an der Lady die da vor ihm steht aber eigentlich keinerlei gesteigertes Interesse hat (also auch kein sexuelles) - Wofür dann das Ganze?

Und: diese Wahllosigkeit, wenn man wirklich jeden Abend mit zehn Mädels durch die Disse knutscht (Oder besser zehn anbaggert und dann vielleicht mit einer knutscht), wirkt eben auch nicht zwingend attraktiv. :zwinker: Beim TS stellt sich bei mir aber eh darüberhinaus die Frage, was er will. Was er wirklich will. Wenn er kein Interesse daran hat, diese Mädels zu beglücken, sondern eher nach was festerem sucht, sollte er nicht wegen den Sprüchen seiner Kumpels damit anfangen.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Immer wieder interessant, wie dem TS bei solchen Threads eingeredet wird, dass seine Freunde keine Freunde seien, dass "echte Freunde" sowas nie machen würden, dass er diese Leute doch nie und nimmer als Freunde bezeichnen sollte, nur weil da innerhalb der Freundschaft rumgeneckt und aufgezogen wird (wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass irgendeiner seiner Freunde ihn damit verletzen will und es wirklich böse meint). Ihr könnt mir wirklich nicht erzählen, dass ihr alle Freundschaften führt, in denen nicht auch mal gestichelt wird. Und wenn da die Person, auf die es abzielt nicht einfach mal sagt, dass es sie verletzt, kann es passieren, dass die "stichelnde Partei" das garnicht merkt. Freundschaften und die Menschen, de sie führen sind eben nicht perfekt.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Immer wieder interessant, wie dem TS bei solchen Threads eingeredet wird, dass seine Freunde keine Freunde seien, dass "echte Freunde" sowas nie machen würden, dass er diese Leute doch nie und nimmer als Freunde bezeichnen sollte, nur weil da innerhalb der Freundschaft rumgeneckt und aufgezogen wird (wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass irgendeiner seiner Freunde ihn damit verletzen will und es wirklich böse meint). Ihr könnt mir wirklich nicht erzählen, dass ihr alle Freundschaften führt, in denen nicht auch mal gestichelt wird. Und wenn da die Person, auf die es abzielt nicht einfach mal sagt, dass es sie verletzt, kann es passieren, dass die "stichelnde Partei" das garnicht merkt. Freundschaften und die Menschen, de sie führen sind eben nicht perfekt.

Off-Topic:
Kommt darauf an. Ernsthaft jemanden mit "Loser" zu bezeichnen ist vor allem für das männliche Geschlecht schon recht hart, da diese ja immer "Winner" sein müssen. :rolleyes: Aber ja, es kommt schon darauf an, wie es gesagt wird und wie das gesagte aufgenommen wird.


Darf man - Ich denke das war eher darauf bezogen, dass man nicht gezwungen bei jeder Gelegenheit so viele wie möglich abschleppen muss. Dadurch wird man nicht mehr "Mann", das erscheint lediglich etwas wahllos. Casual Sex ist in Ordnung, wenn beide es wollen. Wenn er an der Lady die da vor ihm steht aber eigentlich keinerlei gesteigertes Interesse hat (also auch kein sexuelles) - Wofür dann das Ganze?

Und: diese Wahllosigkeit, wenn man wirklich jeden Abend mit zehn Mädels durch die Disse knutscht (Oder besser zehn anbagger und dann vielleicht mit einer knutscht), wirkt eben auch nicht zwingend attraktv. Beim TS stellt sich bei mir aber eh darüberhinaus die Frage, was er will. Was er wirklich will. Wenn er kein Interesse daran hat, diese Mädels zu beglücken, sondern eher nach was festerem sucht, sollte er nicht wegen den Sprüchen seiner Kumpels damit anfangen.
Aber man muss doch auch nicht immer traraktiv wirken. manchmal ist einem nach Knutschen, manchmal mit zweien, manchmal gar nicht. Aber daraus einen Leistungssport zu machen finde ich auch mehr als peinlich.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Wer nur unverbindlichen Sex (und das nahezu jedes Wochenende) sucht und glaubt, dadurch sein "Image" aufpolieren zu können, der tut mir eigentlich mehr als leid.

ich glaube den hintergedanken des "image aufpolierens" verfolgt allerdings keiner, der jedes WE unverbindlichen sex sucht. dem gehts um *trommelwirbel* unverbindlichen sex. das kann man diskutieren aber ums image gehts wohl nicht.

betreffend freunde gut/schlecht usw.: wenns dir weh tut was sie sagen bzw. dir deines erachtens schadet, dann geh mit diesen kumpels nicht mehr fort.
fakt ist, dass du der norm nicht entsprichst (wobei ich norm nicht positiv oder negativ werte) und dementsprechend eben auffällst.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Weiss nicht, ob es das richtige ist, aber früher habe ich mir tausend gedanken dazu gemacht wie sich das mädchen fühlen würde, wenn es rauskommt... Oder machen sich mädchen gar nicht so nen kopf drüber...
Es ist schön, dass du dir Gedanken um die Damen machst.
Allerdings ist denke ich den meisten bewusst, dass es in der Disco abgesehen vom Party machen mehr um Flirts und Co geht, als darum seinen Traumpartner zu finden :zwinker:.
Und wenn du mehr mit ihnen willst, sag "einfach" wenn es ein intensiver zu werden scheint, dass du derzeit auf nichts festes auswärst( oder du nur Spaß haben willst oder oder oder...) - dann kann frau sich eigtl denken, dass du nur :zwinker: auf was lockeres für den Abend aus bist.

Als Loser würd ich dich aber nicht bezeichnen, "nur" weil du nicht jedes Angebot der Mädels annimmst, eher als Gentleman *g*, vor allem mit den Gedanken die du dir zu dem Thema gemacht hast (wie sie sich fühlt etc).
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Darf man - Ich denke das war eher darauf bezogen, dass man nicht gezwungen bei jeder Gelegenheit so viele wie möglich abschleppen muss. Dadurch wird man nicht mehr "Mann", das erscheint lediglich etwas wahllos. Casual Sex ist in Ordnung, wenn beide es wollen. Wenn er an der Lady die da vor ihm steht aber eigentlich keinerlei gesteigertes Interesse hat (also auch kein sexuelles) - Wofür dann das Ganze?

Und: diese Wahllosigkeit, wenn man wirklich jeden Abend mit zehn Mädels durch die Disse knutscht (Oder besser zehn anbagger und dann vielleicht mit einer knutscht), wirkt eben auch nicht zwingend attraktv. :zwinker: Beim TS stellt sich bei mir aber eh darüberhinaus die Frage, was er will. Was er wirklich will. Wenn er kein Interesse daran hat, diese Mädels zu beglücken, sondern eher nach was festerem sucht, sollte er nicht wegen den Sprüchen seiner Kumpels damit anfangen.

Genau. Du hast es erfasst.
Und was die andere Sache betrifft: Natürlich kann und darf man(n) auch unverbindlichen Sex haben - aber dann soll es bitteschön getan werden, ohne dass man "Andersgläubige" im Freundes- und Bekanntenkreis unbedingt bekehren oder sich über sie lustig machen muss.
Und wenn der TS bisher nicht der Typ dazu war und plötzlich ins Grübeln kommt oder gar gegen seinen Vorstellungen handelt, weil er kein Loser sein will, dann würde er m. E. solche "Rummachereien" auch hauptsächlich nur zur "Imagepflege" betreiben.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Immer wieder interessant, wie dem TS bei solchen Threads eingeredet wird, dass seine Freunde keine Freunde seien, dass "echte Freunde" sowas nie machen würden, dass er diese Leute doch nie und nimmer als Freunde bezeichnen sollte, nur weil da innerhalb der Freundschaft rumgeneckt und aufgezogen wird (wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass irgendeiner seiner Freunde ihn damit verletzen will und es wirklich böse meint). Ihr könnt mir wirklich nicht erzählen, dass ihr alle Freundschaften führt, in denen nicht auch mal gestichelt wird. Und wenn da die Person, auf die es abzielt nicht einfach mal sagt, dass es sie verletzt, kann es passieren, dass die "stichelnde Partei" das garnicht merkt. Freundschaften und die Menschen, de sie führen sind eben nicht perfekt.

Schon klar, das in Freundschaften mal gestichelt wird, aber das ist dann eigentlich mehr im Scherz gemeint und als Freund sollte merken wenn der Betroffene sich von sowas zuviel annimmt - was ja beim TS der Fall ist - da muss man nicht erstmal was sagen ...
Spätestens dann lässt man solche Dinge.

Und wenn der TS bisher nicht der Typ dazu war und plötzlich ins Grübeln kommt oder gar gegen seinen Vorstellungen handelt, weil er kein Loser sein will, dann würde er m. E. solche "Rummachereien" auch hauptsächlich nur zur Imagepflege betreiben.

So kommt mir das auch vor, fraglich ist nur ob das unbedingt gut für ihn ist oder auch sein Image ist.
Er sollte es auf jeden Fall lassen, wenn er eben nicht der Typ für sowas ist.
Ich kenn da wen, der früher auf nahezu jeder Party wild rumknutschend angetroffen wurde (wenn er noch nicht mit dem Mädel raus war ...). Fürs Image war das nicht nur gut.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Schon klar, das in Freundschaften mal gestichelt wird, aber das ist dann eigentlich mehr im Scherz gemeint und als Freund sollte merken wenn der Betroffene sich von sowas zuviel annimmt - was ja beim TS der Fall ist - da muss man nicht erstmal was sagen ...
Spätestens dann lässt man solche Dinge.

Ganz meiner Meinung, habe das ja in meinem Post recht am Anfang dieses Threads auch schon geschrieben... die Scherze sind meist nicht böse gemeint, oft sogar als Hilfe angedacht. Nur übertreibt man in gewissen runden leider einfach zu schnell, und wenn man aus ist kommt da noch oft der Alkoholfaktor dazu, durch den man(n) oft nicht merkt, wann ein Scherz verletztend wird.

Ich denke das sollte man als Betroffener nicht so ernst nehmen!
 

Benutzer98191 

Öfter im Forum
Lest euch die posts vom TS noch mal durch. Es wird wirklich mehr als deutlich, dass auch er Lust hätte hier und da mal spass zu haben.

Das einzige, was ihn daran hindert ist sein seltsames Frauenbild. Er meint für sie mit entscheiden zu müssen ob das gut für sie wäre oder nicht und zwar unabhängig von dem, was sie kommunizieren. Er sieht Frauen offensichtlich nicht als eigenverantwortliche Wesen, die selbst entscheiden können was gut für sie ist.

Wie gesagt, mit betrunkenen und Kindern kann man so umgehen (und sollte man manchmal auch) aber doch nicht mit erwachsenen Frauen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren