Bin ich sexsüchtig??

Benutzer147238  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute,

ich weiss ich hab mich ewig nicht mehr gemeldet, aber trotzdem quälen mich Fragen.

Und zwar: Ich bin seit 15 Monaten glücklich vergeben und auch der Sex mit mir und meinem Freund ist wundervoll. Bloß, seit wir unser erstes Mal hatten, treiben wir es jeden Tag bzw. jedes Mal wenn wir uns sehen. Wir probieren uns aus was Toys angeht, Rollenspiele und sogar Dom/Sub.

Ich liebe es mit meinem Schatz zu schlafen, aber bin ich auch deswegen sexsüchtig? Wie gesagt, wir schlafen immer min. 2 bis 3 Mal am Tag (bzw wenn wir uns sehen) miteinander und ich hab ein bisschen Angst das ich wirklich süchtig nach Sex bin.

Ist es denn so? Wenn ja wie kann ich damit aufhören oder muss ich damit aufhören?
Bitte ich brauche Antworten ganz dringend.

Danke schonmal im vorraus von eurer Evymaus
 

Benutzer161689 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd nicht zwingend sagen, dass es Sucht ist. Ich glaub wenn man das mal für sich entdeckt hat, dann versucht man natürlich Spaß zu haben, herumzuprobieren und Dinge auszuleben.
Eine Sucht wird es dann wenn es dein Leben maßgeblich beginnt zu beeinflussen, wenn du alles danach richtest und andere Dinge arg schleifen lässt. Aber es wirkt eher so auf mich, als wärst du auf Entdeckungstour :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum solltest du damit aufhören müssen?
Hast du das Gefühl es schadet dir? Wenn nein dann passt doch alles.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Sexsucht ist eine ernste Erkrankung, bei der der / die Erkrankte unter massiven Zwängen leidet und ihr/sein soziales Leben wie auch ihre Gesundheit in Gefahr sind.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Sexsucht ist eine ernste Erkrankung, bei der der / die Erkrankte unter massiven Zwängen leidet und ihr/sein soziales Leben wie auch ihre Gesundheit in Gefahr sind.

Richtig.
Suchtverhalten kennzeichnet sich nicht zwangsläufig durch zeitweiliges exzessives Ausüben einer Sache bzw. nachgeben einer Lust aus, sondern vielmehr, wenn es einen gedanklich beherrscht und einem dadurch der Alltag diktiert wird.
 

Benutzer145348 

Verbringt hier viel Zeit
Wie ist es denn, wenn Du ihn nicht siehst und keinen Sex hast ? Kriegst Du dann die Krise ?
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Sofern dein normales Alltagsleben und dein Freundeskreis nicht darunter ernsthaft leiden....ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit noch keine Sucht. Ich sehe meinen Gefährten nur am Wochenende....und wir machens eher so zwischen 6 und 8 (aber auch durchaus öfter) mal am Tag dann....und das nach zehn Jahren noch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren