Bin ich Schwanger?

Benutzer162243 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo
Ich bin gerade 16 geworden und habe jetzt Angst Schwanger zu sein. Ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir hatten am Wochenende des 6.8 & 13.8 Verkehr und es war weder Kondom, Pille oder ein anderes Verhütungsmittel dabei (er ist dabei aber nie gekommen). Normlerweise sollte ich am 12.8 meine Tage bekommen und bin jetzt überfällig. Ich bekomme diese meist eigentlich pünktlich max. eine Woche später... Ich spüre ab und zu ein leichtes Zipsen im Bauch (ich habe normalerweise sehr starke Regelschmerzen), und statt Blut, weiße Flüssigkeit mit (vermute Gewebe).........
Ich bin aber so unruhig und mache mir wirklich Gedanken, da bei mir deshalb mein schul-& berufliches Leben auf der Kippe steht.( aus langer Vorgeschichte usw. keinen Schulabschluss )
Ich habe allerdings auch keinen dem ich mich anvertrauen könnte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
Ja, du bist schwanger - also vielleicht.

Wir können es dir nicht sagen. Aber sex ohne verhütung und ohne nfp kann halt jederzeit zu ner ss führen.
Und nfp haut bei dir wohl nicht hin wenn du die periode +-1 woche bekommst.
Mach 14 tage nach dem letzten verkehr nen test und lern daraus. Ab sofort nur noch geschützter sex.
Übrigens: es gibt auch geschlechtskrankheiten...
[doublepost=1471295025,1471294940][/doublepost]Achja, 3 tage nach dem sex gibt es keine schwangerschaftsanzeichen - das ist reine einbildung. Umso mehr der rat: immer safer sex! Immer!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
1. Test machen, alles ist möglich
2. Über Verhütung informieren. Rausziehen ist keine!!!!!!!! Verhütungmethode
 

Benutzer6428 

Doctor How
Erstmal dreimal TIEF durchatmen.
Dann gilt es einen Plan zu machen / haben.

1.) nächste Schritte planen
1.a) Schwangerschaftstest kaufen (die Frühtests gehen am Besten)
1.b) Schwangerschaftstest nach Packungsbeilage anwenden (Stichwort "Morgenurin")
1.c) Anhand des Ergebnisses weiter planen.

2.) über Verhütung informieren, denn da gibt es Nachholbedarf...
 

Benutzer162243 

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal dreimal TIEF durchatmen.
Dann gilt es einen Plan zu machen / haben.

nein ich habe mich über verhütung informiert. und zwar von der kupferkette ueber chemie bis zu gummi&pille. nur ist es schwierig mit der pille wegen der nebenwirkungen die ich durch 3 verschiedene pillensorten am eigenen körper zu spüren bekommen habe, und in fast einem jahr genommen habe.
das thema verhütung ist nämlich gar nicht so einfach wie es eventuell scheint.
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
nur ist es schwierig mit der pille wegen der nebenwirkungen die ich durch 3 verschiedene pillensorten am eigenen körper zu spüren bekommen habe, und in fast einem jahr genommen habe.
Aber da du dich ja umfassend informiert hast, weißt du ja, dass es durchaus noch eine Vielzahl anderer Möglichkeiten gibt.

Das soll nun auch kein Fingerzeig sein. Aber für die Zukunft ist es wichtig, dass du dich für eine (Kombination von) Verhütungsvariante(n) entscheidest und diese konsequent anwendest.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
das thema verhütung ist nämlich gar nicht so einfach wie es eventuell scheint.

Nein? Man nehme ein Kondom wenn man NICHT Schwanger werden will. Das sollte man mit 16 auch wissen.

Ich versteh ja wenn man sich keine Chemie einwerfen will aber was bitte ist an Kondomen auszusetzen? Warum hat man Sex ohne Verhütung wenn man kein Kind will?

Weißt du, ich würde nichts sagen wenn es einmal passiert, aber 2x hintereinander ist schon ziemlich naiv wenn man kein Kind will.
 
G

Benutzer

Gast
Erstmal dreimal TIEF durchatmen.
Dann gilt es einen Plan zu machen / haben.

nein ich habe mich über verhütung informiert. und zwar von der kupferkette ueber chemie bis zu gummi&pille. nur ist es schwierig mit der pille wegen der nebenwirkungen die ich durch 3 verschiedene pillensorten am eigenen körper zu spüren bekommen habe, und in fast einem jahr genommen habe.
das thema verhütung ist nämlich gar nicht so einfach wie es eventuell scheint.

Du kennst ja Kondome. Das wäre eine gute Alternative. Bei Latex-Allergie gibt es auch welche ohne Latex.

Kann jeder anwenden und sie zählen zu den sichersten Methoden, korrekt angewendet.
Toller Nebeneffekt, sie schützen auch vor ganz vielen Geschlechtskrankeiten.

Wieso sollen diese nicht einfach sein?

Rausziehen hilft halt so gar nicht. Auch der Lusttropfen kann Spermien enthalten, welshalb du schwanger sein könntest.
 

Benutzer162243 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du kennst ja Kondome. Das wäre eine gute Alternative. Bei Latex-Allergie gibt es auch welche ohne Latex.

Kann jeder anwenden und sie zählen zu den sichersten Methoden, korrekt angewendet.
Toller Nebeneffekt, sie schützen auch vor ganz vielen Geschlechtskrankeiten.

Wieso sollen diese nicht einfach sein?

Rausziehen hilft halt so gar nicht. Auch der Lusttropfen kann Spermien enthalten, welshalb du schwanger sein könntest.

ich weiß. und ja ich kenne kondome und weiß das mit rausziehen keine gute idee ist wegen des luststopfens. aber keiner weiß/hat gesagt das ich das mit dem rausziehen positiv werte noch das ich es auch getan habe bzw partner, freund wie man das bezeichenen möchte. ich danke für´s tipps geben ect. und jetzt einfach drauß lernen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist trotzdem ganz einfach: Wer nicht schwanger werden möchte, muss verhüten. Egal wie und mit welcher Methode. Deine "Methode" ist nicht sicher genug, wenn man 16 ist und das "schul und berufliche Leben" auf der Kippe steht, sollte man jetzt schwanger werden. Das ist also schon recht viel, was da auf der Kippe steht - da lässt man es also besser nicht drauf ankommen.

Wenn du dieses Wochenende deine Regel hättest kriegen sollen, lag der Sex am 06. August möglicherweise genau in der hochfruchtbaren Phase. Das wäre dann also doppelt ungünstig.

Da du deine Regel aber als "meist eigentlich pünktlich oder eine Woche später" erwartest, ist auch nicht wirklich von einem regelmäßigen Zyklus auszugehen, sodass du dich auch innerhalb normaler Schwankungen befinden kannst.

Von daher würde ich sagen: Ab zu dm und einen Doppelpack Frühtests kaufen. Einen heute machen, einen in ein paar Tagen.

Der Vollständigkeit halber: Ich habe über 6 Jahre ohne Pille verhütet und war nie schwanger. Das geht ohne Probleme. :smile: Wenn du Fragen hast, frag - am Besten vor dem nächsten Sex.
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Kann doch zig Gründe haben, weshalb die Regel später oder mal gar nicht eintritt.

Der Punkt mit der Verhütung, den hier schon einige angesprochen haben, stimmt natürlich. Gibt ja nicht nur Pille und Kondom. :zwinker:

Das Geld für einen Schwangerschaftstest würde ich mir sparen. Warte bis du zwei Wochen überfällig bist und geh dann gleich zum FA. Entweder bist du dann schwanger, dann musste ja eh hin, oder du bist es nicht, dann kannste dich gleich wegen Verhütung beraten lassen.


Du kennst ja Kondome. Das wäre eine gute Alternative. Bei Latex-Allergie gibt es auch welche ohne Latex.

Kann jeder anwenden und sie zählen zu den sichersten Methoden, korrekt angewendet.
Toller Nebeneffekt, sie schützen auch vor ganz vielen Geschlechtskrankeiten.

Wieso sollen diese nicht einfach sein?
Weil auch Kondome ihre Tücken haben können. Ich habe z.B. bei Kondomen ziemliche Probleme mit der Standfestigkeit. Wobei das natürlich eher zur Sicherheit beiträgt. Kein Ständer = kein Sex. :grin: :grin:
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Warte bis du zwei Wochen überfällig bist und geh dann gleich zum FA. Entweder bist du dann schwanger, dann musste ja eh hin,

Ich würde auf jeden Fall nen Test machen. Beim FA wird ja auch nichts anderes gemacht und ich glaube sogar dass man so früh noch nicht mal richtig was sieht. Davon mal abgesehen würde ich es niemals 2 Wochen aushalten nicht zu wissen ob ich schwanger bin.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Das Geld für einen Schwangerschaftstest würde ich mir sparen. Warte bis du zwei Wochen überfällig bist und geh dann gleich zum FA. Entweder bist du dann schwanger, dann musste ja eh hin, oder du bist es nicht, dann kannste dich gleich wegen Verhütung beraten lassen.
Das halte ich für keine gute Idee. Ein Frühtest ist bereits sehr früh schon zuverlässig und danach kann man dann immer noch zum Arzt. Zumal man bei einem unregelmäßigen Zyklus eh nur schwer sagen kann, wann man genau überfällig ist.

Weil auch Kondome ihre Tücken haben können. Ich habe z.B. bei Kondomen ziemliche Probleme mit der Standfestigkeit. Wobei das natürlich eher zur Sicherheit beiträgt. Kein Ständer = kein Sex. :grin: :grin:
Ich glaube, es gibt bessere Ratschläge für eine 16-Jährige, als ihr Kondome madig zu machen :zwinker: Zumal es bei Kondomen erhebliche Unterschiede gibt, sodass da für jeden was Passendes dabei sein sollte. Davon ab gibt es nicht nur Schwangerschaften, sondern auch diverse Krankheiten - und von daher sind die Dinger immer erstmal Mittel der Wahl. Erst Recht, wenn die Pille keine Alternative darstellt - dann wird es mit 16 nämlich durchaus eng an sicheren Verhütungsmitteln.

Die TE schreibt ja auch, dass sie sich informiert hat, welche Methoden es gibt. Unabhängig davon, dass ihre "Verhütung" nun keine war, hat sie aber durchaus Recht, dass die Möglichkeiten begrenzt sind - nicht jeder möchte sich mit 16 ein Stäbchen, eine Spirale oder sonstwas einsetzen lassen. Von daher bleiben da erstmal primär Kondome - auch wenn sich manche Herren daran stören.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren