Bin ich ihr bester Freund oder doch mehr?

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Geniessen fällt da ja allerdings oft schwer, wenn man in jemanden verliebt ist und die Zuneigung dann immer nur in kleinen Portionen serviert bekommt. Ich habe früher mal etwas ähnliches durchgemacht und ich kann nur sagen, nie wieder.

Stimmt, aber was hat er für großartige Alternativen? Er muss sich natürlich darüber im klaren sein, dass auch nichts daraus werden könnte. Nur zum jetzigen Zeitpunkt ist er ja mehr oder weniger zufrieden. Er muss halt die Zeit arbeiten lassen. Eine andere Chance hat er im großen und ganzen nicht.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Stimmt, aber was hat er für großartige Alternativen? Er muss sich natürlich darüber im klaren sein, dass auch nichts daraus werden könnte. Nur zum jetzigen Zeitpunkt ist er ja mehr oder weniger zufrieden. Er muss halt die Zeit arbeiten lassen. Eine andere Chance hat er im großen und ganzen nicht.
Da habe ich wohl einfach ne andere Einstellung zu. Ich halte das ganze leider im Normalfall für Zeitverschwendung. Man ist ja eben nicht glücklich damit, ewig kuscheln und was der Teufel noch was zu haben, ohne das es eine Beziehung ist oder auch nur Sex gibt.

Wenn man nicht verliebt wäre, ist dies ja alles schön und gut, da habe ich auch kein Problem mit. Wenn man an solche Sachen mit etwas Abstand rangehen kann, funktioniert dein Weg prächtig und man kann viel Spass haben.
Aber so bleibt doch irgendwie immer ein schales Gefühl über, da man einfach nie so ganz das bekommt, was man will.
Und sie hat ihm ja wohl gesagt, dass sie keine Beziehung mit ihm will.
Im Hintergrund droht dann auch immer die Gefahr, das sie irgendwann mit einem Anderen zusammenkommt und wenn man ehrlich ist, gehen solche Geschichten genauso so häufig aus.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Im Hintergrund droht dann auch immer die Gefahr, das sie irgendwann mit einem Anderen zusammenkommt und wenn man ehrlich ist, gehen solche Geschichten genauso so häufig aus.

Natürlich ist das auch alles möglich, aber warum sollte er nicht trotzdem um sie kämpfen. Hat er eigentlich Gründe genannt, warum sie nicht mit ihm zusammensein will? Hoffe habe das jetzt nicht überlesen.

Wenn es wirklich jetzt auf Monate keine veränderung gibt, ok, dann hat es keinen Sinn, aber wie er schon sagte es entwickelt sich schritt für schritt und da würde ich nicht aufgeben. Aber so sind wir halt alle verschieden!!
 

Benutzer62459 

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen, danke für die rege Beteiligung :smile:

Gründe hatte ich keine genannt. Ein Grund ihrerseits war aber, dass sie mich als guten Freund behalten will und "Angst" hat, dass eine Beziehung das alles kaputt machen würde...

Ich bin nicht hals über Kopf in sie verliebt aber Gefühle habe ich schon entwickelt und ich brauche auch den Kontakt zu ihr. Aus meiner Sicht wäre es jetzt dumm, aufzugeben und zu sagen "da wird eh nichts mehr draus". Im Endeffekt habe ich ja nichts zu verlieren?! Wenn ich jemand anderes, nettes kennenlerne ist es doch gut für mich... Ich sehe aber auch aus momentaner Sicht keinen Grund, den Kontakt auf Eis zu legen, dann unterhalte ich mich lieber mit ihr und am Wochenende sehe ich sie sowieso.

Ich denke mal, dass ich einfach abwarte, wie sich alles entwickelt. Vielleicht fühlt sie sich mit der Zeit ja auch näher zu mir hingezogen (zumindest hoffe ich, dass es so kommt :zwinker: ). Sie will halt wirklich sehr viel mit mir unternehmen. Heute zum Beispiel hat sie gefragt, ob ich ein Bild von ihr haben möchte. Naja, ich persönlich trage kein Bild einer besten Freundin mit mir rum, falls ihr mich versteht...

Was ich auch nicht gesagt habe:
Am Wochenende hat sie ja wie gesagt bei mir überachtet. Wir haben die ganze Nacht gekuschelt und uns ständig gestreichelt. Ich hab sie auch an ihren Brüsten gestreichelt, worauf sie nicht abwehrend reagiert hat. Nur miteinander geschlafen haben wir nicht, weil wir es zu diesem Zeitpunkt beide nicht wollten.

Ich verstehe manche Handlungen von ihr halt einfach nicht aber auch direkt fragen bringt bei ihr nicht wirklich viel, weil sie mir nie so richtig antworten kann/möchte. Dazu gibt es vielleicht auch noch zu sagen, dass sie 18 und ich 23 bin. Sie hatte schon mal eine längere Beziehung und hat demnach auch Erfahrung, was ich leider nicht von mir behaupten kann... Schüchtern ist sie aus meiner Sicht auch kein bisschen, weil sie immer offen ist und sagt was sie denkt. Zurückhaltend ist sie keinesfalls, eher im Gegenteil!
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also für mich hört such das alles, wie der Anfang einer Beziehung an, in der die Partner es nur noch nicht wahr haben wollen eine Beziehung zu führen.

Wie gesagt, lass jetzt erstmal Zeit ins Land gehen und genieße es. Entweder es wird mehr oder nicht.

Im Endeffekt habe ich ja nichts zu verlieren?!

Oh Vorsichtig mit dieser Aussage. Zur Zeit kannst du nur mehr gewinnen. Wenn es natürlich absolut schief läuft verlierst du sie ganz. Daher sollte auch möglichst wenig von dir ausgehen um sie nicht unter Druck zu setzen.
 

Benutzer62459 

Verbringt hier viel Zeit
Daher sollte auch möglichst wenig von dir ausgehen um sie nicht unter Druck zu setzen.

Von mir geht eigentlich so gut wie gar nichts aus, sie ist momentan eher die aktive. Bis aufs Fummeln als sie bei mir geschlafen hat :engel: und ab und zu mal anrufen ging eigentlich nichts von mir aus...
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Dann belass es dabei. Somit hat sie alles Schritte in ihrer Hand. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass es in eine Beziehung endet. Ich vermute da einfach einen fließenden Übergang. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren