bin ich fremdgegangen?

Benutzer92424 

Sorgt für Gesprächsstoff
hei,

also kurz gesagt:
Ich hatte cs mit nem Kumpel den ich aus em I net kenne den ich aber noch nie getroffen habe. bzw. er hat die Dinge geschrieben die ich lesen wollte, es hat mich unglaublich angemacht und so kams halt bei mir dann zur sb...

nun bin ich aber in ner beziehung. dazu will ich auch gar nicht weiter was sagen wie "wir sind glücklich"; "er ist zur zeit immer weg" oder sonst irgendwas weil ich nicht möchte dass irgend welche Äußerungen die urteile von euch beeinflussen...

ich möchte jetzt nur gerne wissen: bin ich fremd gegangen? es war total ungeplant usw.

Danke für eure Meinungen
 
L

Benutzer

Gast
ich finde nicht das das fremdgehen ist...das ist genauso als wenn ein typ pornos schaut- ist ja auch kein fremdgehen.
und träumen/vorstellen darf man doch...also ICH finde da nix schlimmes dran.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also für mich ist Cybersex fremdgehen, aber das sieht jeder anders.
Willst du es deinem Freund beichten?
Wie fändest du es, wenn er solche intimen Kontakte zu anderen Frauen übers Netz hätte?

---------- Beitrag hinzugefügt um 18:56 -----------

ich finde nicht das das fremdgehen ist...das ist genauso als wenn ein typ pornos schaut- ist ja auch kein fremdgehen.

Das sind Filme ohne persönlichen Bezug.
Im CS lässt man sich über seine intimen Phantasien aus, was man sich grade vorstellt und so. Ganz abgesehen davon, dass ich das niemals mit einem wildfremden Menschen austauschen könnte, finde ich das verdammt intim. Beim Pornoschauen dagegen sehe ich null Intimität.
 
L

Benutzer

Gast
aber "intimer kontakt"- sie kennt den typen doch nicht, nur über das internet.
wenn du aber selbst ein schlechtes gewissen hast, erzähl es ihm. wenn er grade weg ist, und du also auf "sex entzug" bist wird er es vllt verstehen und vllt auch nicht schlimm finden.
aber es mit richtigem fremdgehen zu verlgeichen würd ich es nicht.
es heißt ja nicht das sie es in der realität auch machen würde..
 
S

Benutzer

Gast
Für mich wäre das auch eine Art des Fremdgehens. Pornos anschauen ist eine Sache, soll er machen wenns ihm gefällt, aber bei Cybersex ist für mich Schluss mit lustig.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
für mich wäre es fremdgehen. das ist ja kein porno zu dem man keinen persönlichen bezug hat, sondern da sitzt ein realer mensch am anderen ende, den man rein theoretisch auch treffen könnte.

ich weiß nicht, wo ihr die grenzen für eure beziehung gesetzt und wie eng dein freund das sieht. vllt findet er es auch gar nicht schlimm. für mich wäre es allerdings zu viel.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Puh schwierig. Doch ich würde es auch als Fremdgehen bezeichen, weil ich nicht weis, ob meine Freundin nicht doch auch real darauf Lust hat, weil es ja doch mit dem Kerl sehr intim wurde. Auch wenn man es nur in der Fantasie macht. Bei einem Porno geht die Wahrscheinlichkeit, die entsprechenden Personen real zu treffen gegen null. Hier aber nicht. Jap ich würde es Fremdgehen nennen.

@Mikiyo: ein wenig schneller *argh* :zwinker:
 

Benutzer99306  (44)

Öfters im Forum
Also für mich wäre das nicht unbedingt fremdgehen, aber ich frage mich wenn Ihr "glücklich" seit wie sowas passieren kann. Ich würde sowas nie tun, das würde mir im Herz weh tun wenn ich an meinen Partner denke. Also für mich wäre das ein Vertrauensbruch und ich würde mich von meinem Partner trennen wenn ich wüsste er hat sowas gemacht. Man macht sowas nicht wenn man glücklich ist.....
 
L

Benutzer

Gast
genau jeder sieht es anders.
von daher, entscheide selbst. wenn du es sagen willst, dann tu es wenn du kein schlechtes gewissen hast dann lass es.
 

Benutzer92424 

Sorgt für Gesprächsstoff
sieht so aus als wäre ich fremdgegangen... mist!

naja ich hatte eigentlich nicht vor es ihm zu sagen... wir führen eine sehr glückliche beziehung und sehen solche dinge eigentlich eher eng, vor allem wollte ich es ihm nicht sagen weil ich eigentlich die eifersüchtige von uns bin, es nie wieder vorkommen wird und ich weiß dass es ihn sehr verletzen würde...

soll ich lieber beichten?

Danke an alle die sich zeit genommen haben/nehmen
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Für mich wäre es auch Fremdgehen. Das mache ich ganz einfach daran fest, wie ich mich fühlen würde, wenn mein Partner CS betreibt. Und dabei würde es mir nicht gutgehen. Weil ich weiß, dass er einer anderen solche intimen Details anvertraut hat und diese andere ihm. Und weil ich Angst hätte, er könnte sie mal wirklich treffen, um die Phantasien auszuleben.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ob du es beichten willst oder nicht, das musst doch du wissen.
Wenn du damit leben kannst, ihn anzulügen, dann okay. Ansonsten wäre es wohl besser, es ihm zu beichten.

Was er dann dazu sagt, das weiß ich natürlich nicht. Ich weiß nicht, ob ich es pauschal glauben würde, dass es nicht mehr vorkommt. Die Gewissheit kann man ja letztlich nicht haben.
 
R

Benutzer

Gast
Also ich weiß nicht so recht...ihr kennt euch nicht real, ihr habt keine Fotos ausgetauscht und habt es euch auch nicht vor der Kamera besorgt, also war der Großteil der ganzen Sache doch eh Kopfkino, genau wie bei SB alleine...für mich wäre das wahrscheinlich kein Fremdgehen und ganz sicher kein Grund, die Beziehung zu beenden.
 
L

Benutzer

Gast
wie gesagt, ich sag: behaöte es für dich.
allein schon weil es nur einmailg war und du keinen richtigen sex hattest.
ich denke damit erspart du dir und ihm viel.
aber du musst damit eh leben und wenn du ein schlechtes gewissen hast bist du genug bestrafst und kannst ihn damit in ruhe lassen.
aber ich bin ja die einzige die es so sieht :zwinker:

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:11 -----------

Also ich weiß nicht so recht...ihr kennt euch nicht real, ihr habt keine Fotos ausgetauscht und habt es euch auch nicht vor der Kamera besorgt, also war der Großteil der ganzen Sache doch eh Kopfkino, genau wie bei SB alleine...für mich wäre das wahrscheinlich kein Fremdgehen und ganz sicher kein Grund, die Beziehung zu beenden.
genauso sehe ich es auch!
Ich weiß nicht, ob ich es pauschal glauben würde, dass es nicht mehr vorkommt. Die Gewissheit kann man ja letztlich nicht haben.
das ist das vertrauen was man in einer beziehung haben sollte...finde ich
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Ich finde es etwas übertrieben, CS als Fremdgehen zu bezeichnen. Wenn man sich auf der Straße nach einem Typen umdreht oder sich irgendwas in sener Fantasie ausmalt, würde man es ja auch nicht beichten...
Ich denke es wäre was anderes, wenn sowas ständig passiert und man es darauf anlegen würde, und selbst da würde ich berücksichtigen, wie es allg. um die Beziehung steht und wie eng der Partner solchen Dingen gegenübersteht (das weiß man ja meist auch so, ohne das Thema direkt anzusprechen).
 

Benutzer92424 

Sorgt für Gesprächsstoff
@ liesl:
daaaaaaaaanke dass zumindest einer die meinung hat tut irgendwie total gut
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
das ist das vertrauen was man in einer beziehung haben sollte...finde ich
Du vergisst, dass nicht jeder CS als harmlos sieht und man kann da durchaus von einem Vertrauensbruch sprechen und dass dann das Vertrauen erschüttert ist, ist doch wohl klar.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
bei solchen fragen gilt für mich immer: wie würde ich es finden, wenn er es macht.

und ich wäre nicht begeistert. es wäre für mich schon ne art von fremdgehen. wahrscheinlich kein deal-breaker der schluss machen nach sich zieht. aber ich würde mich sehr wohl hintergangen fühlen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren