Bin ich das Problem?!

Benutzer155287  (25)

Ist noch neu hier
Guten Morgen

Ich richtige mich nun verzweifelt an euch, ich weiss langsam nicht mehr weiter.

Ich (19) bin seid 3 Jahren mit meiner Freundinn zusammen, anfangs lief alles super. Doch nach 2 Jahren habe ich aufgehört sie zu lieben. Ich habe denn Druck von Ihr nicht mehr ausgehalten, jeden Tag wollte sie mich sehen und jeden Abend wollte sie Telefonieren nach der Arbeit. Ich habe ihr gesagt ich brauche meine Freizeit aber das hat Sie noch nie berücksichtigt. Schlussentlich war ich immer schuld weill ich dann genervt war weill sie meinen Willen nie berücksichtigt hat. Dazu kommt das sie bestimmt einen bessern Freund als mich haben kann, ich vertrage mich nichtmal mit ihrer Familie weil sie denken ich seih zu "zurückhaltent".. Ich schaue andern Frauen nach wenn ich mal alleine bin und unternehme viel mit Freunden was sie mir eigentlich nicht gestattet.

Es gibt allerdings ein Problem.

Ich habe ihr gesagt ich kann nicht glücklich werden in dieser Beziehung.. Darauf drohte sie mit Suicid (Selbstmord) weill sie mich nie mehr gehen lasse werde.
Sagt sie. Ich bin nicht glücklich und mache Ihr was vor. Ich betrüge sie zwar nicht aber Sie muss doch merken das ich kein Interesse mehr habe.

Nextes Problem

Ich kann sie richtig hassen über alles hassen wenn ich dann mal ihr sage es ist schluss habe ich angst das sie sich etwas antuht. Und ich der schuldige bin. Zudem sucht sie mich immer in der Arbeit auf und stalkt mich regelrecht. Das habe ich bis jezt 2x gemacht (also schluss) und ich.Weichei bin immernoch gefangen.. Ich muss immer an meine Traumfrau denken. Immer, jederzeit nur das Problem dabei ist sie existiert nur in meinem Kopf. Aber ich verbringe sehr viel zeit mit der Fantasie Frau aber das ist ein anders Problem.

Was kann / soll ich machen?
Danke Lg
 

Benutzer17409 

Meistens hier zu finden
Mein Beileid du hast das traurige Los gezogen eine Borderlinerin erwischt zu haben.
Im Großteil der Fälle ist das Ausspielen der Suizidkarte bei Borderlinerinnen nur Stilmittel, um einen zu halten oder den eigenen Willen durchzusetzen.
Du musst den Schlussstrich ziehen. Ich kann absolut nachvollziehen, dass das nicht einfach ist und du musst auch jegliche Konventionen über Bord werfen. Es gibt im Prinzip nur den radikalen Weg. Von heute auf morgen weg und alle Verbindungsmöglichkeiten kappen. Dann wird ein Sturm des Terrors aufbrechen und dann musst du standhaft bleiben und darfst dich auch auf keine Diskussion oder kein Reden mehr einlassen, denn das endet immer gleich.
Die Muster sind immer die gleichen.

Du merkst schon wie du langsam verwelkst innerlich und jede weitere Zeit macht dich einfach nur noch mehr kaputt und erhöht die Zeit, die es zum Heilen braucht.
Ich wünsche Dir viel Kraft!
 
N

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Hmm.. ich würde jetzt nicht unbedingt die Freundin diagnostizieren, aber...


... im Prinzip weißt du doch schon, was du machen sollst. Du hast ja schon gemerkt, dass du eine Beziehung führst, in der du nicht glücklich wirst. Und die du eigentlich gar nicht führen willst.
Du fragst ja auch nicht: Wie kann ich diese Beziehung zum Positiven verändern, sondern du sagst: Ich liebe sie nicht mehr. Und das seit einem Jahr. Sie erdrückt mich, zeitweise hasse ich sie sogar, aber...

Und dieses aber ist: Was ist, wenn sie sich dann etwas antut?

Wenn du mich fragst, was du machen sollst?
Mach dir bewusst, dass es nicht deine Schuld wäre.
Es gibt keine Garantie auf ewige Liebe und keine Verpflichtung, Beziehungen fortzuführen, die man nicht führen möchte.

Würde sie sich etwas antun, wäre das immer noch ihre eigene Entscheidung.

Das zweite ist...
Du kennst deine Freundin natürlich besser als ich... Meiner Erfahrung nach aber drohen mehr Menschen damit, sich umzubringen, als es dann tatsächlich tun.
Ja, kann sein, sie hat starke Verlustängste, ja, kann sein, sie glaubt tatsächlich, dass sie es ohne dich nicht mehr aushalten könnte, aber: Ja. Sie setzt dich damit unter Druck, ja, sie erpresst dich damit. Und ja, das ist ihr auch klar. Das kann einem Menschen überhaupt nicht nicht klar sein.

Es ist gar nicht so leicht, sich das Leben zu nehmen, die Chancen stehen ziemlich gut, dass sie eine Trennung von dir übersteht.

Langer Rede kurzer Sinn: Du willst dich von ihr trennen? Mach das.
Wenn sie es ohne dich nicht aushält, ist es ihre Verantwortung, sich Hilfe zu suchen.
Und nicht deine Schuld, wenn sie das nicht tut.
 

Benutzer139398  (26)

Öfters im Forum
Puh du armer :frown:

Ich finde wenn man in einer beziehung nicht glücklich ist und die person nicht mal mehr liebt dann sollte man schluss machen ohne wenn und aber....

Es gibt viele die mit sowas drohen damit man bei denen bleibt...
Und wenn es sie es wirklich tun sollte dann so hart es auch klingen mag ist sie sepber schuld, dann stimmt mit ihr was nicht und sie sollte sich profisionelle hilfe holen.....

Du musst dich losreißen und ich kann mir vorstellen das, dass alles nicht leicht ist aber du bist nicht schuld sie soll froh sein das du ehrlich zu ihr warst.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Würde sie sich etwas antun, wäre das immer noch ihre eigene Entscheidung.
So sieht's aus...

Du liebst sie seit zweit Jahren nicht mehr, sie geht Dir auf die Nerven - da ist es höchste Zeit, winke-winke zu sagen. Rücksichtnahme ist eine Sache, sich erpressen lassen eine andere.

Madame macht letzteres - das solltest Du Dir nicht bieten lassen. Wenn sie sich wirklich was antun will, findet sie immer einen Anlaß.

Es mag herzlos klingen - aber manchen Menschen kann man nicht helfen. Da müssen Profis ran.
 

Benutzer155262 

Sorgt für Gesprächsstoff
So sieht's aus...

Du liebst sie seit zweit Jahren nicht mehr, sie geht Dir auf die Nerven - da ist es höchste Zeit, winke-winke zu sagen. Rücksichtnahme ist eine Sache, sich erpressen lassen eine andere.

Madame macht letzteres - das solltest Du Dir nicht bieten lassen. Wenn sie sich wirklich was antun will, findet sie immer einen Anlaß.

Es mag herzlos klingen - aber manchen Menschen kann man nicht helfen. Da müssen Profis ran.

Kurz und knackig....ich kann mich der Meinung nur anschließen.
Jeden Tag den du länger mit ihr zusammen bist, ist im Grunde schlecht da du ihr Hoffnungen machst.
Deine Ängste das sie sich etwas antun könnte verstehe ich, aber so lange du auf eine ehrliche Art und Weise diese kranke Beziehung beendest, hast du dir nichts vorzuwerfen.

Spring endlich über deinen Schatten und tu es!
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Hey, mal nicht alle Borderliner über einen Kamm scheren. Noch dazu eine so gravierende "Diagnose" in den Raum zu stellen!

Was du machen kannst, klar trennen, du gehst ja sonst kaputt. Ich weiß nicht, ob du vielleicht jemand der ihr nahe steht, dann Bescheid geben kannst, weil sie dir schon mehrmals mit Suizid gedroht hat, dass derjenige ein Auge auf sie hat. Aber auf der anderen Seite, jeder der sich wirklich umbringen will, tut es auch. Meist ohne große Ankündigen im Vorfeld.

LG
 

Benutzer137375 

Benutzer gesperrt
Du bist nicht für deine Freundin und ihr Leben verantwortlich!
Was sie macht nennt man emotionale Erpressung.
Lass dich nicht auf ihr Spiel ein.
Du hast hier schon sehr gute antworten bekommen!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Mut.
Es wird nicht leicht .. aber du hast nur ein leben. Nutze es!! :smile:
 

Benutzer155287  (25)

Ist noch neu hier
Danke erstmal für die Tolle Antworten!

Ich möchte es beenden allerdings hat mich das beim erstenmal als ich gesagt habe das es so nicht mehr geht sehr fertig gemacht. Sobald ich das mache steht sie immer Weinen vor meiner Arbeit das geht für mich überhaupt nicht klar, sie verfolgt mich bis nachhause und plötzlich stürmt sie ins Haus und Weint so das meine Nachbarn das mitbekommen. Sie lässt mich dann nicht mehr los und kauft irgend welche Geschenke "als liebesbeweiss" und das geht so wochenlang. Zudem kommen diese Drohungen. Damit komm ich nicht klar und ich habe Angst davor. Es klingt zwar schwach aber ich habs bis jezt nicht geschaft.
Danke lg
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Du musst es einfach durchziehen. Ich kann mir vorstellen, dass es unglaublich hart ist, aber da müsst ihr beide durch.
Wie wäre es, wenn du Kollegen auf der Arbeit informierst? Es wird doch bestimmt einen Eingang geben, wo nicht einfach jeder rein und raus gehen kann.
Was die Geschenke angeht ist das wirklich ihr Problem. Da musst du dich nicht drum kümmern. Du musst vor allem eins: stark bleiben und dich nicht erweichen lassen. Wenn sie merkt, dass du es diesmal, ernst meinst wird sich das bestimmt nach einigen Versuchen von ihr legen.
 

Benutzer137375 

Benutzer gesperrt
Das hat nichts mit Schwäche zu tun. Sie weiß einfach welche knöpfe sie bei dir drücken muss.
So wie es klingt braucht sie keinen freund sondern professionelle Hilfe.
Ich glaube aber nicht, dass sie es "absichtlich" macht sondern nicht mit sich und ihrer Situation klarkommt.
Wenn du gehst, dann muss sie sich ihrem Leben stellen.
So etwas ist nicht leicht.

Aber es geht hier um dich!
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Und das zweite mit der Drogung hat @Winterkind schon gut zusammen gefasst. Sie will dich emotional erpressen. Zu einem Suizid gehört aber viel mehr, als das einfach zu sagen. Damit sind die meisten noch Meilen davon entfernt es wirklich zu tun.
Wie wäre es, wenn du ihre Eltern oder Freunde darüber informierst? Einfach, dass die ein Auge darauf haben und sie auffangen.
 

Benutzer155262 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke erstmal für die Tolle Antworten!

Ich möchte es beenden allerdings hat mich das beim erstenmal als ich gesagt habe das es so nicht mehr geht sehr fertig gemacht. Sobald ich das mache steht sie immer Weinen vor meiner Arbeit das geht für mich überhaupt nicht klar, sie verfolgt mich bis nachhause und plötzlich stürmt sie ins Haus und Weint so das meine Nachbarn das mitbekommen. Sie lässt mich dann nicht mehr los und kauft irgend welche Geschenke "als liebesbeweiss" und das geht so wochenlang. Zudem kommen diese Drohungen. Damit komm ich nicht klar und ich habe Angst davor. Es klingt zwar schwach aber ich habs bis jezt nicht geschaft.
Danke lg


Mag im ersten Moment vielleicht nicht die beste Idee sein, aber.....
Vielleicht wäre es gut wenn du im Beisein ihrer Elten das ganze beendest mit der Begründung für diesen gewählten Weg, dass sie dir schon mal mit Selbstmord gedroht hat....dir nachstellt ect. und du nicht mehr kannst und willst....
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Zu deiner Frage: Ja bist du. Dieses Mädel war verliebt in dich. Sowas ist normal am Anfang. Was du mit Freiraum meinst ist Bindungsangst deinerseits.
Ach? Das heißt jeder Mensch der eine Beziehung führt in der er Freiraum braucht, um sich mal mit seinen Freunden zu treffen oder Zeit alleine zu haben und nicht 24/7 mit seiner Freundin zu verbringen hat Bindungsangst? Das sehe ich wirklich anders. Im Gegenteil, Freirau, ist für mich existenziell wichtig um überhaupt eine Beziehung zu führen.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Sobald ich das mache steht sie immer Weinen vor meiner Arbeit das geht für mich überhaupt nicht klar, sie verfolgt mich bis nachhause und plötzlich stürmt sie ins Haus und Weint so das meine Nachbarn das mitbekommen. Sie lässt mich dann nicht mehr los und kauft irgend welche Geschenke "als liebesbeweiss"
Wenn es auf die freundliche Tour nicht geht, mußt Du sie halt anschnauzen und verbal zum Teufel jagen, ggfs. auch die Polizei holen.

Wenn Du da nicht hart wirst und bleibst, hast Du die ewig an der Backe.
[DOUBLEPOST=1438759930,1438759813][/DOUBLEPOST]
Sorry das ich Ausländerin mit einem Bachelor Studium bin...
Und was soll mir diese Information sagen?

Nebenbei: Es heißt Bachelor-Studium.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
für einen Mensch der noch nie im Leben eine Erfahrung in Sachen Beziehung und Sex hatte ist es sehr schwer gebunden zu sein, genauso ist es das Gleiche der regelmäßig Sex hat und man den plötzlich für einige Monate nicht mehr hat
Off-Topic:
Wo ließt du denn hier, dass er noch nie Sex oder eine Beziehung hatte? Es geht doch darum, dass er sich von seiner Freundin trennen will.


Ich denke nicht, dass es angebracht ist jemandem zu raten sich professionelle Hilfe in Form eines Therapeuten zu suchen, wenn seine Freundin ihm mit Suizid droht.
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Das ist ein Erpressungsversuch...ODER er will uns etwas nicht sagen...:rolleyes::whistle::whistle::whistle::whistle: ich persönlich Tippe auf das zweite...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren