Bin durcheinander (vorsicht: lang)

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tjaa...wir fang ich am besten an?
Also, es geht um meinen Ex (23) und mich (24). Wir waren 2 jahre lang zusammen und sind seit März 2010 auseinander. Die beziehung war eig. sehr harmonisch, hatten so ziemlich keine Streits oder sonstwas. Das einzigste wo ich bei ihm ziemlich rumgezickt hab war ca. halbes Jahr vor der Trennung. Er hatte bei uns in der Ausbildungsstätte ein Mädel (nenne wir sie mal M.) kennengelernt mit der er ab und zu mal SMS schrieb. Ich fand das irgendwie merkwürdig, weil ich fand das die ziemlich oft miteinander schrieben, auch in meinem Beisein. Okay, kann auch sein das es mir nur so vorkam, ich eifersüchtig war oder so. Er sagte aber das da nur Freundschaft wäre und nichts anderes und so hatte sich das dann irgendwann auch wieder beruhigt.

Im Januar letztes Jahr hab ich dann gemerkt das ich zwar noch Gefühle für ihn habe, das die aber wohl nur noch mehr Richtung Freundschaft gingen. Ich war dann so fair und hab ihm das auch gesagt aber wir wollten es dennoch weiter versuchen miteinander. Anfang März zog er dann den Schlußstrich, weil er meinte das würde nix mehr bringen. Wir blieben allerdings beste Freunde (ja, ich weis normalerweise geht das nie gut) und hatten auch -trotz das wir net zusammen waren- immer mal Sex miteinander etc. Wir verstanden uns einfach prima. Dann, ca. im September letztes Jahr, bemerkte ich aber das mich meine Gefühle doch wohl etwas getäuscht hatten denn, ich hatte auf einmal wieder das Gefühl das ich ihn doch noch Liebe. Allerdings hab ich ihm das irgendwie nicht gesagt. hatte glaube ich Angst das er mich nimmer will oder was auch immer.

Jetzt komme ich zu dem eigentlichen Problem:
Ende November bemerkte ich, das er sich mir gegenüber ganz anders verhielt als sonst. Er schrieb mir nicht mehr von sich aus SMS oder antwortete auch fast gar nicht mehr auf meine SMS, er ging nicht mehr ran wenn ich ihn anrief etc.
Ich wollte natürlich wissen was los sei! Daraufhin erfuhr ich dann verschiedene Sachen. Von einem Kumpel von mir, der mit ihm zusammen am selben Tag Schule hat erfuhr ich das er angeblich fast jedes WE bei M: zuhause verbringt. Von einer Freundin erfuhr ich das er Fotos von M. auf dem USB hatte (die hatte den USB von ihm ausgeliehen und das dann gesehen).

Als ich ihn dann sah wollte ich mit ihm ein Gespräch führen, weil ich ja wissen wollte warum er sich so verhält, ob an den Dingen was wahres dran ist etc. Das Gespräch ging dann etwas mehr als eine Stunde und er meinte das mit den Fotos würde stimmen, das die aber gelöscht wären und er seih nicht fast jedes WE bei M. sondern nur ab und zu. Er sagte aber auch das sich zwischen den beiden was anbahnen würde. Ich hab ihm dann meine Gefühlswelt geschildert (das tat schon ziemlich gut!!), das ich ihn halt doch noch liebe etc.
Er meinte dann das er für mich keine Liebe mehr empfindet, er hätte ja monatelang um mich gekämpft und so. Davon hab ich nix gemerkt ehrlich gesagt.

Da den SMS besserte sich ein wenig aber von den Gefühlen her änderte sich nichts. Er meinte halt nur er würde mir nicht weh tun wollen weil ich ihm sehr wichtig bin und so. Andererseits schrieb er mir dann aber manchmal auch SMS wo er mir dann sagte das er sich in die verliebt hat. Da widersprach er sich aber auch manchmal, denn er schrieb mir manchmal auch in SMS das er gerne Sex mit mir hätte und noch einige andere intime Details. Er wollte auch irgendwie nimmer bei mir übernachten weil er das –laut seiner Aussage- gefühlstechnisch her nicht könnte. Normalerweise schreibt man so was doch keinem, von dem man angeblich nix mehr will, oder?

Vor 2 Wochen haben wir dann mal wieder etwas Zeit miteinander verbracht (was die Wochen davor halt eher nachgelassen hatte) und er hat bei mir übernachtet (jaaa, wir hatten auch Sex). Letzte Woche das gleiche, nur halt….viel viel zärtlicher. Auch da übernachtete er bei mir und so weiter. Als er am nächsten Tag nachmittags nach hause fuhr nahm er mich noch etwas im Auto mit weil ich einkaufen musste. Als ich dann ausstieg kam er von sich aus an und gab mir einen der zärtlichsten Küsse meines ganzen Lebens auf den Mund. Klar, da hab ich mir dann natürlich Hoffnungen gemacht, denn er sagte mir auch, WENN aus uns noch mal was werden sollte dann bräuchte er ganz viel Zeit. Aber nach den beiden Wochenenden hab ich mir die Hoffnung natürlich erst recht gemacht. Gestern Nacht schrieben wir dann SMS weil ich noch urlaub hab und er net schlafen konnte. Ich schrieb dann so was wie :“ gehe ich dir so im Kof herum“? Was er aber verneinte und sich dafür entschuldigte. Ich meinte dann zu ihm das das schade sei, worauf er mir dann schrieb :“ja sorry, ich kann das halt nicht ändern“. Heute hab ich ihm dann geschrieben das ich mich da irgendwie jetzt scheiße fühle weil ich halt Hoffnungen habe und da schreibt er drauf zurück: „Das war niemals meine Absicht. Du wusstest das ich nichts festes möchte“.

Klar, ich wusste das in dem Sinne, weil er mir das vor 3-4 Wochen ja bei dem Gespräch sagte. Aber aufgrund dessen, weil M. zu ihm keine Beziehung (mehr) will und wir ja auch mittlerweile wieder gut Zeit miteinander verbringen und er mir gegenüber so zärtlich ist dachte ich halt es hätte sich bei seinen Gefühlen zu mir doch was in Richtung Liebe geändert.

Ich weis einfach nicht mehr was ich denken soll. Mal ist er super zärtlich zu mir, sagt mir dann aber später wieder das er keine Beziehung will (oder zumindest jetzt momentan nicht).
Oder bin ich einfach zu idiotisch??? Ich weis grade gar nichts mehr!!

Hab mit meiner Mutter da die letzten Wochen auch öfter drüber geredet, weil ich mit allem eig. gut zu ihr kommen kann und sie ihn ja auch kennt. Die ist der Meinung das er sich net entscheiden kann. Oder das er Ansgt hat mir gegenüber wieder Gefühle zu zeigen weil dann viell. Angst hat das meine Gefühle wieder weg sind irgendwann.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Verstehe ich das richtig, dass in der Zeit als sich was mit M. anbahnte und er wohl auch ziemlich in sie verschossen war er den Kontakt zu dir fast abgebrochen hatte und jetzt, wo sie nichts mehr von ihm will trefft ihr euch wieder und habt Sex?
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich muss dazu sagen: Als mir das auffiel mit den SMS (also das von ihm selber fast nix kommt, er net ans handy geht etc.) war er 6 Wochen im Praktikum, da haben wir uns als GAR NICHT gesehen. Ich weis jetzt nicht, wie der Kontakt gewesen wäre wenn er nicht im Praktikum gewesen wäre.

WENN er denn mal geantwortet hat, dann viell. 2-3x am Tag oder so.
 

Benutzer102495  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Hey
Also für mich persönlich hört es sich so an als würde er momentan nur seine Lust an dir befriedigen, er weiss ganz genau das du nicht Nein sagst.

Ich bin auch der Meinung das es besser ist nach einer Beziehung die Finger von einander zu lassen und erst mal den Kontakt abzubrechen, damit beide Parteien sich in der Situation zurecht finden.

Das ist meine persönliche Meinung :smile: aber vielleicht hilt es ja...

Liebe grüsse,
Lilly
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn das so einfach wäre mit dem Kontakt abbrechen. Er ist bisher der mensch in meinem Leben, zu dem ich so blind vertraue. Wenn ich was aufm herzen hab ist er meist der erste der davon erfährt. Wie ein bester Kumpel quasi nur das die Gefühle halt bei mir "Liebe" heißen und net "Freundschaft".
 

Benutzer102495  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mhm...war er dein erster fester Freund? Bzw. deine erste feste Beziehung? Wie sieht dein Umfeld aus? Gibt es keinen anderen Menschen dem du blind vertraust? Eine Freundin? Familie?
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
nein ich hatte vor ihm schon eine Beziehung (da besteht aber kein Kontakt zu). Er war also mein 2. fester Freund. Ich hab net viele Freunde. Wenn man das überhaupt Freunde nennen kann. Familie hab ich. Ich wohn zuhause bei meinen Eltern. Außer zu meinem Ex hab ich noch meine Mutter mit der ich über alles reden kann.
 

Benutzer102495  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht konzentrierst du dich zu sehr auf die Liebe? Mein Eindruck ist das das alles in deinem Leben ist. Vielleicht tät es dir mal gut auf andere Gedanken zu kommen, ein neues Hobby anzufangen, neue Freunde zu finden, dein Leben geniessen,...???

Habt doch nochmal ein ernstes Gespräch und kommt auf einen Punkt, du weisst was DU willst, aber nicht was ER will und das solltest du rausfinden. Will er nochmal mit dir zusammen kommen? Will er das ganze beenden?
Ich glaube die "Zeichen" die er die sendet zu deuten ist vergebungslos, wie du ja selber merkst wirst du nicht schlau draus...

Auch wenn er der Mensch ist dem du blind vertraust es gibt noch andere auf der Welt. Man sollte nicht an Menschen festhalten die einen kapput machen, auch wenn das nicht immer einfach ist, aber zu allererst solltest du an dein Wohlbefinden denken...
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja wir hatten ja mal 2 Gespräche miteinander. Bei dem einen sagte er das er mich gerne hat und ich ihm wichtig bin, das er mich aber eben nicht mehr liebt. Und bei dem zweiten sagte er das er es nicht wüsste ob aus uns nochmal was wird und wenn es der Fall sein sollte, das er dann viel Zeit bräuchte.
 

Benutzer102495  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hält er dich nicht warm damit er bei der nächsten Gelegenheit wieder mit die ins Bett hüpfen kann??? Für mich gibt er dir keine klare Antwort und die bräuchtest du dringend. Entschuldige wenn das etwas hart ist, aber das ist effektiv der EIndruck den ich von der Situation habe. Eine andere Frage ist auch ob du lange auf ihn warten kannst.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn es eine absehbare Zeit wäre, fände ich das definitiv einfacher.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz ehrlich: Was er da macht ist im Prinzip eine klare Ansage: Er liebt Dich nicht mehr - und er will nicht, dass Du darauf wartest, dass da wieder was draus wird. Die "sehr lange Zeit" ist bewusst vage. Es ist das berühmte "Wer weiß, vielleicht, eines Tages". Und ganz ehrlich: Was anderes KANN er nicht sagen, Gefühle haben keinen Timer, wohin sie gehen weiß er auch nicht, und Dich jetzt für ewig in der Luft hängen lassen wäre nicht fair. Du kannst nichts anderes machen, als das zu akzeptieren. Als ein "es ist schluß".

Vielleicht gibt's irgendwann einen Neuanfang, vielleicht nicht. Darauf "warten" solltest Du auf keinen Fall. Zum einen ist die Wahrscheinlichkeit enttäuscht zu werden sehr groß (willst Du so auf ihn warten, bis er irgendwann ankommt und Dir seine Neue vorstellt?), zum anderen macht diese "ergebene Verfügbarkeit" Dich - so bitter es klingt - nicht attraktiver. Ich denke euch beiden würde Abstand gut tun. Dir besonders. Du musst lernen ihn loszulassen und nach vorne zu sehen. Kümmer Dich um Dich, pflege alte Freundschaften und such neue, versuch von ihm weg zu kommen. Und er wird dann sehen, ob er Dich vermisst, ob da vielleicht doch mehr ist, oder nicht.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
das muss ich aber auch erstmal LERNEN mit dem loslassen. Das ist das zauberwort. Momentan kann ich das nämlich nicht. Das mit dem einfach nicht mehr melden und auch nicht antworten hab ich vor ein paar Wochen schon gemacht. Da hat er mir an einem Tag 2 sms geschrieben und ich hab net geantwortet und später kam ne 3. sms wo drin stand "Okay, wenn du keinen Kontakt mehr willst kann ich das verstehen aber pass bitte gut auf dich auf".

Manchmal denke ich mir so "Wenn meine gefühle damals net weniger geworden wären, wäre es viell. nie soweit gekommen wie es jetzt ist."
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
das muss ich aber auch erstmal LERNEN mit dem loslassen. Das ist das zauberwort. Momentan kann ich das nämlich nicht. Das mit dem einfach nicht mehr melden und auch nicht antworten hab ich vor ein paar Wochen schon gemacht. Da hat er mir an einem Tag 2 sms geschrieben und ich hab net geantwortet und später kam ne 3. sms wo drin stand "Okay, wenn du keinen Kontakt mehr willst kann ich das verstehen aber pass bitte gut auf dich auf".
Ich vermute mal, Dich ganz loszulassen fällt ihm auch schwer - auch er muss das lernen. Aber: Man sollte daraus keine Rückschlüsse auf seine Gefühlslage ziehen. Da ist auch Gewohnheit im Spiel, und sicher "mag" er Dich noch. Aber mehr scheinbar nicht. Und so wie es ist, geht's Dir einfach nicht gut damit. Ich weiß dass es hart und schwer ist, aber es wäre für Dich wahrscheinlich wirklich das Beste, den Kontakt eine Weile ruhen zu lassen und abzuschließen.

Es geht. Ja, es tut weh. Aber glaub mir - wenn Du konsequent bist, wird es besser. Es wird Dir schneller wieder gutgehen. Im Moment kommst Du nicht vor und zurück, steckst in einer Situation fest, die Dir weh tut, ohne Aussicht wann das endet und was dabei raus kommt. Hängst der Vergangenheit hinterher. Ihm. Das kann man nicht ewig mitmachen. Lieber einmal ein richtiger Schlussstrich, als ewig an etwas hängen was nicht mehr ist.

Es ist ja nichtmal so, dass Du Dir damit irgendwas verbauen würdest - wenn er merkt Du bist weg und bei ihm ist doch noch mehr, dann findet er sicher einen Weg Dir das mitzuteilen. Du solltest nur nicht drauf warten. Hör auf nur nach ihm zu schauen und richte den Blick nach vorne.
Manchmal denke ich mir so "Wenn meine gefühle damals net weniger geworden wären, wäre es viell. nie soweit gekommen wie es jetzt ist."
Auch das ist verständlich, bringt Dich aber nicht weiter - Gefühle sind eben nicht kontrollierbar. Und "Was-wäre-wenn's" helfen Dir in dieser Situation nicht.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja ich bin mal gespannt. Auf meine letzten 2 sms hat er jedenfalls net geantwortet.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh man. Ich kanns einfach irgendwie net. Er hat zwar auf so normale sms geantwortet (so alltägliches halt) aber sonst auch net. hab gestern schon gefragt ob er lust hat was am WE zu unternehmen = keine Antwort darauf. Nur auf normale sachen halt. hab dann heute nochmal gefragt = Wieder keine Antwort. Was mich nachdenklich macht: Er hat heute auf noch gar nichts geantwortet. Jetzt mach ich mir irgendwo Sorgen ob ihm viell. was passiert sein könnte, denn es kam bisher noch nie vor das er so rein gar nichts von sich hören lässt und das ist heute der Fall. Mein anderer Gedanke ist das er viell. doch wieder bei M. ist (die ja angeblich nur Freundschaft will!) und er mir deshalb net antwortet (warum auch immer). Ich hab mir gedacht das ich mich bei dem einfach mal rar mache wenn es wirklich so sein sollte das er bei M. ist oder so. Andererseits denke ich mir "vielleicht ist ja wirklich was passiert und ich weis es nicht".

Ich denke ständig irgendwie.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hat sich letzte Nacht bei mir per sms gemeldet (hatte ihm ja gar keine mehr geschickt). daraufhin haben wir uns dann etwas hin und her geschrieben und es kam heraus, dass er mal den Kopf frei bekommen müsse, weil er sonst durchdrehen würde...
 

Benutzer102609 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wirklich raten kann ich Dir mangels Erfahrung nicht, aber Du solltest auf jeden Fall auf Dich aufpassen.
Vielleicht kannst Du versuchen nach und nach Deine Gefühle "abzukapseln". Nicht zu unterdrücken, aber so, daß Du Dich schützt. Daß Du nicht so sehr abhängig von ihm bist. Weil das was die anderen geschrieben haben, daß er Dich nur warmhält um ein bißchen .. Nähe.. zu kriegen, klingt leider durchaus nicht völlig abwegig. Wenn Du Deine Gefühle zwar bewahrst, aber einfach ein bißchen versuchst die Abhängigkeit loszuwerden, hilft Dir das vielleicht. Und was vorhin schon geschrieben wurde: geh raus, mach Dir klar, daß Du toll bist (auch ohne ihn und auch für andre als ihn) und genieß Dein Leben. Wenn Du Dich gut fühlst und Spaß hast und Dich um Dich kümmerst wirkst Du auch anders und vielleicht registriert er dann, wie toll Du bist und, daß er Dich doch liebt. Oder Du findest raus, daß Du den Kerl eigentlich garnicht brauchst. :zwinker:
Sorry, falls Du das alles schon tust, will Dir ja nix unterstellen. Ließ sich nur nicht rauslesen. :smile2:
 

Benutzer98520 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke der Grund für dein jetziges Problem ist, dass ihr gleich nach der Trennung den Kontakt gehalten habt und ich kann den anderen nur zustimmen das Abstand für euch am besten wäre. Ihr müsst euch gefühlsmäßig erst richtig voneinander trennen (deshalb fällt es euch beiden auch so schwer den Kontakt abzubrechen und tauscht hin und wieder mal zärtlichkeiten aus weil ihr leicht ins alte "schema" zurückfällt)

Ja es wird hart sein den Kontakt abzubrechen, das leben ist eben nicht immer einfach. Such dir hobbies, freunde, irgendwas, hauptsache du lenkst dich ab das du nicht so oft an ihn denken musst.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tja Leute.....ich danke euch für eure Antworten.
Ich habe mich FAST entschieden dieser Freundschaft wohl ein Ende zu setzen. ich habe die letzten Tage Dinge gehört über ihn, wo ich sage, das er mich seit Wochen anlügt. Am Mittwoch sagte eine Kollegin von ihm mir schon das sie gesehen hat, wie er und M. Hand in Hand übern Parkplatz laufen. Da sind bei mir die Alarmglocken gleich wieder an gegangen denn, wenn zwischen denen nichts wäre, würden die das ja net tun. Hab ihn dann per sms gefragt was da nun dran ist (hab ihn ja net gesehen/getroffen). Er schrieb dann nur "Ja, ich hab sie an die Hand genommen". Heute erfuhr ich dann von meiner besten Freundin das sie einfach mal so (ohne mein Wissen und ohne das ich sie darum gebeten habe!!) das sie sich mal mit M. unterhalten habe. Da kam dann folgendes raus:

- Die sind seit 1.1.2011 WIEDER zusammen (ja, WIEDER)
- Die waren vorher angeblich auch schonmal zusammen, haben aber angeblich dann 2 Wochen Pause gehabt (Pause müsste so von mitte bis ende Dez. gewesen sein).

In der angeblichen Pause war er auch bei mir und es kam zum Austausch sämtlicher zärtlichkeiten (ich wusste ja net das die zusammen waren und ne Pause machen etc.) und er sagte nur zwischen den beiden wäre nix gelaufen/sie hätte das falsch verstanden. Als ich vor ein paar Wochen mit ihm das Gespräch hatte wegen ihr, hab ich zu ihm gesagt, wenn er mit der ne Beziehung eingeht, kann und will ich die Freundschaft nimmer aufrecht erhalten. Okay, mag sein das das ein "unter Druck setzen" ist aber ich kann das von den Gefühlen her nicht und da muss ich -denke ich- auch auf mich etwas achten.
Hab ihm heute wieder per sms (weil ja mal wieder net gesehen) gefragt ob er mir net was zu sagen hätte, er solle mir bitte die Wahrheit sagen und so. Aber darauf kam bisher nichts zurück.

Meine beste Freundin hat M. auch erzählt das er bei mir war in der Zeit wo angeblich die Pause war (das wir Sex hatten hat sie M. wohl net gesagt) und wie die Situation zwischen meinem Ex und mir momentan ist. Das er mir schonmal sms schreibt bei denen ich Hoffnungen bekomme etc. Als sie das hörte muss sie wohl ziemlich doof geguckt haben. Wie gesagt, ich war net dabei als die beiden das gespräch hatten.
Da er mir aber ja auch darauf net antwortet gehe ich davon aus das er wieder bei M. ist (oder sie bei ihm) und er da net schreiben mag oder kein Bock hat.

Ich fühl mich so.....benutzt, belogen, verarscht etc. das ist nimmer der Ex den ich kennengelernt habe vor 3 Jahren und in den ich mich damals verliebt habe. Das sagen auch andere die ihn kennen und da sind auch welche bei die ihn länger kennen als ich. Ich hab mir jetzt gedacht, wenn er mir übers WE net antwortet stell ich ihn MO oder DI zur rede und werde dann handeln. Ich könnte grade heulen, schreien etc. gleichzeitig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren