Bildungsgrad und Jungfräulichkeit

Benutzer16618  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich dachte auch erst nicht, das zwischen dem Bildungslevel und dem ersten Mal ein gewisser Zusammenhang besteht.

Aber je mehr ich drüber nachdenke:tongue:

Also ich mach grad mein Abi und hatte mein erstes Mal so mit 16, also Durchschnittlich.

Aber so 10-15 % meines jahrganges sind wie mir erzählt wurde noch Jungfrau und ich kenne sehr viele männliche Studenten, die was im Bereich Technik machen und noch nicht so viel mit Mädels am Hut haben, soll jetzt kein Vorurteil sein, fällt mir nur so auf :zwinker:

Ich find da spielen mehrere faktoren mit rein als die Bildung:
das Elternhaus, die Reife, das Umfeld, ....usw

Naja aber generell denk ich das Mädels eher frühreifer sind.

Aber im Grunde ist es doch auch total egal...jeder macht es wenn er dazu bereit ist. :smile:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich will Euch ja nicht den Spaß an der Diskussion um diese Statistik verderben, aber sie ist für das Thema nicht wirklich relevant. (Ok, ich geb es zu, eigentlich hab ich genau das im Sinn, den Spaß an dieser Diskussion zu verleiden :bandit: :tongue: )

Abgesehen davon, dass die Studie selber zum Schluss kommt:
"Aussagen über einen Zusammenhang von frühen Sexualkontakten und niedriger Schulbildung sind schwierig zu belegen, da die Alterstruktur der Schüler pro Schultyp zu unterschiedlich ist."

Die Auswertung von "Erster Geschlechtsverkehr im Alter von 14 Jahren und jünger nach Schultyp" lässt keine Rückschlusse auf akademische Bildung zu, die nicht hochspekulativen Charakter hätten. Auch wenn ein über den ersten Bildungsweg erworbenes Abitur der Normalfall bei Studenten sein wird, kann man das keineswegs gleichsetzen.

Über den Anteil an "Jungfrauen" in höherem Alter unterschieden nach der Schulbildung wird keinerlei Aussage gemacht.

Alle Aussagen, die hier aufgrund der Studie gemacht wurden, sind entweder Bullshit oder gehen schlicht am eigentlichen Thema vorbei.

Der TS ist keine 17 mehr und er hat seinen Schulabschluss schon eine Weile hinter sich gelassen. Woran immer es auch liegen mag, dass er keine sexuellen Erfahrungen machen konnte, eine Statistik die darüber einen Hinweis geben konnte, wurde hier noch nicht gepostet.

Off-Topic:
Dieses Ergebnis der Studie dürfte für die recht abstrusen Theorien von Maxx auch ganz interessant sein.
"Auffällig ist auch der Zusammenhang zwischen Verhältnis zum eigenen Körper und Zeitpunkt des ersten Geschlechtsverkehrs. Mädchen, die sich in ihrem Körper weniger oder gar nicht wohlfühlen haben sehr viel häufiger bereits in sehr jungen Jahren (14 Jahre und früher) ihren ersten Geschlechtsverkehr erlebt."
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren