Bildungsgrad und Jungfräulichkeit

S

Benutzer

Gast
Wie kann man denn bitte schön vom Alter beim ersten Mal auf den Bildungsgrad schließen?

Also alle die früh "ausprobiert" haben müssen Hauptschüler/innen sein?

Probleme gibs die gibts garnicht :kopfschue

mfg
 

Benutzer69610 

Verbringt hier viel Zeit
ich denke du suchst nach wegen dir deine eigene jungfräulichkeit zuerklären. kann es sein? es liegt aber definitv nicht am bildungsgrad.
bist du ein couchpotato ist es egal welchen bildungsweg zu hast.

Klar versuche ich sie mir zu erklären! Natürlich ist es nicht direkt der Bildungsgrad. Aber zumindest eine Konsequenz dessen. So z.B. lese ich mir hier im Forum vieles durch und frage mich, was das soll. Genauso werden Leute mit "niedrigerem" Bildungsstand (bei allem Respekt!!!) nicht das geringste mit dem anfangen können, was ich den lieben langen Tag so mache. Ergo: Es gibt keinerlei Kommunikationsbasis. Und da diejenigen mit niedrigerem Bildungsstand in der Mehrheit sind, bleiben viele mit höherem Bildungsstand solo.

PS: ich will nicht überheblich sein!!! ich grübel nur... und grübel ... und grübel...
 

Benutzer62712 

Verbringt hier viel Zeit
Klar versuche ich sie mir zu erklären! Natürlich ist es nicht direkt der Bildungsgrad. Aber zumindest eine Konsequenz dessen. So z.B. lese ich mir hier im Forum vieles durch und frage mich, was das soll. Genauso werden Leute mit "niedrigerem" Bildungsstand (bei allem Respekt!!!) nicht das geringste mit dem anfangen können, was ich den lieben langen Tag so mache. Ergo: Es gibt keinerlei Kommunikationsbasis. Und da diejenigen mit niedrigerem Bildungsstand in der Mehrheit sind, bleiben viele mit höherem Bildungsstand solo.
dazu muss ich auch sagen, dass es drauf ankommt, auf welchem niveau du dich begeben willst. wenn es dir auf den reinen sex ankommt, dann kannste den auch mit jemand haben, der einen niedrigen bildungsstand hat, müsst ja nicht reden:zwinker:
aber ich glaub, dir kommt es nicht nur auf den reinen spaß im bett an, sondern einfach generell darauf, dass es schwerer ist, leute mit niveau zu finden, also ohne..
 
P

Benutzer

Gast
Klar versuche ich sie mir zu erklären! Natürlich ist es nicht direkt der Bildungsgrad. Aber zumindest eine Konsequenz dessen. So z.B. lese ich mir hier im Forum vieles durch und frage mich, was das soll. Genauso werden Leute mit "niedrigerem" Bildungsstand (bei allem Respekt!!!) nicht das geringste mit dem anfangen können, was ich den lieben langen Tag so mache. Ergo: Es gibt keinerlei Kommunikationsbasis. Und da diejenigen mit niedrigerem Bildungsstand in der Mehrheit sind, bleiben viele mit höherem Bildungsstand solo.

du bist auch 24 und die sind 14! sie können ihren 10b abschluss machen und dann ihr abi und dann auch studieren. das ist kein argument für mich, sorry.
wusstest du das schröder sein abi im 2. bildungsweg bekommen hat? das er nur nen hauptschulabschluss hatte? jetzt lass bitte unberücksichtigt was du von seiner politik gehalten hast.
und fischer? de hat auch nur nen hauptschulabschluss und ist jetzt dozent in princeton.

PS: ich will nicht überheblich sein!!! ich grübel nur... und grübel ... und grübel...
dein satz vonwegen : ich vergleiche angehende profs mit 14 jahre alten schlampen, war mehr als nur überheblich.
 

Benutzer69610 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Fischer hat sogar als minderjähriger geheiratet.


Nur ist es tatsächlich so, dass sehr viele (größtenteils Männer) Ende zwanzig keinerlei Erfahrung haben. Sie haben graduiert, kommen in einen Job, reisen um Welt und plötzlich kommen sie mit Frauen in Kontakt. Jetzt stehen sie wie ein Ochse vor einem Berg. Dieses Phänomen findet sich übrigens vor allem in den technischen Fächern.

Was soll die Frauenwelt nur mit uns anfangen???

@Mavea :jaa:
 

Benutzer62712 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Fischer hat sogar als minderjähriger geheiratet.


Nur ist es tatsächlich so, dass sehr viele (größtenteils Männer) Ende zwanzig keinerlei Erfahrung haben. Sie haben graduiert, kommen in einen Job, reisen um Welt und plätzlich kommen sie mit Frauen in Kontakt. Dieses Phänomen findet sich übrigens vor allem in den technischen Fächern.

Was soll die Frauenwelt nur mit uns anfangen???
mach dir da doch keine gedanken drum. du gehst ja nicht als blinder an die sache heran, sondern hast schon viel gelesen, gesehen etc..
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
waren beide fast 19 und gymnasiasten :ratlos: aber was hat das denn für nen zusammenhang???
 

Benutzer69610 

Verbringt hier viel Zeit
ein gutes Buch zu später Stunde: Max Frisch "Homo faber"
 

Benutzer11490 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin auch gymnasiastin und hatte mein erstes mal mit 13...!

ich glaube nicht dass es direkt mit dem bildungssttus zusammenhängt sondern eher mit der erziehung!und mit dem umgang der man hat. also rumgeprole und auch sonstige "verboten" dinge...so könnte man, denke ich, vielleicht erklähren warum hauptschüler manchmal wirklich früher dran sind.
 

Benutzer52685 

Benutzer gesperrt
mal das andere extrem:
ich kenne mehre Leute (mich eingeschlossen, alles Männer übrigens) mit sehr hohem Bildungsgrad: mit mehreren höheren akademischen Graden bis zur Habilitation, die alle "unberührt" sind.

ihr glücklichen Frauen... :zwinker:

mein bester kumpel ist 25, stuidert und ist auch noch unberührt. in diesem falle stimmt die theorie schon. ich war 17 als ich meine unschuld verlor. also reiner durchschnitt. btw: ich gehe auch zur uni.
ich denke, es ist eigentlich total unabhängig vom bildungsstand, wann man sein erstes mal erlebt und wann nicht. jedoch glaube ich auch, dass es eine art "tradition" in unteren "bildungsschichten" ist, früh zu heireaten und früh kinder zu bekommen und das es möglicherweise daran liegt.
 
P

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Fischer hat sogar als minderjähriger geheiratet.
seine wievielte ehe ist das jetzt???? junkt doch keinen!

Nur ist es tatsächlich so, dass sehr viele (größtenteils Männer) Ende zwanzig keinerlei Erfahrung haben.

DU bist mitte 20.

Sie haben graduiert, kommen in einen Job, reisen um Welt und plötzlich kommen sie mit Frauen in Kontakt. Jetzt stehen sie wie ein Ochse vor einem Berg. Dieses Phänomen findet sich übrigens vor allem in den technischen Fächern.

mhh, ich war für meinen letzten freund die erste richtige freundin gewesen und bin es für meinen jetzigen freund auch. so what?
beide informatiker, wobei ich behaupte das mein jetztiger freund mehr drauf hat als mein ex.

mir kommt es auf den menschen an nicht auf die erfahrung.
 

Benutzer48556  (33)

kurz vor Sperre
Naja ...

Wenn ich mir deinen anderen Thread "Sylvester überleben" ansehe, in dem du schilderst, du hättest keine Freunde und noch nie eine Freundin gehabt ...
Schließe ich daraus, daß du auf 14-jährige "Schlampen" neidisch bist, die jemanden haben und rumknutschen und glücklich sind, auf das DU noch lange warten wirst.
Einfach Neid. Und zwar armer.

Und zu deiner "These":

Meine "Schwägerin" hatte ihr erstes Mal mit 14 und ist Gymnasiastin. Nun?

Den Rest verkneife ich mir einfach mal, sonst hole ich wieder zu weit aus.
 

Benutzer69610 

Verbringt hier viel Zeit
natürlich ist das Neid (siehe Mavea). Doch wie wird man den los, ohne die Zeit zurück zu drehen? (den Neid, nicht Mavea...)
 

Benutzer34471 

Verbringt hier viel Zeit
Also aus meiner Erfahrung heraus, kann ich die Theorie bestätigen. Ich war auf dem Gymnasium, und bis zur Oberstufe und eigentlich auch dann noch war Sex nie so ein Thema und ich behaupte mal, dass mindestens die Hälfte der Jungs bis zum Abi noch nicht viel am laufen hatte. Bei den Mädchen war das etwas anders, die haben schon in der Mittelstufe mit den Oberstuflern angebandelt. Zum Vergleich: bei Alterskameraden, die die Hauptschule besuchten, ging es teilweise schon mit 13-14 rund (Erzählungen nach zumindest), in dem Alter war mein Interesse an Frauen bestenfalls rein anatomischer Natur.
 

Benutzer70291 

Verbringt hier viel Zeit
was wenns nicht nur neid ist aber man von möglichen freundinen sitzen gelassen wird weil man in dem alter eben noch nicht hat?
und leider so ehrlich ist und sowas sagt bevor es soweit kommt nur damit die arme dann nicht enttäuscht ist?

also mich haben deswegen schon 3 frauen sitzen lassen bei denen es mir zumindest um ne beziehung ging und erst dann um sex.

hab mir jetzt vorgenommen wenn ich wieder eine kennen lernen sollte werd ich ihr nix sagen, wenn es dann zum sex kommt und es ne 2 min aktion wird hab ich es zumindest hinter mir.

zum thema:
rein körperlich also praktisch geil auf die mädchen war ich auch schon mit 13
reif für eine beziehung, also das ich nicht nur an sex denke sondern das ich gern mit dem menschen zusammen wär wegen seiner persönlichkeit würde ich sagen anfang 19
(bin wenigstens ehrlich)

leider bin ich erfahrungstechnisch 13 geblieben mit den ehrlichen gefühlen eines 20 jährigen, die allerdings von den frauen zerschmettert oder falsch verstanden werden.
 
P

Benutzer

Gast
natürlich ist das Neid (siehe Mavea). Doch wie wird man den los, ohne die Zeit zurück zu drehen? (den Neid, nicht Mavea...)

wenns dir so ein bedürfniss ist gibt es mehrere möglichkeiten.

1. kauf dir ne frau und hab sex

2. schalte ne kontaktanzeige

3. veruch mal auf menschen zuzugehen. traumfrauen und freunde klingeln nicht an der haustür.
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, dass es nicht wirklich mit dem Bildungsgrad zusammenhängt. Vielleicht ist die Wahrscheinlichkeit etwas häufiger, dass ein niedrigerer Bildungsgrad vorherrscht, aber nicht extrem denke ich.
 

Benutzer69173  (38)

Benutzer gesperrt
Also meine Erfahrung ist das der Bildungsgrad was mit der Sexuellen offenheit zu tun hat.

Eine Hauptschülerin bekommt man eher zu nem ONS als ne Studentin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren