Biegung des Schniedelwutz

Mein Schniedelwutz bzw. der von meinem Partner ist...

  • ganz gerade

    Stimmen: 14 23,3%
  • leicht gebogen

    Stimmen: 39 65,0%
  • stark gebogen

    Stimmen: 7 11,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    60

Benutzer30650 

Verbringt hier viel Zeit
bitte löschen

Ich habe mal gehört, das bei jedem vierten Mann der Penis im steifen Zustand nicht ganz gerade, sondern gebogen ist.


-Ist das bei einem von euch (oder beim Partner) der Fall, und wenn ja, hattet ihr
schonmal Probleme damit?

-habt, werdet oder würdet ihr "ihn" operativ begradigen lassen?
 
G

Benutzer

Gast
Warum hast du das Thema gleich 2x erstellt?

Ist bei mir auch so, hab damit aber keinerlei Probleme.
Und mich deswegen operieren lassen? No way!
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
der von meinem freund ist nach oben gebogen, aber nur leicht find das saugeil. grade find ich langweilig ;b
 
L

Benutzer

Gast
... also bei mir ist in steifem Zustand nichts gebogen... :zwinker:
... weder nach links, noch nach rechts... aber mich würde auch eine Biegung nicht unbedingt stören, sofern sie nicht der einer vollreifen Banane entspricht :tongue:
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Also ich hatte bisher mit der "Biegung des Schniedelwutz" des Mannes überhaupt keine Probleme! :drool: Wieso sollte man sowas begradigen lassen??? Abgesehn davon, dass ich nicht glaube, dass das geht!
 

Benutzer30650 

Verbringt hier viel Zeit
Naja könnte ja sein, dass es beim Eindringen wehtut.
Man kann das operieren lassen, aber es ist ein gewisses Risiko dabei, dass man die Zeugungsfähigkeit verliert. Aber es gibt schließich auch viele Frauen, die sich aus "ästhetischen" Gründen den Busen operieren lassen obwohl das auch nicht ganz ungefährlich ist.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube mir würde das wehtun wenn der grade wär :ratlos: son bisschen nach oben zum bauch hin gebogen ist doch sehr anatomisch *g*
 

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
oh man.. ich liebe statistik.. was stellt ihr euch denn unter einem leicht gebogenen penis vor?!.. nen rohr das man auf 90° gebogen hat? :grin:

also für die mathematiker: Man möge sich einen errigierten Penis vorstellen, der in diesem fall einen errektionswinkel unter 90° ausweist (also winkel bauch, latte) heißt also er zeigt nach oben..
nun stellt euch eine normalparabel vor, die ist tendenziell gebogen, aber nur ganz leicht...
technisch gesehen kann dieses vorteilhafter sein, da es dann aufgrund der biegung beim eindringen dazu kommt, dass der penis eine intensivere reibungswirkung an der vagina oberseite bewirkt und sich als durch die biegung nach mehr anfühlt als effektiv da ist.

ich hoffe euch mit dieser anatomisch mathematischen betrachtung geholfen zu haben und verbleibe mit lieben grüßen
DocB
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
bei meinem schatz ist der schwanz leicht (doch sichtbar) nach links gebogen.
mich stört es aber kein bisschen, und wenn er sich DESWEGEN operieren lassen würde...
action-smiley-047.gif
action-smiley-060.gif
 

Benutzer24764  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir ist zum Glück alles kerzengerade. Mit so nem Hakenpenis, der nach vorne gebogen ist, würd ich mich glaub ich nicht sehr wohl fühlen
 

Benutzer17530 

Verbringt hier viel Zeit
Bisschen krum ist meiner schon, aber kein Hindernis beim GV :zwinker:
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe immer noch nicht verstanden um welche Biegung es denn jetzt geht???
Darum, ob er von oben betrachtet gerade nach vorne steht, bzw nach links bzw rechts gebogen ist ? Ist bei mir so ca. 10° nach links zeigend.
Oder geht es darum wie er gebogen ist wenn ich ihn von der Seite betrachten würde? Und dann die Frage, ob es dabei um die Biegung in sich geht, oder um den Winkel in welchen er stehen würde, wenn er ganz gerade wäre??? Ist bei ca 45° zum Bauch hin, da er aber in sich gebogen ist, zeigt die Eichel eben fast nach oben.
Wenn mir das einer erklärt, kann ich auch abstimmen
Gruß koyote
PS: Über Probleme kann ich nix sagen, hatte bisher keine, wobei auch :grin:
 

Benutzer30650 

Verbringt hier viel Zeit
Zur Erklärung: Gemeint ist jegliche Biegung, d.h. Abweichung von einer "perfekt" gerade Form. Also jede Form, bei der die imaginäre Längsachse des Schniedels keine Gerade, sondern eine Kurve bildet. Egal, ob nach oben, unten, rechts oder links, und egal, ob sich dadurch ein anderer Winkel zum Oberkörper ergibt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren