BH-Stil?

Welchen BH-Stil bevorzugt ihr?

  • (m) mit Bügel

    Stimmen: 7 12,7%
  • (m) Balconnet

    Stimmen: 4 7,3%
  • (m) push-up

    Stimmen: 6 10,9%
  • (m) padded

    Stimmen: 3 5,5%
  • (m) egal/sonstige

    Stimmen: 9 16,4%
  • (w) mit Bügel

    Stimmen: 23 41,8%
  • (w) Balconnet

    Stimmen: 11 20,0%
  • (w) push-up

    Stimmen: 15 27,3%
  • (w) padded

    Stimmen: 14 25,5%
  • (w) egal/sonstige

    Stimmen: 3 5,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    55

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
Da meine Schublade mit den BHs meinte, sie wolle mal wieder aufgefüllt werden, bin ich gestern in die Stadt gefahren, einkaufen. Mit dem festen Willen Geld auszugeben... was nicht so ganz geklappt hat.

Irgendwie gibt es fast nur noch gepaddede BHs oder Push-ups. Ich hätte gerne ganz normale mit Bügel. Da sucht man inzwischen lange und dann muss er noch passen und gefallen.. :depri:

Ich habe übrigens letztens auch einen sehr irritierten Blick von einem Mann bekommen der durch das "padded" irritiert war.

Also, wie sieht es bei euch aus?

Welche(n) BH-Stil bevorzugt ihr bzw. findet ihr am schönsten/bequemsten, etc.

Edit: Achso ja, falls es die Männer nicht wissen: "padded" sind diese BHs die schon so vorgeformte Körbchen haben, oft auch als T-Shirt BH beschrieben. Und bitte Männer bei (m) und Frauen bei (w) abstimmen. Danke! :smile:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Die meisten gepaddeten BHs sind doch gleichzeitig Push-Ups, oder nicht?
Und was sind für dich "ganz normale mit Bügel"?
Für mich sind die ganz normalen, die gepaddeten mit leichtem Push-up-Effekt (eben weil es fast nur solche gibt = Norm).
Ich mag die auch sehr gerne. Sind bequem und machen eine schöne Form
BHs, die nur aus so labberigen Stoff bestehen, würde ich nie kaufen, ich mag es nicht, wenn man meine Nippel durch das T-Shirt sieht und die Form gefällt mir auch nicht.
 
V

Benutzer

Gast
Gefüttert und mit Bügel mag ich sie am liebsten.
Ich finde, dass sie den Busen am schönsten formen.
Push-Ups brauche ich nicht und für Balconnet-BHs hab ich vermutlich zu viel Oberweite, das sieht mir zu sehr nach Dirndl-Decolleté aus.

Off-Topic:

Ich glaube, mein Partner wäre mit dieser Umfrage total überfordert... :grin:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
Die meisten gepaddeten BHs sind doch gleichzeitig Push-Ups, oder nicht?
Und was sind für dich "ganz normale mit Bügel"?
Für mich sind die ganz normalen, die gepaddeten mit leichtem Push-up-Effekt (eben weil es fast nur solche gibt = Norm).
Ich mag die auch sehr gerne. Sind bequem und machen eine schöne Form
BHs, die nur aus so labberigen Stoff bestehen, würde ich nie kaufen, ich mag es nicht, wenn man meine Nippel durch das T-Shirt sieht und die Form gefällt mir auch nicht.

Was für dich "Norm" ist, ist für mich eben der BH mit Bügel. Von dir als "labberiger Stoff" bezeichnet :zwinker:

Und eb e n , es gibt fast nur noch diese gepadded Zeugs, was nervt, wenn man es nicht so gerne trägt. Ich finde die nicht so bequem, im Sommer auch viel wärmer, durch das gefütterte und nein, gepadded ist nicht gleich push-up.

Och ja, dann sieht man halt mal einen Nippel durchs Shirt. Das kommt ja kaum vor. Ich laufe jetzt nicht so oft mit harten Brustwarzen durch die Gegend :smile:

Für Balconnet-BHs hab ich vermutlich zu viel Oberweite, das sieht mir zu sehr nach Dirndl-Decolleté aus.

*lach* Ja, da muss man schon aufpassen, das oben nicht alles "rausfällt".
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich finde die gepolsterten mit Bügeln schlicht am bequemsten, daher besitze ich für den Alltag quasi nur solche.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Wie genau heissen eigentlich diese BHs, die halb offen sind? Die also schon den Busen stützen, bei denen man ihn aber gut sehen kann? :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Ich hab eigentlich nur "normal" gefütterte Bügel-BHs (also ohne extra Push-Up-Kissen). Die einzigen ohne Bügel sind meine Sport-BHs. Für Balconnet hab ich auch zu viel und richtige Push-Ups mag ich irgendwie nicht. Sieht mir immer zu zusammengequetscht aus.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Was für dich "Norm" ist, ist für mich eben der BH mit Bügel. Von dir als "labberiger Stoff" bezeichnet

Ja, aber die gepaddeten und gepushten haben eben auch einen Bügel (sind also auch BHs mit Bügel). :zwinker:
Aber mit LabberBH kann ich mir jetzt doch etwas vorstellen.
 

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber die gepaddeten und gepushten haben eben auch einen Bügel (sind also auch BHs mit Bügel). :zwinker:
Aber mit LabberBH kann ich mir jetzt doch etwas vorstellen.

Stimmt. Da habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Eigentlich ist das falsch bezeichnet, die gepaddeden haben ja auch einen Bügel :grin:

..und, bitte, bin ja gerne behilflich :zwinker:
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Mein Mann mag die gefütterten an mir optisch zwar, findet die zum Anfassen aber auch nicht so dufte, weil man einfach weniger durchfühlt. Kann ich sogar nachvollziehen :zwinker:.

Hunkemöller hat übrigens im Moment ganz hübsche, ungefütterte (aber mit Bügel).
 
S

Benutzer

Gast
Ich finde zwar die Padded-BHs sehr schön und sie machen eine tolle Form, tragen aber für meinen Geschmack zu stark auf. Ich will nicht nach noch mehr Oberweite aussehen. Ich hab schon ein C-Körbchen und das reicht völlig. Irgendwie fühle ich mich unter so einem Polster aufgekünstelt.
Daher trage ich zumeist BHs mit Bügel und Stoff (meistens mit Spitze).

Du hast aber Recht, man bekommt sie nur schwer und eben weil das so ist, bestelle ich sie mir inzwischen im Netz.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich krieg in der Stadt eh keine passenden BHs, da ich ein C Körbchen bräuchte, welches aber flach geschnitten ist. Ich finde es völlig nervtötend, BHs zu kaufen.

Ich kaufe daher meist irgendwelche leicht gefütterten und forgeformten BHs, damit es nicht so auffällt, dass der BH nicht richtig passt. Wenn ich nur normale Bügel-BHs kaufen würde, dann würden die Falten werfen oder die Brust irgendwo abschnüren, dass sähe einfach noch bescheuerter aus. Von daher kann ich mit vorgeformten einfach retuschieren, dass der BH an einigen Stellen zu weit und an anderen zu eng ist - und bin froh, wenn ich das Ding ausziehen kann.

Das klingt jetzt vielleicht etwas frustriert, aber das bin ich auch, weil ich trotz mehrfacher Shoppingversuche nicht in der Lage bin, einen passenden BH zu kaufen. Zitat einer Verkäuferin: "Problem ist ihr Oberkörper". Dabei ist der nun wirklich völlig normal, mir passt nur eben der klassische schmalbügelige "Tütenschnitt" nicht.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Als Mann finde ich das es ganz auf die Frau, Ihre Figur (insbesondere die Brüste) und die Kleidung (insbesondere den Ausschnitt) ankommt.

Padded BHs machen eine tolle Form, daran besteht kein Zweifel - mit nem leichten Push-Up lässt sich damit auch bei sehr kleinen Brüsten ein umwerfendes Dekolleté zaubern - ein anderer Ausschnitt wirkt für mich aber oft besser als dieses gepushe :zwinker:
Balconnet sieht nur in Dirndlartiger Kleidung gut aus, sonst ist es meistens "too much" und an einer ansonsten nackten Frau find ich die zu aufdringlich.
Riesen Nachteil bei vielen "padded" : Anfassen über dem BH kann man sich sparen. Wenn das Polster dünn und weich genug ist gehts es noch, aber bei manchen spürt man rein gar nicht das man eine Brust anfasst und nicht immer will/kann man gleich den BH entfernen :zwinker:
Irritiert wäre ich deshalb zwar nicht, ich weiß ja das "macht eine schöne Form" und "Nippel sind gegen reiben und abzeichnen geschützt" mit die wichtigsten Gründe für einen BH sind, aber ich finds halt schade.

Wo wir bei Frauen in Unterwäsche und beim anfassen sind... da finde ich BH ohne "Pad und Bügel" oder Bustiers eigentlich am tollsten, aber da der Bügel wohl wichtig für den Halt ist macht es oft natürlich Sinn wenn einer vorhanden ist. Daher würde ich auch für mehr Bügel BH ohne Pad plädieren.
"Keiner" ist wohl für die wenigsten Frauen eine Option, das fände ich zwar bei Frauen die gar keinen Halt brauchen super, aber da gibts ja noch das Nippelproblem und die Tatsache, dass Frauen die eigentlich keinen "brauchen" ihre Brust oft zu klein oder unschön geformt finden.
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Ich glaube, mein Partner wäre mit dieser Umfrage total überfordert... :grin:
Nicht nur er... :tongue:

Meine Frau bevorzugt bügellose BHs (Ist BHs die Mehrzahl? Es heißt doch nicht Büstenhalters? :tongue: ), weil sie die Bügel unbequem findet. Da steht eindeutig der Tragekomfort im Vordergrund, das Aussehen erst weit danach!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe viele Sorten BHs. Push-Ups, Bügel-BHs, lediglich "Stoff-BHs" mit Bügel,...
Ich mag sie eigentlich alle. Ein Mann meinte aber mal zu mir, dass er die reinen Stoff-BHs bevorzugen würde, weil er da die Brust der Frau am besten spüren kann.
 

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
Was gibt es da "irritiert" zu sein durch das Padded? War er schon beim Hinschauen irritiert? Oder erst beim Hinfassen? Und warum?
Erst beim hinfassen ;-) Er dachte, da kommt außer Stoff nicht mehr viel…

Riesen Nachteil bei vielen "padded" : Anfassen über dem BH kann man sich sparen. Wenn das Polster dünn und weich genug ist gehts es noch, aber bei manchen spürt man rein gar nicht das man eine Brust anfasst und nicht immer will/kann man gleich den BH entfernen :zwinker:
Irritiert wäre ich deshalb zwar nicht, ich weiß ja das "macht eine schöne Form" und "Nippel sind gegen reiben und abzeichnen geschützt" mit die wichtigsten Gründe für einen BH sind, aber ich finds halt schade. .
Naja, dem Griff nach zu urteilen, war er irritiert und hat fester zugegriffen, um sicher zu gehen, dass da nicht nur „Futter“ ist :grin:
Und ganz ehrlich, über Nippel abzeichnen habe ich mir noch nie! Gedanken gemacht. Wenn das so ist, dann ist das so – geht auch wieder weg, wenn’s wärmer ist und trifft eh nur zu, wenn man nur ein T-Shirt an hat. Und, wenn man unter dem Shirt noch ein Top an hat oder bei Pullovern ist das ja schon kein Thema mehr.
Mir sind die padded einfach zu viel. Da fühle ich mich irgendwie eingemauert mit dem dicken Stoff vor der Brust. Außerdem brauchen die in der Schublade viel mehr Platz. :tongue:

Die Umfrage hier sieht ja nach 50:50 aus. Da frage ich mich schon, warum in den Läden fast nur padded BHs rumliegen. Schade..

Off-Topic:

Nicht nur er... :tongue:

Meine Frau bevorzugt bügellose BHs (Ist BHs die Mehrzahl? Es heißt doch nicht Büstenhalters? :tongue:), weil sie die Bügel unbequem findet. Da steht eindeutig der Tragekomfort im Vordergrund, das Aussehen erst weit danach!
Mensch, Männer, ihr wisst doch auch den Unterschied zwischen Slip und String, da werdet ihr doch auch den Unterschied bei BHs bemerken, tztztz.
Und *lach* ne, Büstenhalters wäre falsch, aber bei der Abkürzung gehört schon ein s hin, oder? Sieht sonst auch komisch aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren