Beziehungspause trotz Gefühlen

Benutzer96804  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Zusammen

Ich war jetzt 13 Monate mit meiner freundin zusammen. Jetzt hatten wir vor 1 Wocher einen Streit, der uns jetzt auseinander gebracht hat. Wir haben gesagt, dass wir eine Beziehungspause einlegen. Sie ist 18 Jahre alt und ich 19. Sie hatte mir mehrmals gesagt, dass wir auf der gleichen Wellenlänge sind, und dass sie sich auch gut vorstellen könnte noch lange mit mir zusammen zu sein.
Aber sie ist sich nicht sicher, was sie genau will. Sie sagt, sie habe das Gedühl dass sie etwas verpasst, weil sie sich nicht "ausgelebt" hat...
Jetzt habe ich ihr gestern gesagt, dass wir keinen Kontakt mehr hätten bis sie sich entschieden hat, ob sie mich noch will..
Ich will sie nicht verlieren, daher weiss ich nicht genau was ich machen soll...
Wenn sie mir sagt, dass sie mich noch will, dann ist ja gut. Aber wenn sie mir sagt, dass sie sich ausleben möchte, lohn es sich dann um sie zu kämpfen? oder vielleicht ein halbes jahr später nochmals versuchen?
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Generell sehe ich Auszeiten ein wenig skeptisch. Bei manchen mag es schon geklappt haben, aber bei vielen kam nach dieser Beziehungspause auch die endgültige Trennung. Gerade bei dem Grund, den sie genannt hat sehe ich da eher schlechte Chancen, dass es noch mal etwas wird. Aber ich kenne euch beide ja nicht und kann nur vermuten. Es ist deswegen natürlich immer noch möglich, dass es klappt.

Wir haben vor ein paar Tagen mal ein wenig darüber diskutiert, vielleicht hilft dir das auch weiter:
Gibt es erfolgreiche Auszeiten? - Planet-Liebe Forum

Wenn sie sich gegen die Beziehung mit dir entscheidet, würde ich auch nicht mehr um sie kämpfen, weil es meiner Meinung nach nichts bringt. Das Problem kann durch dich nicht direkt gelöst werden. Sie will sich austoben, wahrscheinlich mehr sexuell erleben. Daran kannst du meiner Meinung nach nur wenig ändern. Allerdings habe ich auch schon ein paar Mal gelesen, dass man in solchen Beziehungspausen (mit diesem Grund) mit anderen Menschen Sex hatte und dann wieder eine Beziehung mit dem ehemaligen Partner angefangen hat. Aber ob du damit klar kommen würdest ist wieder eine andere Frage.

Ich wäre aber generell skeptisch und würde mir nicht zu viele Hoffnungen machen.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich sehe das wie Mina: eigentlich hast Du kaum eine Chance. Sie will andere Typen, nicht Dich. Sie hat sich wohl schon entschieden. Daher befürchte ich, daß Du sie endgültig abhaken kannst.

Klar kann unter bestimmten Umständen eine Beziehungspause auch sinnvoll sein. Wenn Beide mal etwas Abstand brauchen, um über sich und die Beziehung nachzudenken. Oder wenn einfach zu lange zu viel Nähe da war und man mal Luftholen möchte.
Aber der einseitige Wunsch nach einer Beziehungspause, nur um andere Typen/Frauen im Bett haben zu dürfen, sich gleichzeitg aber den Partner weiter warmzuhalten, klappt m.E. nie.
Und, aus meiner Erfahrung als alter Mann heraus: oft geht es nicht darum, daß er/sie so ganz allgemein etwas verpasst, sondern es geht meist darum, sich mit einer ganz bestimmten Person (eben nicht der Partner) "ausleben" zu wollen. Legales Fremdficken mit Ansage, sozusagen.

Natürlich könnt Ihr auch darüber nachdenken, Eure Beziehung für "außerhäusige Erlebnisse" zu öffnen, aber ich denke, daß Ihr einerseits noch zu jung dafür seid (nicht böse gemeint, aber man sollte schon etwas Erfahrung haben, um damit erfolgreich umzugehen) und andererseits viel zu kurz zusammen seid. Und würdest Du das überhaupt wollen? Ich denke nicht, oder?

Sorry, hätte Dir gerne etwas Aufbauenderes geschrieben!
Mark11
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Halte die Kontaktsperre ein, melde dich nicht bei ihr, ernähre dich gesund, treib Sport, konzentriere dich auf dich und deine Hobbies, lies gute Bücher, triff dich mit deinen Kumpels, geh feiern und hab' Spaß (zusammen Tanzen, Dates) mit anderen Frauen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren