Beziehungsende wegen Entfernung

Benutzer99566 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, diesmal habe nicht ich ein Problem sondern meine beste Freundin. Ich kann zwar gut zuhören aber mit Tipps und Ratschlägen habe ich es nicht so, also wollte ich hier mal ihr Problem schildern.

Sie ist jetzt 15 und ihr Freund 21 (ja 6 Jahre sind viel ô.o, aaaaber sie verhält sich nicht unbedingt wie 15, bis auf in ein paar Dingen) und ja soweit sie erzählt hat ist alles gut gelaufen und er drängt sie auch zu nichts.
Nunja die beiden führen allerdings eine Fernbeziehung (mit dem Zug ca. 4 Stunden) und er meinte nun er schafft das nicht, weil er sehr viel Nähe braucht und sie zu sehr vermisst, und hat deswegen die Beziehung beendet und will bei 'Freunde bleiben' bleiben.
Und ich würde ihr jetzt so gerne beistehen und ihr ein bisschen helfen da sie wirklich verzweifelt ist, aber ich weiß nicht wirklich wie..kann sie nur in den Arm nehmen.
Was würdest ihr ihr raten? Soll sie um ihm kämpfen?..oder hat das keinen Sinn?

Lg
 

Benutzer74554 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er Schluss gemacht wird es wohl auch nichts bringen, wenn sie um ihn kämpft. Wenn jemand Schluss macht, dann meint man es auch so.

Ich kann dir aber sagen was meine beste Freundin macht, wenn ich Beziehungsstress habe.
Sie nimmt mich in den Arm und ist für mich da. Keine Tipps, kein „der ist ein Arschloch“, oder „du findest einen besseren“, „er ist es nicht wert“. Sowas hilft nämlich nicht. Wenn ich reden will ist sie da und wenn ich nicht reden will, dann bedrängt sie mich auch nicht.
Und genau das solltest du auch tun.
Mit der Zeit wird der Schmerz nachlassen. Auch wenns am Anfang schwer ist.

Wünsch deiner Freundin alles Gute!
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Wenn man jemanden sehr liebt und es einem wehtut, den/diejenigen nicht sehen zu können,nicht zusammenziehen zu können- vor allem wenn der Zustand noch Jahre andauern kann (ich nehme an mit 15 wohnt deine Freundin noch bei ihren Eltern und geht zur Schule)- dann kann ich es gut nachvollziehen, wenn man eine Beziehung trotz vorhandener Liebe beendet.

Es kann einfach unwahrscheinlich wehtun, die Nähe des geliebten Menschen nie verspüren zu können, wenn er einen am ehesten braucht oder wenn man selbst ihn sehr braucht.
Oft sind die Gründe ja dann auch in diesem Alter noch finanzieller und organisatorischer Natur. Wenn man 4h Zug fährt kommt das a) sehr teuer und b) verschlingt es viel Zeit, die man eventuell wegen Schule oder Ausbildung gar nicht zur Verfügung hat.

Ich denke, der (Ex)Freund deiner Freundin wollte lieber jetzt Schluss machen, als dann in einem halben Jahr, wenn sie sich noch mehr aneinander gewöhnt haben zu merken, dass er das nicht kann.
Bei dem Altersunterschied und der Entfernung würd ich fast sagen ich würde es an Stelle deiner Freundin darauf beruhen lassen. Wenn sie es nicht schafft "Freunde zu bleiben" dann sollte sie ihn eben in allen Messengern, sozialen Netzwerken und aus dem Handyadressbuch löschen und den Kontakt total abbrechen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren