Beziehungsdilemma

Benutzer134238 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin mit meiner Freundin bereits 2,5 Jahre zusammen und hab jetzt schon seit längerem das Gefühl, dass unsere Beziehung in einen Alltag rutscht.
Wir sind beide Gamer und sitzen beide relativ viel vor dem Conputer und unsere Wochenenden sehen teilweise so aus, dass wir fast nur zocken oder 2-3 mal miteinander schlafen. Ich weiß das ich sie über alles liebe und sie mich auch, wir sind auch beide im großen und ganzen zufrieden nur hab ich manchmal das Gefühl wir hätten garkeine richtige Beziehung.
 

Benutzer149315 

Öfters im Forum
Du solltest dir zuerst klar darüber werden was für dich eine "richtige Beziehung" ist und danach kannst du diese Definition heranziehen um eure Beziehung zu bewerten.

Und aus den gewonnen Erkenntnis kannst du eventuelle Konsequenzen ziehen. Falls überhaupt nötig.
 

Benutzer134238 

Sorgt für Gesprächsstoff
Könnte etwas schwer werden mir klar zu werden was für mich ne richtige beziehung ist da dies auch meine erste beziehung ist
 

Benutzer149315 

Öfters im Forum
Dann beruht dein Gefühl auf einer diffusen Definition von Beziehung? So ist es natürlich schwer.
Letztendlich musst du für dich selbst entscheiden, was eine Liebesbeziehung für dich ist. Du bist der Massstab dafür, was da alles dazugehört und was nicht. Solange dies nicht geschehen ist, so lange hat es meiner Ansicht nach keinen Sinn, dass du dir Gedanken machst, ob eure Beziehung eine richtige ist.
 

Benutzer134238 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja darauf wirds wohl beruhen denn die einzige wirkliche "leitfigur" in solchen dingen wsr mein bruder der 6 jahre älter ist als ich und bis heute nichtmal 2 jahre in einer beziehung war
Aber danke deine antwort hat mir schon ein wenig meine äuglein aufgemacht ^^
 

Benutzer161446  (19)

Ist noch neu hier
Ich würde dir vorschlagen das du mit deiner Freundin darüber redest. Vielleicht findet sie das auch so und ihr beide findet eine Lösung:smile:

Oder spielt einfach zusammen ein Spiel XD
 

Benutzer161423  (25)

Ist noch neu hier
Ich würde dir auch raten, dir erst darüber klar zu werden was du von einer Beziehung ewartest. Anscheinend scheint dir ja irgendetwas zu fehlen, auch wenn du noch nicht genau weisst, was. Ich finde auch nicht, dass du unbedingt Vorbilder brauchst, um zu ergründen, was du brauchst, denn jede Beziehung ist einzigartig.
Denk einfach darüber nach, ob du wahrscheinlich glücklicher oder unglücklicher werden würdest, wenn sich ein paar Dinge ändern würden, in die + oder - Richtung.
Als Beispiele zum Anfang würde ich vorschlagen:
körperliche Intimität
emotionale Intimität
gemeinsame Erlebnisse/ neue Erfahrungen
gemeinsam Lachen
Austausch über das Leben des anderen
Auseinandersetzungen und Streit (klingt komisch, aber wenn man sich nie streitet sondern alles tot schweigt, kann das sehr belastend sein)

Wenn du erstmal anfängst, fällt es dir bestimmt leichter, noch andere Themen zu finden, die dir wichtig sind.
Wenn du dann darüber nachgedacht hast, was du gerne verändern würdest, kannst du deine Freundin vorsichtig darauf ansprechen und Vorschläge machen, wie man das in Zukunft verändern könnte. Wenn du zB raus findest, dass du dir wünscht ihr würdet mehr zusammen erleben, dann sorge dafür, organisiere zum Beispiel Karten für ein Konzert, macht ein Picknick im Mondschein, geht tanzen, was immer euch Spaß macht. Wenn sie die Änderungen, die du einbringst auch positiv findet, dann wird bald auch von ihr was kommen. Wenn nicht, müsst ihr versuchen, Kompromisse zu finden.
LG, littlemachiavelli
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren