Beziehungsanbahnung / "Es langsam angehen"

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bei PL lernt man ja eigentlich immer, dass reden keine so gute Idee ist. :grin:

Dass du ein Treffen vereinbaren willst, ist eine gute Idee. Und die Übergabe des Geschenks natürlich erst recht. Ich denke, das dir ihre Reaktion (Freude! :whoot: ) zeigt, was der nächste Schritt ist. Ich finde die Situation der Geschenkübergabe perfekt, um sich zu küssen.

Was die Schreiberei anbelangt: vielleicht ist sie über die Feiertage gut eingespannt und viel unterwegs und mag nicht die ganze Zeit schreiben bzw. dir das lieber im RL erzählen. :zwinker: Oder aber ihr geht es genauso wie dir und sie wundert sich, weshalb du dich nicht meldest.

Nachdem die Zeit überschaubar ist, bis sie wieder zurück ist, kannst du ihr doch einfach ein "ich freue mich, wenn du wieder hier bist/ich freue mich, dich wieder zu sehen" schicken. Das ist schon eindeutig, wohin die Reise geht und ihr könnt gleich das Treffen vereinbaren. :smile:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde da auch nicht komisch drumrum reden, das kommt meist nicht so gut. Lass Taten folgen statt Worte :cool:. Und sei es, dass du erst einmal "nur" ihre Hand nimmst, wenn dir das mit dem Küssen zu viel ist.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Halli hallo,
Nun ist es so, dass sich unser Kontakt zwischen dem Treffen eher in Grenzen hält, wir uns bereits dreimal getroffen haben (2 mal von ihr initiiert) und bereits zwei weitere Treffen sehr zeitnah fest stehen.
Sehr positive Ausgangssituation, allerdings mit Potential, dass du nur ihr bester Freund wirst.

Nun ja, bereits bei unserem ersten Treffen formulierre sie,dass sie es langsam angehen lassen will,da sie ihr gegenüber (mich) besser kennen will, bevor es überhaupt zu einer Beziehung kommt, wo man das Risko geht sich zu trennen, weil man sich eben nicht richtig kennt...
Das ist allgemeines Blabla mit irgendwelchen Floskeln. Man bestimmt immer sein Tempo, im Idealfall findet man ein gemeinsames. Von Anfang an alles in irgendeine pseudo-so wird es gemacht-Schiene zu drücken, ohne überhaupt (zu dem Zeitpunkt) zu wissen, worauf es hinausläuft, ist einfach nur Unsinn. Insbesondere das fett-markierte ist quasi eine Grundregel, eine Selbstverständlichkeit, das braucht man nicht zerreden.
Es wäre etwas anderes gewesen, wenn sie von Anfang an gesagt hätte, mal sehen wo das hingeht, aber ich will defintiv keine Beziehung. Das können einige tatsächlich für sich ausschließen.

nur habe ich das Gefühl, dass ich es ZU LANGSAM angehen lasse.
Du wärst mir zu langsam. Die Dame lässt sich aber auch ganz schön bitten.

Vor dem zweiten Date schrieben wir viel und es kamen auch immer wieder Kuss Smileys.
Mache ich nicht mit potentiellen Freunden, sondern eher im Flirt Kontext.

Das habe ich schon gemerkt, nur schrecke ich irgendwie auch davor zurück, sie zu fragen, wie sie "langsam angehen" für sich selbst definiert. Immerhin wird ihr ja dadurch definitiv klar, dass von meiner Seite tieferes Interesse besteht.
Das ist hoffentlich passé, falls nicht, diskutiere das bitte bitte nicht.

Aber jedes mal, wenn ich wahrnehme, dass sie mich anschaut, dann strahlt sie :smile:

Nach dem Kino habe ich sie noch zu ihrem Auto gebracht, wo wir uns noch einmal eine halbe Stunde unterhalten haben und sie wie oben beschrieben den Körperkontakt zu mir aufgebaut hat.
Perfekter Zeitpunkt, neben wohl schon einigen anderen, für einen Kuss!

Das das ganze schon etwas schizophren ist, ist mir bewusst. Sie war es, die bisher den körperlichen Kontakt gesucht hat, sie war es die zeitweise geflirtet hat... Und was kam von mir!? Körperkontakt durch Umarmungen... Klar, dass das für sie auch keine einfache Situation ist, wenn ich es denn wirklich richtig deute.
Ich wäre an ihrer Stelle eindeutiger, vor allem, wenn ich sehen würde, dass du so rumeierst, aber ja, sie will wohl keinen ersten Schritt machen. Vielleicht fährt sie im gleichen Gedankenkarrussel. Mach was!

Ich will (möglichst zeitnah) mit ihr ein weiteres Date vereinbaren
Unbedingt!
Würde ihr entsprechend das Geschenk mitbringen und sie dann im Laufe des Gesprächs darauf ansprechen, dass mir wirklich viel an ihr liegt und würde sie dann fragen, wie es von ihrer Seite aussieht...
Nein, bitte nicht!
So wie ich das sehe, habt ihr noch nicht mal geknutscht! Küsse sie doch einfach mal! Dass du sie magst und du gerne mit ihr Zeit verbringst, ist ihr doch klar!

Lass Taten folgen statt Worte
Unbedingt!

Sie kann genauso die Initiative ergreifen, richtig. Ich will jetzt eigentlich keine Klischees bemühen, weil ich auch mal selbst gerne die Initiative ergreife, aber ich muss sehen und spüren, dass jemand sexuelles Interesse an mir hat, sonst ist er für mich ein Kumpel.
Wenn sie deinen Kuss ablehnt, weißt du Bescheid.
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Freunde der Nacht,

wollte euch mal auf den aktuellen Stand bringen, auch wenn es eher weniger erfreulich ist. Zunächst einmal danke für all eure Tipps, vieles habe ich in den ganzen Jahren, in denen ich hier im Forum bin ja ansich auch schon andere Usern geraten, die es dann wohl deutlich besser umgesetzt haben, als ich es bisher im Stande war...

Nun: Ich habe sie, nach beinahe drei wöchiger Kontaktpause abgesehen von Weihnachts- und Neujahrsgrüßen, diese Woche angeschrieben und nach einem weiteren Treffen gefragt. Ihre Antwort war grob, dass sie schon Interesse hat, aber an dem Termin entsprechend nicht kann. Als ich ihr die Wahl des Termins daraufhin überließ, hieß es nur, dass sie erstmal schauen müsse...Keine weitere Information, sehr kurz angebunden...

Ich ziehe mich jetzt dort heraus...Ist glaube ich das einzige, was ich jetzt noch tun kann.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich ziehe mich jetzt dort heraus...Ist glaube ich das einzige, was ich jetzt noch tun kann.
Ich würde ihr noch mitteilen, dass du dich sehr freuen würdest, wenn sie sich meldet.

Es kann ja wirklich sein, dass sie gerade den Kopf voll hat. An stressigen Tagen (oder schlechte Laune Tagen) bin ich auch kurz angebunden. Warte das noch mal ab.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Bissl Zeit verstreichen lassen und einen anderen konkreten Termin vorschlagen. Kommt dann wieder etwas "grobes" (was soll das überhaupt?) , dann nicht überlassen, sondern einfach nach einer konkreten Alternative Ihrerseits fragen.
Fruchtet das alles nicht, wohl eher Richtung abhaken. Konkret bedeutet gleichzeitig immer, dass man weniger Interpretationsspielraum hat, und das bedeutet, man zermatert sich nicht (so) den Kopf.
Ich verstehe jetzt aber auch nicht, wieso sie dir grobe Antworten gibt usw. Wirst du wohl am besten einschätzen können.
Und wenn ihr euch dann trefft, bitte mutig sein, und einen Schritt weiter gehen. Soll nicht befehlsmäßig klingen, und denke dir auch ein Zwinkern, aber ihr müsst jetzt echt mal Knutschen :smile: ... und der Rest kommt dann hoffentlich von selbst.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:

Ich glaube, dass folgendes

im Sinne von: "Ihre Antwort bedeutete grob umrissen, dass ..."
zu verstehen ist.

Aber das kann sicher Nyras Nyras selbst am besten aufklären, was er mit "grob" meinte.
ach so... ja macht mehr Sinn. Habe ich wahrscheinlich tatsächlich falsch gelesen. Danke
 

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
Ich würde ihr noch mitteilen, dass du dich sehr freuen würdest, wenn sie sich meldet.

Genau das habe ich gestern noch gemacht,mit dem Hinweis, dass sie sich keinen Stress machen solle und ihre Prüfungen natürlich erstmal Vorrang haben, ich mich aber sehr freuen würde, wenn sie sich wieder meldet. Bin mal gespannt, ob von ihr noch eineAntwort kommt...

Es kann ja wirklich sein, dass sie gerade den Kopf voll hat. An stressigen Tagen (oder schlechte Laune Tagen) bin ich auch kurz angebunden. Warte das noch mal ab.

Das kenne ich ja auch von mir selbst, so ist es ja nicht. Von daher bleibt es erstmal dabei, dass ich abwarte und schaue, ob sie sich noch einmal melden wird...

etwas "grobes" (was soll das überhaupt?)

Ah, das hatte ich nicht eindeutig formuliert :grin: @wingding hat es schon richtig getroffen. Wollte nicht den genauen Sachverhalt hier wiedergeben und habe kurz ihre Begründung umrissen. Sie hat halt gesagt, dass sie erstmal schauen muss, wie es mit Prüfungen und allgemein mit der Arbeit/Schule weiter geht, bevr sie mir da was sagen kann.

Alles steht und fällt halt damit, ob sie sich nochmal meldet oder nicht.
Ich verstehe jetzt aber auch nicht, wieso sie dir grobe Antworten gibt usw. Wirst du wohl am besten einschätzen können.

Da stehe ich halt auch total auf dem Schlauch und kann es einfach absolut nicht einschätzen, warum ihre Antworten seit dem zweiten Date immer knapper werden... Wenn wir uns treffen können wir uns auch gut unterhalten, nach dem 2. und 3.Date haben wir auch viel geschrieben...Seitdem ist irgendwie der Faden gerissen...


Und wenn ihr euch dann trefft, bitte mutig sein, und einen Schritt weiter gehen.

Das habe ich mir schon für das letzte Treffen vorgenommen, hat wohl auch mindestens eine Chance dafür gegeben...Nächstes mal werde ich es umsetzen
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da stehe ich halt auch total auf dem Schlauch und kann es einfach absolut nicht einschätzen, warum ihre Antworten seit dem zweiten Date immer knapper werden...
Vielleicht deshalb:
Das habe ich mir schon für das letzte Treffen vorgenommen, hat wohl auch mindestens eine Chance dafür gegeben...
Du hast ja gesagt, dass sie viel Körperkontakt gesucht, geflirtet etc. hat. Vielleicht ist bei ihr da jetzt einfach Luft raus, weil von dir nicht so viel kam.
Also fürs nächste Mal: Lieber dich trauen als hinterher bereuen! :smile:
 
3 Woche(n) später

Benutzer91472  (29)

Sehr bekannt hier
So...Um das ganze abzuschließen:

Sie kam in der letzten Woche auf mich zu, wollte sich nochmal mit mir treffen. Ich war durchaus überrascht, noch einmal etwas zu hören und schlug ihr etwas vor, was sie auch zunächst total interessierte. Als es dann an die Terminansatzung ging, kam von ihrer Seite nichts mehr, kurz bevor wir uns eigentlich treffen wollten, sagte sie dann ab, weil sie von der Arbeit zu gestresst/ausgelaugt war...

Ich hake es ab, vielen Dank Leute. Ich weiß, dass wohl vieles wegen meiner Passivität so gelaufen ist, wie es ist. Ich könnte mich selbst wieder sonstwohin beißen... Aber daran muss und werde ich rbeiten.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
hä?sie sagt ab,weil sie vom job zu kaputt ist und du denkst,sie sagte wegen deiner passivität ab?check ich nicht.ich finds verständlich,dass sie nach einem harten tag keine lust auf ein date hat und würd deshalb ganz sicher niemanden abhaken.
na gut,so wichtig kann dir euer widersehen dann auch nicht gewesen sein...
 
K

Benutzer

Gast
hä?sie sagt ab,weil sie vom job zu kaputt ist und du denkst,sie sagte wegen deiner passivität ab?check ich nicht
Seh ich auch so. Verstehe nicht so ganz warum du das jetzt komplett abhaken willst? :confused: Hat sie nach ihrer Absage keinen neuen Terminvorschlag gemacht? Würde da trotzdem noch dran bleiben und abwarten ob sich ein weiteres Treffen ergibt. Sonst wird das ja nie was mit dir Junge :tongue:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich will es auch noch nicht ganz abschreiben, aber ich befürchte, sie distanziert sich. Entweder gehst du das Thema noch mal an, einfach um dir sicher zu sein, oder du lässt es auf sich beruhen und hoffst, dass sie sich noch mal meldet.

Kaputt von der Arbeit ist natürlich ein guter Grund um abzusagen, aber ohne da noch ein Wort über das nächste Date fallen zu lassen, wirkt es tatsächlich wie eine Abfuhr.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Kaputt von der Arbeit ist natürlich ein guter Grund um abzusagen, aber ohne da noch ein Wort über das nächste Date fallen zu lassen, wirkt es tatsächlich wie eine Abfuhr.
jain würd ich sagen.denn ich kenn einige,die eben in dem moment noch gar nicht wissen,wann sie wieder zeit und lust aufn date hätten.
 
B

Benutzer

Gast
Habe den Thread erst jetzt entdeckt, aber ich würde es jetzt auch mal nicht abschreiben, falls du noch Interesse an ihr hast. Sie kann ja tatsächlich ausgelastet sein und wenn sie extra betont, es langsam angehen lassen zu wollen, musst du dich doch dann nicht verunsichert fühlen, wenn sie das auch tut.

Natürlich bist du ihr nichts schuldig und wenne es dir zu doof ist, kannst du dich natürlich selbst zurück ziehen, aber wenn es nur daran scheitern soll, dass die Lage eben "untypisch" ist, wäre das doch schade. Im Zweifelsfall kannst du ja immer konkret nachfragen, bevor du das Handtuch ganz wirfst; käme ja dann auch nicht mehr drauf an...
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Ich würde einen letzten Versuch wagen, und dabei konkret bleiben, so in etwa wie: Wie wäre es mit Aktivität X am Y ? Lust? Falls sie keine Zeit hat, dann sie nach einem Gegenvorschlag fragen. Wenn sie dahingend dann blocken sollte, wäre es für mich klar.
Falls es aber zu einem Treffen kommt, würde ich dir echt mal raten aktiv zu werden. Sonst wird das nichts.
Denke dir einfach mal, dass du Zeit sparst. Du willst etwas von ihr, und natürlich auch sexuell. Küssen wäre ein Anfang! Wenn das alles geblockt würde, kannst du es ebenso für dich abhaken und bräuchtest wenigstens nicht darüber mies gelaunt sein, dass du den Versuch überhaupt nicht unternommen hast. Und ihr kennt euch wirklich nicht erst seit gestern... das ist, m.E. nach, nicht vor sich hinplätschern lassen, nicht mal mehr Bremsen, sondern eher Rückwärtsgang.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren