Beziehung und Sex-Chat

S

Benutzer

Gast
Hallo, Ihr da draussen!

Ich habe mal eine Frage an Euch, wäre dankbar, wenn Ihr mir das aus Eurer Sicht mal erklären würdet.

Ich bin seit ein paar Monaten in einer (scheinbar) glücklichen Beziehung.
Mein Freund und ich haben tollen Sex, viel Spaß daran, reden offen über unsere Vorlieben und leben diese auch aus.

Ich bin jetzt allerdings durch einen Freund aufmerksam gemacht worden, dass mein Freund auf Amateurpornoseiten agiert und dort auch vor kurzem noch aktiv war, mit einem Mädel dort fleissig war und diese auch sehr sehr positiv bewertet hat.

Unser gemeinsamer Freund hat mir das - weil ich es nicht glauben wollte - sogar an seinem PC gezeigt!!!! Mein Freund dort mit Name, Foto etc, Aktivitäten bei dem Mädel beurteilt und und und.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Was verleitet Männer dazu, dieses zu tun, wenn sie doch glücklich in der Beziehung sind - zumindest dieses vorgeben?

Was meint Ihr?
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe mit so einigen Mädels einen sogenannten Sex-Chat, auch welchen die in Beziehungen sind.
Man muss nur vorher die Grenzen festlegen.

Die Moralapostel waren bestimmt wieder schneller als ich. :rolleyes:
Off-Topic:
Nee, diesmal nicht... :tongue:
 

Benutzer9076 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist wahrscheinlich das Verruchte, Verbotene, Heimliche, was ihn reizt. Vielleicht aber hat er auch bestimmte sexuelle Wünsche, die er Dir gegenüber noch nicht geäußert hat, weil er sich nicht traut - trotz aller bisherigen Offenheit?
Das alles bedeutet nicht, dass er Dich nicht liebt, dass er sich nicht mehr sexuell zu Dir hingezogen fühlt. Dahingehend musst Du Dir - meines Erachtens - keine Sorgen machen. Man könnte sich aber mal Gedanken über die Ehrlichkeit und Offenheit in der Beziehung machen...
 
S

Benutzer

Gast
Nun ja, angeblich sind wir - auch er - in vielen Dingen offen und ehrlich zueinander.

Kann es vielleicht sein, dass er mir das nicht gegenüber eingestehen mag, um mich nicht zu verletzen?

Wie ist es denn für Euch mit dem Thema Treue? Ist das im Grunde genommen nicht schon sowas wie fremdgehen, auch wenn bei dem "Gevögele" kein körperlicher Kontakt ist?! Immerhin sehen sie sich doch dort...
 
L

Benutzer

Gast
Ich finde, es ist relativ egal, wie wir Treue oder eine tolle Beziehung definieren.
Du bist von seinem Verhalten enttäuscht, du bist unglücklich und möchtest nicht, dass er sich auf Flirtportalen herumtreibt. Also ist es an der Zeit in eurer Beziehung mal wieder oder erstmals über Grenzen zu reden.

Mach ihm klar, dass dich sein Verhalten verletzt und dass du Konsequenzen ziehst, wenn er es nicht ändert.
Er scheint sich deiner sicher zu fühlen und wagt deshalb Spielchen im Internet.
 
M

Benutzer

Gast
Ob es Fremdgehen ist oder nicht, müsst ihr für euch entscheiden.
Ihr als Paar solltet eure Grenzen bezüglich Sex -auch wenn es nur CS ist- selbst setzen und dazu ist es wichtig, dass du ihn auch darauf ansprichst.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Wie ist es denn für Euch mit dem Thema Treue? Ist das im Grunde genommen nicht schon sowas wie fremdgehen, auch wenn bei dem "Gevögele" kein körperlicher Kontakt ist?! Immerhin sehen sie sich doch dort...
Für mich wäre es das definitiv...

Mir schein, als bräuchte er einfach eine Bestätigung für sein Ego, denn du sagst ja, er ist in der Beziehung glücklich.

Sprich ihn darauf an, ich finde es nicht fair dir gegenüber, grade wenn dich das so beschäftigt.
 
C

Benutzer

Gast
Mich würde diese Tatsache gefühlsmässig auch von ihm wegtreiben.
Mein Respekt ihm gegenüber würde schlagartig sinken.

Frage ihn dann mal, was er fühlen würde, wenn du genau das mit anderen Männern tun würdest?
 
S

Benutzer

Gast
Aber ansprechen mag ich ihn direkt nicht wirklich.
Zum einen, weil unser Freund dann derjenige welche ist, der wohl unter der Sache auch leiden wird, zum anderen, weil es m.E. schon etwas von mangelndem Vertrauen hat.

Wir sind uns in Sachen treue schon einig, dass Fremdgehen ein absolutes No-Go ist.

Soll ich mal ganz dumm fragen, wo bei ihm das Thema Fremdgehen anfängt? Wie gehe ich das am besten an? Denn wenn ich Cybersex anspreche, wird er sicherlich wissen, was gemeint ist. Er ist ja nicht dumm...
 
M

Benutzer

Gast
Wenn du ihn nicht drauf ansprechen willst, wird sich allerdings an der Situation nichts ändern. Und du musst ja nicht den Namen des Freundes nennen, der dir das gezeigt hat, oder? :zwinker:

Dinge zu verschweigen ist einer der Beziehungskiller Nummer 1. Daher: Lieber Augen zu und durch und die Sache klären.
 
S

Benutzer

Gast
okay, dann so.

Aber sollte ich das dann so machen, wie ich vorgeschlagen habe, einfach nachfragen, wo Treue anfängt?
Und dann auf Cybersex gezielt ansprechen?
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Mal eine Verständnisfrage: Woher willst du, Schnute 25, eigentlich wissen, dass sie Cybersex hatten? Diese Chats sind doch dann privat, und sicher nicht öffentlich, oder? Du sprichst ja immer nur davon, dass er sie "bewertet" hat...ein Sexvideo zu bewerten finde ich jetzt nicht so wild.
 
S

Benutzer

Gast
Das ist eine gute Frage. Ich weiss nicht, ob sie sich miteinander austauschen.

Das Ansehen an sich würde mich gar nicht weiter stören, wenn ich ehrlich sein darf. Wenn ich jedoch wüsste, dass sie schreiben, dann würde ich doch eher ärgerlich werden.

Ich weiß nicht, wie es dort zugeht. Daher hab ich ja auch mal anfragen wollen, ob bzw wie Ihr das seht.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Das ist eine gute Frage. Ich weiss nicht, ob sie sich miteinander austauschen.

Das Ansehen an sich würde mich gar nicht weiter stören, wenn ich ehrlich sein darf. Wenn ich jedoch wüsste, dass sie schreiben, dann würde ich doch eher ärgerlich werden.

Ich weiß nicht, wie es dort zugeht. Daher hab ich ja auch mal anfragen wollen, ob bzw wie Ihr das seht.

Halten wir mal fest: Du weißt eigentlich garnicht, ob überhaupt irgendwas passiert ist? Von daher würde ich ihn definitiv auf nichts ansprechen...gut, er war auf einer Pornoseite, und hat ein Video dort gut bewertet. Schaust du dir auch mal alleine Pornos an? Falls ja, oder wenn du Pornos liberal gegenüberstehst, ist bisher nix wildes passiert.

Interessant finde ich dann aber, dass dieser Freund dann gleich zu dir läuft, dir alles erzählt, und dann die "Beweise" noch auf seinem Rechner präsentiert. Könnte es sein, dass er was von dir will, und nur auf einen Moment gewartet hat, in dem dein aktueller Freund sich einen (vermeintlichen) Fehltritt leistet, damit der Weg für ihn frei ist?
 
S

Benutzer

Gast
Keine Ahnung, ob er was von mir will. Vielleicht will er mich auch nur "schützen", weil ich schonmal ganz übel betrogen worden bin.

Ich selber schaue allein keine Pornos, aber ich hab mit meinem Freund schon mehrfach welche angesehen, zum Anheizen.

Gegen das Pornoschauen an sich hab ich ja auch nichts einzuwenden. Es geht mir darum, es sind Live-Cams, da entsteht doch Kontakt oder nicht?
 
L

Benutzer

Gast
Direkter Kontakt zwischen einer Dame und deinem Freund entsteht bei Live-Cam-Seiten eigentlich nur gegen Kohle. Vorgeplänkel, bei dem die Damen die im Raum anwesenden User zum Private Chat animieren wollen, sind meist kostenlos. Letzteres kann man eher mit dem harmlosen Kommentar eines Bildes im Internet vergleichen.
 
C

Benutzer

Gast
Halten wir mal fest: Du weißt eigentlich garnicht, ob überhaupt irgendwas passiert ist? Von daher würde ich ihn definitiv auf nichts ansprechen...gut, er war auf einer Pornoseite, und hat ein Video dort gut bewertet. Schaust du dir auch mal alleine Pornos an? Falls ja, oder wenn du Pornos liberal gegenüberstehst, ist bisher nix wildes passiert.

Interessant finde ich dann aber, dass dieser Freund dann gleich zu dir läuft, dir alles erzählt, und dann die "Beweise" noch auf seinem Rechner präsentiert. Könnte es sein, dass er was von dir will, und nur auf einen Moment gewartet hat, in dem dein aktueller Freund sich einen (vermeintlichen) Fehltritt leistet, damit der Weg für ihn frei ist?

Das ist wohl schon noch ein grosser Unterschied, ob er sich Pornos anschaut oder mit irgendwelchen Frauen Kontakt hat.
Und wenn er sich dort rumschleicht, wird er wohl kaum nur gucken.

Und das tut doch gar nichts zur Sache wieso der Kollege ihr das gesagt hat oder wieso nicht. So kann sie sich wenigstens entscheiden, ob sie so ein Mann will oder nicht.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei Live-Cams sieht man ja den anderen und das hat schon etwas mit Fremdgehen zu tun, wenn dann womöglich sogar noch intime Details zu sehen sind.
 
S

Benutzer

Gast
Also, was mach ich jetzt?

Ich habe in einer PN erfahren, dass jemand sich auch dort zwecks Chatten aufhält. Dieses ist aber nur (für diesen Jemand) Anreiz, kein Fremdgehen. Er tut dies, weil er sich dort Wünsche erfüllen lässt, die er nicht von seiner Partnerin erwarten würde.

Ich weiss langsam nicht mehr was ich glauben soll.

Mein Herz hängt an ihm. Seins auch an mir. Ich glaube ihm das, wenn er mir sagt, wie sehr er für mich empfindet. Aber was mach ich jetzt nur???
 

Benutzer100271 

Öfters im Forum
Hallo,

die Schiene Live-Cams kann natürlich bis zum persönlichen Kontakt auch gehen.

Da ist es besser abzuklären, wo bei euch beiden fremdgehen beginnt.
Weißt du denn auch, wie oft er diese Seiten besucht hat? Würde unter anderem bei der Entscheidung helfen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren