Beziehung und Freundschaft

Benutzer67139 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mehr männliche freunde wie er weibliche freunde hat... und er sieht es auch net eng. und wenn er mal was mit einer freundin macht, ist es auch net schlimm. er hat mir aber selber schon gesagt, dass er garnicht soviel mit anderen mädels machen will :tongue:
ich mag meine kumpels und er würde es mir auch net verbieten... nur evtl bei ein, zwei sagen, dass es ihm net soooo recht ist.. (das hat aber auch einen grund :grin: )
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Wie steht Ihr dazu, wenn Euer Partner Freundschaften zum anderen Geschlecht pflegt, sprich er sich allein mit einer Person vom anderen Geschlecht rein freundschaftlich trifft? Welche Aktivitäten sind erlaubt? Wie sieht es mit Kino aus? :tongue:

Meine Freundin hat eigentlich nur einen guten männlichen Freund. Mit ihm allein unternimmt sie eigentlich gar nichts - nur noch mit anderen Leuten und oftmals bin ich da auch mit dabei. Von daher stört es mich auch überhaupt nicht und ich vertraue ihr da voll.

lg Seppel
 

Benutzer66033 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso sollte sich mein Partner nicht freundschaftlich mit dem anderen Geschlecht treffen dürfen? Ist doch nichts dabei. Wenn man das einem Partner verbietet, dann vertraut man ihm nicht. Vertrauen spielt hier eine große Rolle.

Also mein Partner hat viele Freiheiten. Ich weiß auch, dass er viele weibliche Bekanntschaften/Freunde hat. Die darf er auch alleine treffen. Und natürlich - darf er mit ihnen auch ins Kino gehen ^^
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Klar darf er, ich würde gar nicht auf die Idee kommen ihm irgendwas zu verbieten. Er ist mein Partner und nicht mein Leibeigener.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Grundsätzlich okay, kommt aber auf die Frau an.

Also, er hat z.B. eine Freundin, bei der ich früher dachte, dass sie was von ihm will. Das hat mir dann schon nicht immer gepasst, wenn er sich mit ihr getroffen hat. Da haben wir dann halt drüber geredet, uns ein paar Mal gestritten, letzten Endes hat er sich trotzdem mit ihr getroffen ;-) und mittlerweile hab ich auch nichts mehr dagegen.
 
P

Benutzer

Gast
warum sollte ich ihm da was verbieten?
das wäre mehr als fies, schließlich kennt mein bester freund mich besser als jeder andere mensch und wenn wir uns sehen gehen wir halt auch rel. zärtlich miteinander um.

mich stört es absolut nicht, ich ermuntere ihn auch öfters was mit seiner besten freundin zu machen, allerdings ohne sichtbaren erfolg. :ratlos:
 

Benutzer67864 

Verbringt hier viel Zeit
Die Beziehung zwischen meinem Schatz und mir ist mom noch sehr frisch, da wäre ich sicher sehr eifersüchtig. Ich weiß zwar, dass er mir liebt, aber das ist nicht immer so leicht, auch in den Momenten daran zu denken, wenn ich mir Gedanken mache. Ihm geht es da nicht anders.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
macht er mit engeren freundinnen schon, hab ich kein problem mit, sie sind ja nur befreundet.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Soll er nur machen, ich bin gewollt ihm soviel gesunden Freiraum zu geben wie er braucht ...
Er kennt seine Grenzen und würde diese nicht überschreiten, da er es um alles in der Welt hasst mich zu verletzen und gleiches nicht mit gleichem vergilt:zwinker:
Ich denke, dass Eifersucht an sich, bei sowas kein Thema sein sollte ...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Mein Freund unternimmt öfter was mit seiner besten Freundin alleine. Mal ins Kino, mal was trinken gehen, mal zu ihr nach Hause quatschen... hab ich kein Problem mit.
 

Benutzer29589 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin unglaublich eifersüchtig, ich gehöre zu denen die sagen, dass sie davon bauchschmerzen bekommen...ich bin froh, dass mein freund eigentlich nur gleichgeschlechtliche "Trinkkupanen" hat... Ganz schrecklich fände ich es, wenn er sich ohne mein wissen mit irgendnem mädel treffen würde..
 

Benutzer67220 

Verbringt hier viel Zeit
also es kommt drauf an mit wem es ist...wenn sie sich schon lang kennen und befreundet sind hab ich kein problem damit. ich habe auch freundschaften mit dem anderen geschlecht wo nichts weiter als freundschaft existiert.
 

Benutzer69279 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte damit kein Problem solange ich weiß das es rein Freundschaftlich ist aber da vertrau ich im ganz.:smile:
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
1. Hab ich nix gegen sämtliche Freundschaften.
2. Können die alles machen, was nicht auf Sex, intimes Küssen andere Intimitäten und so hinausläuft, gegen Knuddeln oder Reden hab ich nix.
3. Fortgehen können die auch überall hin.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
MAcht mir nichts aus. Wenn ich arbeiten bin oder so trifft er sich manchmal auf nen Kaffee, aber Kino oder so macht er eh nicht. Da nimmt er mich lieber mit :zwinker:
 

Benutzer9597 

Verbringt hier viel Zeit
wenn sowas zum Problem wird, sollte man sich ernsthaft überlegen ob das fehlende Vertrauen ne Basis für eine Beziehung ist. :grin:

Weil es gibt 1001 Möglichkeit, wenn man will, fremdzugehen.

Und ich handhabe wir handhaben es einfach so, das wir die Freunde des anderen kennen.

Eine Person die mit mir eine Beziehung habe möchte, aber nicht damit klarkommt das ich auch Freundschaften pflege, würde es bei mir schwer haben.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
hmm mein freund hat wenig weibliche freunde, aber im prinzip hätte ich da nix dagegen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren