Beziehung und die Freunde

G

Benutzer

Gast
Wie ist das bei euch, wenn ihr Single seid und jemanden kennenlernt?

Sind eure Freunde so mega-interessierte, die euch alles aus der Nase ziehen? Oder eher Marke "Freu mich für dich" und das war's?

Ist es euch wichtig, dass sich euer Partner gut mit euren Freunden versteht oder habt ihr eher eine Trennung eurer Freundeskreise?
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freunde sind in der Sache unterschiedlich, die einen fragen und die anderen wünschen nur Glück.

Mir ist es sehr wichtig, dass mein Freund sich auch mit meinen Freunden versteht, mir ist es auch wichtig seine Freunde kennen zu lernen.

Bei uns stellt das kein Problem dar. Seine Freunde sind mir symphatisch und meine Freunde mögen ihn. Alles perfekt also :smile:
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja also die interessiert immer alles :smile: aber ich glaub mitlerweile kennen sie ihn gut :smile: also ich trenn nie meine freunde und meinen Freund. Naja kommt drauf an stichelt die auf dauer gegen ihn dann kann se ihr zeug packen des machen meine nerven net mehr mit es reicht mir bei meiner Mutter und Oma immer.
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist unterschiedlich... bei den engesten Freunden ist es so, dass wir uns so etwas alles erzählen... meist erzählt dann derjenige das schon von allein ohne das überhaupt jemand nachgefragt hat.

Manche andere wünschen halt nur Glück und sind eben weniger daran interessiert.

lg Seppel
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
"Meine Freunde sind auch deine Freunde". Das Spiel funktioniert nicht.

Die Menschen können sich eben ab, oder auch nicht. Mir wird eine Person weder wichtiger, noch unwichtiger, wenn ich ihre Partner mag oder auch nicht mag. Und mir ist es auch scheißegal, ob meine Freunde meinen Partner mögen oder nicht. Denn ICH will/kann/muss ja schließlich mit diesem Partner glücklich werden, nicht die anderen. Und umgekehrt genauso.

Und zum anderen Punkt: Meine Freunde sind überhaupt nicht neugierig, die wollen gar nichts wissen :grin: Wenn ich nicht in fünf Minuten alles erzählt habe, werde ich gesteinigt ... :eek:
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
waschbär2 schrieb:
"Meine Freunde sind auch deine Freunde". Das Spiel funktioniert nicht.

Die Menschen können sich eben ab, oder auch nicht. Mir wird eine Person weder wichtiger, noch unwichtiger, wenn ich ihre Partner mag oder auch nicht mag. Und mir ist es auch scheißegal, ob meine Freunde meinen Partner mögen oder nicht. Denn ICH will/kann/muss ja schließlich mit diesem Partner glücklich werden, nicht die anderen. Und umgekehrt genauso.

Und zum anderen Punkt: Meine Freunde sind überhaupt nicht neugierig, die wollen gar nichts wissen :grin: Wenn ich nicht in fünf Minuten alles erzählt habe, werde ich gesteinigt ... :eek:


Finde ich auch... Mein bester Kumpel und meine Freundin hassen sich gegenseitig ^^
 

Benutzer28884  (33)

Verbringt hier viel Zeit
enge freunde interessieren sich natürlich mehr. aber das war es auch. möchte auch nicht sehr vieles preisgeben. vor allem am anfang.
ich möchte schon, dass sich beide seiten verstehen. denn ich will auch beides kombinieren können. mit freunden raus gehen und meinen freund dabei haben. und jetzt hat das auch endlich mal geklappt.
 
G

Benutzer

Gast
Also ich war ja mal in der Situation dass so ziemlich der komplette Freundeskreis meines Exfreundes irgendwie ein Problem mit mir hatte (Ursachen kann ich bis heute nur erahnen). Finde das ganz schön belastend und hat sich letztendlich dann auch negativ auf die Beziehung ausgewirkt.

Meine Freunde sind da irgendwie sehr tolerant. Meine beste Freundin ist schon glücklich wenn ich sage, dass er gut küssen kann, meine besten Freunde wollen wissen ob er "discotauglich" ist und dann haben sie ihn auch schon gern :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
meine freunde interessieren sich schon dafür, fragen mich aber nicht über intime dinge aus.
eine freundin von mir ist sehr eifersüchtig und sagt andauernd schlechtes über meinen freund (obwohl sie ihn nur 2 mal kurz gesehen hat...). aber die kann auch so ziemlich alle freundinnen von mir nicht leiden. vielleicht is sie ja eifersüchtig oder hat schiss dass ich nicht mehr so viel mit ihr mache...
da sie immer so über alle leute, mit denen ich etwas zu tun habe (und die sie gar nicht richtig kennt) abhetzt, habe ich jetzt langsam die schnauze voll von ihr und habe mich distanziert.
ansonsten akzeptieren aber zum glück alle freunde/freundinnen von mir meinen freund und haben auch nichts dagegen wenn er mitkommt.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
glashaus schrieb:
Also ich war ja mal in der Situation dass so ziemlich der komplette Freundeskreis meines Exfreundes irgendwie ein Problem mit mir hatte (Ursachen kann ich bis heute nur erahnen). Finde das ganz schön belastend und hat sich letztendlich dann auch negativ auf die Beziehung ausgewirkt.

Glasi, wenn es das ist, was ich denke, dann kannst du die Gründe nicht nur erahnen ...
Deswegen hab ich dir damals auch geschrieben, dass eure Probleme von aussen herangetragen werden.
Wenn man an dem scheitert, dann war die Liebe nicht groß genug.
(KEIN Vorwurf - nur Feststellung)
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Gibt solche Freunde und solche... die einen wollen's genau wissen, die anderen geben sich schon mit 'nem Augenzwinkern zufrieden *gg*
Mir liegt aber schon viel daran, dass sich meine Leute mit meinem Partner verstehen, da man ja auch mal zusammen losziehen will.
Mich würd's auch belasten, wenn seine Leute mich nich' ab haben könnten.
Fand es in meiner 1. Beziehung schon echt Schade, dass seine Kumpels nich' wirklich was mit mir anfangen konnten.. naja :zwinker:
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
glashaus schrieb:
Sind eure Freunde so mega-interessierte, die euch alles aus der Nase ziehen? Oder eher Marke "Freu mich für dich" und das war's?

Ist es euch wichtig, dass sich euer Partner gut mit euren Freunden versteht oder habt ihr eher eine Trennung eurer Freundeskreise?

also meine wirklichen freunde wissen, daß ich freiwillig einige dinge erzähle..die müssen gar nicht fragen *gg*..
und irgendwelche "bekannte" bekommen gar keine infos...

mir wäre es schon wichtig, daß partner und freunde sich gut verstehen..schließlich möchte ich auch mal mit allen was unternehmen und nicht immer getrennt voneinander...
sollte aber mal der fall des "nichtmögens" eintreten,dann ist es aber auch nicht so schlimm...
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
glashaus schrieb:
Wie ist das bei euch, wenn ihr Single seid und jemanden kennenlernt?

Sind eure Freunde so mega-interessierte, die euch alles aus der Nase ziehen? Oder eher Marke "Freu mich für dich" und das war's?

Ist es euch wichtig, dass sich euer Partner gut mit euren Freunden versteht oder habt ihr eher eine Trennung eurer Freundeskreise?

also alles wollen sie dann nicht wissen... sie freuen sich und ein paar infos wären schon nicht schlecht :zwinker:
außerdem wissen sie: ich werd sie eh noch genug nerven :grin:

mein freund und meine freunde müssen keine besten freunde werden, jedoch würde ich es ganz schön finden, wenn sie sich wenigstens ein wenig leiden könnten... wenn es nicht so wäre, wäre es schon schade aber naja... wenn keine sympathie vorhanden ist, kann ich sie auch nicht her zaubern...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich will es immer allen erzählen,aber es will einfach niemand wissen :zwinker:
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
naja,mega-interessiert kann man es nicht nennen, sie fragen halt schon nach, etc. aber auch nicht die: freu mich für dich-typen.
in der hinsicht bin ich ziemlich neugierig :zwinker:
auf jeden fall, ist es mir sehr wichtig, dass sich mein freund mit meinen leuten versteht, und so wärs mir eigentlich umgekehrt auch ganz recht.
 

Benutzer30520 

Verbringt hier viel Zeit
Ach ... meine Leute wissen eh, dass ich ne totale Labertasche bin und es ihnen schon erzähl, bevor irgendwas passiert ist :grin:

... und alle anderen "Bekannten" ... naja ... die geht das ja alles nix an.

Und mit meinen Freunden wird sich meine Partnerin schon verstehen ... hab einfach zuviele davon :bandit: ... auch mit unterschiedlichen Interessen und in verschiedenen Gruppen ... also da findet sich schon was ... und wenn nicht ... dann passt sie auch irgendwie nicht zu mir. :grin:
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hm... Also bei meinen Freunden und mir ist das eigentlich bisher immer so gewesen, dass wir alles von demjenigen und so weiter wissen wollten. Bis auf ein paar Ausnahmen... Aber das ist doch irgendwie "normal", dass man sich dafür interessiert :ratlos:

Mir ist es wichtig, dass sich mein Freund mit meinen Freunden versteht. Auch wenn unser Freundeskreis nicht der selbe ist. Genauso finde ich es für mich aber auch wichtig, dass ich mit seinen Freunden (gut) klarkomme.

Gruß, engel...
 

Benutzer33352  (35)

Verbringt hier viel Zeit
meine freunde fragen nicht, wennm ichw as erzählen, will, tu ichs einfach :zwinker:
gemeinsamer freundeskreis ist zwar schön, aber nicht immer machbar.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Die meisten sind ganz extrem interessierte Wesen :smile:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich erzähl eigentlich nie was aus meinen Beziehungen... ich weiß, auch nicht, wieso, mag ich irgendwie nicht. Vielleicht liegts auch dran, dass ich nicht soooo die superdicken Freunde hab.
Jedenfalls sind die am Anfang natürlich neugierig, wie ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, aber das wars dann auch.

Und im Großen und Ganzen hatten meine Freunde und ich bisher sowieso immer denselben Freundeskreis (in einer Kleinstadt nicht weiter verwunderlich :smile2: ).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren