Beziehung respektvoll beenden

Benutzer151090  (24)

Ist noch neu hier
Hi Leute,

um meine Situation zu verstehen, muss ich glaub ich ein klein wenig ausholen:

Vor etlicher Zeit hat mich ein Junge angesprochen, ob wir mal was gemeinsam unternehmen wollen und ist halt immer wieder aufgetaucht, ich hab ihn nicht abgewiesen, aber es lief immer nur auf der Kumpel-Ebene ab, hin und wieder gemeinsam ins Kino oder so.
Irgendwann hatte er dann gefragt ob wir "zusammen sein wollen falls die andern fragen" Er hat mir darauf hin auch immer mal wieder gesagt, dass er mich liebt.
Er ist zwar nicht hässlich, aber mehr als Freundschaft kann ich mir mit ihm aber absolut nicht vorstellen. (Körpergeruch, anderes Interessen, und ich fühl mich mittlerweile auch in seiner Nähe einfach nicht mehr wohl, seit dem ich ihn ein wenig besser kennengelernt habe)

Und einen netten jungen Mann hab ich vor einiger Zeit auch kennen gelernt. Der entspricht halt einfach viel mehr meinen Vorstellungen. Mit ihm kann ich mir halt auch auf lange Sicht eine gut funktioniertende partnerschaft vorstellen. Er versteht mich und insgesamt scheint das halt zu passen. (NICHT FALSCH VERSTEHEN: ER IST NICHT DER HAUPTGRUND WESHALB ICH DIE BEZIEHUNG BEENDEN MÖCHTE)

Nun möchte ich das ganze mit dem Kleinen aber ordentlich beenden. Er ist wahnsinnig schücchtern Fremden gegenüber, hat minimal Selbstbewusstsein und spricht auch nicht mit vielen Leuten. Ich hab Angst ihm wahnsinnig weh zu tun. Er hängt einfach an mir.

Ich möchte da jetzt gerne einen Schlussstrich ziehen. Weiss aber nicht wie... klar persönliches Gespräch.. per SMS oder Mail ist einfach unfair. Aber wie soll ich mit ihm reden. Wir sehen uns ja nur in der Schule und wenn ich ihn zu mir einlade, dann macht er sich wieder Hoffnung. Dass einfach im Sande verlaufen lassen, kann ich nicht.. da hätte ich ein total schlechtes Gewissen, sowohl ihm gegenüber als auch gegenüber meinem fast Freund.

Wie kann ich ihn denn darauf hin führen, dass ich gerne mit ihm reden will und das halt nicht so positiv wird? Und habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich für das Gespräch?

das Thema lässt mich einfach nicht schlafen... achja.. ich bin 17 er ist 16...

liebe Grüße
Knuddi
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde einfach sagen, dass du ihn zwar magst, mehr aber auch nicht. Das ist ehrlich und verständlich. Klare Verhältnisse. Ich würde nicht aus falscher Rücksicht um den heißen Brei reden oder sowas. Sowas tut immer weh, ist klar, aber es führt kein Weg daran vorbei und schließlich gehe ich mal angesichts seines Alters davon aus, dass das wohl nicht das letzte Mal sein wird, dass ihm das passieren wird. Er wird schon nicht daran kaputt gehen.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Zunächst viel Respekt dafür, dass du die Sache ordentlich beenden möchtest und die Gedanken machst :winkwink:

Du kannst dich mit ihm direkt nach der Schule treffen, um ein Gespräch bitten und sagen, dass du dir momentan leider keine Beziehung mit ihm vorstellen kannst, obwohl als Kumpel und Person er für dich sympatisch ist. Dass du ihm keine falschen Hoffnungen machen und ihn warm halten willst. Ggf. kannst du auch andere Gründe nennen, warum es nicht an ihm liegt (Stress in der Familie etc.).

Leider gibt es hier keine perfekten Lösungen - jede wird ihn mehr oder weniger verletzten.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Versteh das irgendwie nicht...bist du jetzt mit dem kleinen zusammen oder nicht?!?:what:
Zuerst klingt das so, als währt ihr nur Kumpel und du seine Liebesbekundungen ignorierst, und dann willst du Schluss machen? Versteh das nicht wirklich.
 
J

Benutzer

Gast
Ich muss sagen, dass mich deine Beschreibung ebenfalls etwas verwirrt. Aber wenn du nun von Schluss machen redest,
werdet ihr wohl tatsächlich zusammen sein und es gab da nur ein Missverständnis beim Lesen:smile:
Sehr gut das du das ganze fair siehst und dir Gedanken machst.
Den bereits vorgeschlagenen Punkt, dass ihr euch im Anschluss nach Schule trefft klingt doch ganz gut! Ansonsten wäre noch ein Vorschlag das du ihm schreibst das ihr mal ein wenig 'reden' müsst und ihn nach einem Treffen fragst. So kann er sich seinen Teil eventuell schon dazudenken und deine Befürchtung mit dem Hoffnung machen ist nicht mehr vorhanden.
Ich wünsche dir viel Glück du schaffst sicher:smile: Und betroffen sein wird er letztenendes so oder so…Aber da muss er dann durch und das schafft er bestimmt auch:smile:
 

Benutzer151090  (24)

Ist noch neu hier
Erstmal danke für eure ganzen Antworten.

Das oben ist von mir wahrscheinlich ein wenig verworren ausgedrückt. Ja, wir sind schon zusammen, unsere "Beziehung" ist ansonsten aber auf der Basis wie mit nem x beliebigen Kumpel, mehr nicht.

Ich werd's dann in den nächsten Tagen mal in Angriff nehmen. :zwinker:

lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren