Beziehung ohne (sexuelle) Anziehung?

Benutzer23616 

Verbringt hier viel Zeit
ich könnt mir das nicht wirklich vorstellen. in deinem Fall könnte man die Attraktion ja probieren wieder aufzubauen (duch ne zeitweilige räumliche Trennung zum Beispiel)
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Wenn ich meinen Partner nicht mehr sexuell attraktiv finde, liebe ich ihn auch nicht mehr.
Das wäre dann nur noch eingeredete Liebe.

Sag ich jetzt mal so :grin:
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Das wäre für mich wohl eher eine Freundschaft als eine Beziehung
Zu einer Beziehung gehört meiner Meinung nach auch, dass man sich sexuell anziehend findet
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Eine Beziehung funktioniert nur, wenn sich beide gegenseitig anziehend fnden.

... find ich :zwinker:
 

Benutzer26846 

Verbringt hier viel Zeit
Eine gute Beziehung gibt es nur unter bestimmten Voraussetzngen. Eine davon ist eben auch gegenseitige sexuelle Zuneigung. Alles andere kann man zwar überbrücken, wird aber früher oder später zum Scheitern führen.
 
D

Benutzer

Gast
Ich kann jetzt gar nicht sagen, ob ich meinen Freund "sexuell anziehend" finde oder nicht.

Er gefällt mir noch genauso gut wie am 1. Tag :smile: aber es war noch nie so, dass ich ihn nur angucken musste und wurde sofort geil. Er ist mehr so der Kuschelbär-Typ :zwinker:

Allerdings... ich werd nicht mal geil, wenn ich einen nackten Adonis ansehe. Ein Blick allein macht nicht geil.

Okay so? Also ja, mein Freund gefällt mir nach wie vor gut !
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich finde, man muß sich gegenseitig (sexuell) anziehend finden. Klar, es muß auch alles andere stimmen. Aber "alles andere" alleine reicht meiner Meinung nach einfach nicht. Deshalb hab ich mir am Anfang bei meinem Freund auch solche Gedanken gemacht, weil ich Angst hatte, daß er mich zwar total liebhat, aber mich halt nix sexuell/körperlich so richtig anziehend findet.. :rolleyes_alt: Zum Glück hat sich diese Vermutung als falsch rausgestellt. :zwinker:
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Nein!

Denn dann wäre ich noch mit meinem Ex zusammen. Wir haben uns wunderbar verstanden, er gab mir Halt und ich habe ihm 100 %ig vertraut. Aber wenn man den Partner sexuell nicht mehr anziehend findet, schaut man sich erstens nach anderen Menschen um und das verletzt den der "verschmäht" wird und zweitens ist es doch auch ohne einen anderen Betthasen verletztend, wenn der geliebte Partner keinen Bock mehr auf einen hat.
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Félin schrieb:
Das wäre für mich wohl eher eine Freundschaft als eine Beziehung
Zu einer Beziehung gehört meiner Meinung nach auch, dass man sich sexuell anziehend findet

Ich frage mich gerade, wo denn dann der Unterschied zu einer Freundschaft ist...

@ Threadstarter
Wie kommt es, dass ihr euch nicht mehr attraktiv findet?
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich meine, man sollte die Liebe ja nicht nur auf das körperliche beziehen.
Aber wenn man sich die Fragestellung so überlegt... Also ich glaube nicht, dass das funktionieren würde.
Wenn ich mir das so vorstelle, dass ich meinen Partner nicht mehr "geil" finden würde... Ne, glaube, dann würde auch die Beziehung langsam den Bach runtergehen.
 
G

Benutzer

Gast
Sex und Liebe gehört schon zusammen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, eine Beziehung zu führen in der es keinen Sex mehr gibt, weil man sich halt nicht anziehend findet. Dann kann ich ja gleich mit meinem besten Freund zusammen sein.
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Körperliche Anziehung bedeutet zwar nicht gleich, dass man sich liebt, aber andererseits bedeutet, dass man sich liebt, schon auch, dass man einander körperlich anziehend findet...Zumindest für mich...
Ich könnte nicht sagen, dass ich jemanden liebe, den ich nicht anziehend finde...Demnach könnte ich auch keine Beziehung mit jemandem führen, den ich nicht attraktiv finde...
Ich habe das auch bei einer Freundin gesehen...sie war mit jemandem zusammen, den sie wirklich sehr sehr gerne gehabt hat, doch als sie ihn auszog, fand sie ihn einfach nicht attraktiv...sie hat es dann ein paar Monate so versucht, schlussendlich aber festgestellt, dass es einfach nicht funktioniert...
Aber bei dir ist das glaube ich etwas anderes...Sie zieht sich vor dir zurück, daher hast du weniger Lust auf sie...
Da hilft wohl nur: Reden, erklären, etc...
Du musst ihr klarmachen, dass du eben deine Freiheit genossen hast, das aber nicht heißt, dass du nicht mehr mit ihr zusammen sein willst...vielleicht öffnet sie sich dann wieder und du findest sie auch wieder anziehend...
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Kann mir nicht vorstellen, eine Beziehung zu haben, in der keine sexuelle Anziehung herrscht.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Kann ich mir in gewissem Maße schon vorstellen eine solche Beziehung zu führen. Ob die dann allerdings (noch) auf Liebe basiert, ist eine andere Frage - ich würde das eher als Zweckbeziehung sehen, was aber nicht heißen muss dass es nicht trotzdem lange Zeit gut gehen kann.
Gibt schließlich viele die seit 20 Jahren oder läger eine Ehe auf dieser Basis führen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren