Beziehung mit großem Altersunterschied

Benutzer78863 

Verbringt hier viel Zeit
Guten Tag liebe Gemeinde,

ich habe ein Problem bei dem mir schlecht wird wenn ich daran denke. Meine Freundin und ich sind jetzt seid 2 Wochen zusammen.
Wir kennen uns schon über ein halbes Jahr und haben in dem halben Jahr jeden Tag miteinander geschrieben/telefoniert. Unsere Eltern wissen nichts von unserer Beziehung
denn wir sind 8 Jahre voneinander entfernt. Ich bin 22 und sie erst 14. Wir haben uns durch einen Verein kennen gelernt wo ich Jugendbetreuer bin. Sie ist dort in der Jugendgruppe.
Wir haben viel geschrieben und haben eine enge Freundschaft aufgebaut und ihre Mutter weiß das weil sie auch in dem Verein ist! Sie hat sich in mich verliebt und ich mich in sie...
Ich habe mich anfangs dagegen gesträubt aber ich konnte es einfach nicht aufhalten. Irgendwann hat sie mir gesagt das sie mich liebt. Seit dem sind wir zusammen.
Da wir beide sehr ehrlich sind haben wir ein schlechtes gewissen gegenüber unseren Familien und würden es ihnen gerne sagen.
Ich komme gut mit ihrer Mutter und deren Freund aus und war schon öfter bei ihnen zuhause als Freund der Familie sozusagen. Meine Eltern haben sie noch noch nicht gesehen.
Dazu kommt noch das ich eine Schwester habe die 14 ist was dann zusätzlich doof aussieht.
Ich weiß das ihre Mutter uns ganz einfach trennen kann und darf... falls das der Fall sein würde, müssen wir halt warten bis sie 18 ist.
Hättet ihr einen Ratschlag oder einen Tipp der uns nützlich sein könnte? Wir lieben uns wirklich sehr und wären froh wenn wir die Sache hinter uns bekommen könnten ohne das wir getrennt werden.
Das wäre ein schwerer Schlag!

Lg und Danke!
 
M

Benutzer

Gast
ja also ich finde den altersunterschied schon echt heftig. wenn du jetzt 30 wärst und sie 22.

stell dir vor deine schwester und die hätte einen freund der so alt wäre? was würdest du dazu sagen???

sie ist einfach zu jung für dich... echt...
 

Benutzer113632  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ach blödsin 8 Jahre ist nicht viel allerdings ist das Problem das in unserer heutigen gesellschaft die mädels zwar schon mit 12 kinder bekommen dürfen es aber verpöhnt ist wen jemand wie du nur weil 18+ mit nem mädel unter 18 zusammen ist ...

Ich kann verstehen das es Jugendschutz und so gibt aber wen es so ist wie du sagst und ihr habt euch einfach verliebt und du hast nicht versucht als der intelligente erwachsene da großartig was zu manipulieren dan soll es halt nunmal so sein ...

meine Eltern haben auch 10 jahre dazwichen ... wen ihr euch liebt dan geht das schon, gerade dan musst du die ja nicht mit aller macht ins bett bekommen sondern wartest halt noch 2-3 jahre oder so was solls.


P.S. informier dich mal, mir wurde letztens von einer Bekannten gesagt das es in Deutschland sogar erlaubt ist für einen Erwachsenen mit einer 14 jährigen zusammen zu sein also kann die Mutter wen das stimmt euch nicht so einfach trennen zumindest nicht wegen dem Gesetz, ich dachte vorher immer das ist ab 16 aber hey guck einfach mal im netz nach müsste eig ok sein ... wie gesagt lass einfach die finger von der also max ein wenig knuddeln und küssen und es sollte keine probleme geben ^^
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Achja, die böse Gesellschaft..

Du weißt schon das du als Jugendbetreuer (Aufsichtsperson) am besten die Finger von Schutzbefohlenen lässt?

Andere Frage, wie stellst du dir das vor?
Sie ist 14, guckt vllt Hannah Montana, ist grad in der Mittelstufe,sollte ganz andere Interessen haben als du.
Du bist in der Ausbildung oder im Job oder im Studium, hast nen total anderen Freundeskreis usw usw

Aber das Thema hatten wir hier schon zu oft...

er 25 und ich 14 - Planet-Liebe Forum

Ob 25 oder 22, das macht den Kohl net fett..
Da steht alles drin..


Viel Spaß damit, aber bedenke die Außenwirkung, vor allem wenn ihr nur in ner Kleinstadt usw wohnt.

Aber das ist ja nur die böse böse Gesellschaft die das nicht aktzeptiert...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich glaub euch durchaus, dass ihr ehrlich verliebt seid und es ernst meint.
Die dennoch bestehende Problematik hast du selbst erkannt: Natürlich wird deine Familie nicht so begeistert sein, wenn du eine Freundin hast, die so alt ist wie deine kleine Schwester. Und die Familie deiner Freundin wird wohl erst recht geschockt sein, wenn der Betreuer der Tochter sich plötzlich als Lover rausstellt. Natürlich wird man dir da erstmal unschöne Absichten unterstellen...
Hätte ich eine 14jährige Tochter und plötzlich wird mir ihr 22jähriger Betreuer als ihr Freund vorgestellt, dann wäre ich auch erstmal leicht geschockt. Vor allem eben die Frage, was ein erwachsener Mann mit einem Teenager will.
Außer eben das eine, was dir pauschal unterstellt wird...

Deiner Freundin kann man wohl nichts vorwerfen. Sie ist jung und naiv und ich hätte auch nicht nein gesagt, wenn sich ein 22jähriger in mich verliebt hätte als ich 14 war. Ich hätte auch nicht gesagt "Sorry du bist mir zu alt". So rational denkt eine 14jährige nicht.
Das müsste eher von dir kommen. Zumal du noch ihr Betreuer bist!!! Das erschwert es noch mal.

Dauerhaft heimlich wird eure Beziehung sicher nicht funktionieren.
Und wenn ihr euch outet dürftet ihr in der Tat viele, viele Probleme bekommen. Überlegt euch also gut, ob es in dem Fall nicht sinnvoller wäre, auf den Verstand zu hören.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Klassiker: Das Mädchen verliebt sich in ihren Jugendleiter / Betreuer / Trainer oder so. Das kommt wirklcih immer wieder vor, ist mir selbst auch schon zweimal passiert.

Ich habe mir dann erstmal versucht klarzumachen, dass es schon auch einiges mit meiner Rolle ihr gegenüber zu tun hat und nicht nur mit meiner Person und seeeehr drauf geachtet mich "normal" zu verhalten, also nicht etwa unfreundlich oder so aber auch nicht unnötig Hoffnungen zu schüren. --> Gut, der Zug ist bei dir jetzt abgefahren. (Und sie waren manchmal erstaunlich kreativ und erfolgreich dabei, Nähe zu suchen)
Off-Topic:
Darf ich trotzdem mal raten, ob sie die Initiative bezüglich Kontaktaufnahme ergriffen hat?


Wissensfrage: Ob ihre Eltern diese Verbindung beenden können und dürfen hängt davon ab, ob dieses Mädchen deine Schutzbefohlene ist. Ist sie das, dann dürft ihr zumindest keine sexuellen Kontakte haben.
Selbst wenn nicht: Dann käme es darauf an, ob sie schon reif genug ist um zu wissen und selbst zu entscheiden, was sie da tut. (--> Stichwort heißt hier: Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung).

Ich glaube aber die eventuelle rechtliche Seite bezüglich Sex usw. ist für dich jetzt erstmal nachrangig. (Trotzdem schadet es ja nichts, da Bescheid zu wissen). Wie sieht denn eure Beziehung aus?
Hauptsächlich telefonieren/ schreiben? Das ist halt eine Kommunikationsform in der dieser große Altersunterschied weniger rauskommt als im wirklichen Kontakt.

Also überlege dir erstmal ernsthaft ob ihr überhaupt als Paar auf Augenhöhe (!) dauerhaft und stabil funktionieren könntet. Es gibt ja wohl doch große Unterschiede in Interessen, Reife, Freundeskreis (Ihren Freundeskreis kannst du mit deiner Jugendgruppe vergleichen) usw. , sie darf bestimmte Dinge noch nicht, die für dich selbstverständlich sind.
Die Außenwahrnehmung kann schon schwierig sein, ich würde mal davon ausgehen, dass weder ihre noch deine Eltern begeistert sein werden und schon eine Menge Sprüche kommen, wo ihr beide souverän drüberstehen müsstet.
--> Wenn du dir jetzt schon unsicher bist, ob das unter den Umständen klappen kann, dann würde ich ernsthaft darüber nachdenken, das ganze zu beenden bevor es zu spät ist und BEVOR ihr evtl. was miteinander habt. Zu deinem und ihrem Schutz, denn für einen Flirt und ein paar erste Erfahrungen ihrerseits würde ich das alles nicht auf mich nehmen.

Nimm dir mal etwas Zeit für dich alleine (ohne mit ihr zu telefonieren!) und überlege mal, ob du das ganze nicht als das sehen kannst, was es wahrscheinlich ist: Eine Schwärmerei, die eben etwas ganz anderes ist als eine Beziehung, auch wenn sie von beiden als intensiv und aufregend erlebt wird.
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Nur um es nochmal deutlich zu machen, hier kommts scheinbar nicht so ganz rüber..

"§ 174 StGB
Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen
(1) Wer sexuelle Handlungen

an einer Person unter sechzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut ist,
....
vornimmt oder an sich von dem Schutzbefohlenen vornehmen lässt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

-------

(2) Wer unter den Voraussetzungen des Absatzes 1 Nr. 1 bis 3

sexuelle Handlungen vor dem Schutzbefohlenen vornimmt oder
den Schutzbefohlenen dazu bestimmt, dass er sexuelle Handlungen vor ihm vornimmt,

um sich oder den Schutzbefohlenen hierdurch sexuell zu erregen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."


Sie ist deine Schutzbefohlene, da braucht dir nur jemand was Böses wollen und du hast schneller Ärger am Hals als du "aber" sagen kannst.
 
M

Benutzer

Gast
Ach blödsin 8 Jahre ist nicht viel allerdings ist das Problem das in unserer heutigen gesellschaft die mädels zwar schon mit 12 kinder bekommen dürfen es aber verpöhnt ist wen jemand wie du nur weil 18+ mit nem mädel unter 18 zusammen ist ...

Ich kann verstehen das es Jugendschutz und so gibt aber wen es so ist wie du sagst und ihr habt euch einfach verliebt und du hast nicht versucht als der intelligente erwachsene da großartig was zu manipulieren dan soll es halt nunmal so sein ...

meine Eltern haben auch 10 jahre dazwichen ... wen ihr euch liebt dan geht das schon, gerade dan musst du die ja nicht mit aller macht ins bett bekommen sondern wartest halt noch 2-3 jahre oder so was solls.


P.S. informier dich mal, mir wurde letztens von einer Bekannten gesagt das es in Deutschland sogar erlaubt ist für einen Erwachsenen mit einer 14 jährigen zusammen zu sein also kann die Mutter wen das stimmt euch nicht so einfach trennen zumindest nicht wegen dem Gesetz, ich dachte vorher immer das ist ab 16 aber hey guck einfach mal im netz nach müsste eig ok sein ... wie gesagt lass einfach die finger von der also max ein wenig knuddeln und küssen und es sollte keine probleme geben ^^


Stimmt 8 Jahre sind kein großer Unterschied, aber in der Altersklasse auf jeden Fall!!!!!! wenn er 30 wäre und sie 22 das ist das was anderes.. aber in dem Alter eben einfach nicht,.... sie ist ein Kind und er der Erwachsene...
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
"§ 174 StGB
Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen

Ja, das ist der Paragraph dazu. Es ist aber wie gesagt fraglich, ob sie seine Schutzbefohlene ist. Ist er z.B. der Trainer ihrer Volleyballmannschaft oder so, dann ist nicht dasselbe wie Erziehung, Ausbildung oder Betreuung in der Lebensführung.

Ich denke aber wirklich, dass die juristische Seite hier nicht der Knackpunkt ist.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ganz ohne rechtsberatenden Charakter: gerade ging doch der Fall durch die Medien, dass ein Lehrer, der "mit" einer 14jährige Schülerin "eine Affäre unterhalten hat", in zweiter Instanz freigesprochen wurde, weil er nur ein Lehrer und nicht etwa der Klassenlehrer oder so der Schülerin, mithin sie nicht seine unmittelbar Schutzbefohlene gewesen sei. - Auch aus eigener Erfahrung kann ich sagen: es ist in D gar nicht mal so einfach, die Behörden davon zu überzeugen, dass in der Hinsicht für ein sehr junges Mädchen von einem Mittzwanziger durchaus Nachteile entstehen könnten. Man ist da normalerweise wohl der Ansicht, "so sind die halt heute drauf".

Insofern würde ich mir anstelle des TS weniger rechtliche, als vielmehr soziale Fragen stellen: wie stehe ich da,wenn ich als Jugendleiter was mit Teenies aus meinen Gruppen anfange? Und: was *genau* fange ich mit diesem Teenie an? Ich meine, außerhalb des Bettes? Das ist ein kleines Mädchen, die muss um 8 im Bett sein und geht noch 4 Jahre in die Schule und hat vermutlich einen Horizont, der nicht über die Stadtgrenze hinaus geht... ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das gut gehen kann.
 

Benutzer78863 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage was "im Bett" laufen sollte habe ich mir schon ganz am Anfang gestellt und bin ganz schnell zu dem Schluss gekommen das ich mit dem Thema überhaupt nicht anfange! So weit wird es erst kommen wenn sie mindestens 17 oder 18 ist! Ich habe daran gar kein Interesse! Was uns stört ist einfach das wir mal etwas zusammen unternehmen können! Um mal klar zu stellen wie weit ihr Horizont steht... Ich kann sie überhaupt nicht mit meiner Schwester vergleichen! Ich finde es schade und hätte auch nicht erwartet das ich hier in meinem Thread sogar Auszüge des Gesetzes finde. Ich habe keine bösen Absichten ich habe mich einfach verliebt!
Aber ich habe mit auch schon überlegt ob wir warten sollen bis sie älter ist.
 
R

Benutzer

Gast
Hattest du schon mal eine Freundin in deinem Alter? Du hast kein Interesse an Sex und das mit 22 Jahren und nach 2 Wochen Beziehung?
Das klingt für mich irgendwie schon seltsam.

Ich kann mir halt, wie die meisten hier, einfach nicht vorstellen, was man da großartig zusammen machen soll. Wenn ich gucke, wie ich mit 14 war und dann mit 22 - da liegen Welten dazwischen, und ja, auch ich dachte mit 14, ich wäre besonders reif, das tut wohl jeder.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Frage was "im Bett" laufen sollte habe ich mir schon ganz am Anfang gestellt und bin ganz schnell zu dem Schluss gekommen das ich mit dem Thema überhaupt nicht anfange! So weit wird es erst kommen wenn sie mindestens 17 oder 18 ist! Ich habe daran gar kein Interesse!
Also die nächsten 3 oder 4 Jahre nur Freundschaft mit Händchenhalten?
Was soll das dann? Also was unterscheidet eure Beziehung dann von einer Freundschaft? Und was wenn sie mehr möchte? Immer Zurückweisen und aufs Gesetz verweisen oder mit welcher Begründung ablehnen?
Hier gehts ja nicht um 4 Wochen, sondern um 4 Jahre!!

. Ich habe keine bösen Absichten ich habe mich einfach verliebt!
Das glaube ich dir wie gesagt. Aber das allein reicht eben nicht immer.
 

Benutzer78863 

Verbringt hier viel Zeit
Klar hatte ich schon eine Freundin in meinem Alter! Meine letzte Beziehung ist auch schon 2 Jahre her und in der zeit hatte ich auch nicht die Bohne von Sex! Ich brauche keine OneNightstands oder dergleichen. Ich habe damit kein Problem... Ich wurde schon öfter nicht verstanden und verstehe euch dann auch wenn ihr das nicht glauben könnt.
Es gibt vieles was man machen kann. Wir Fotografieren beide gerne, gehen beide gerne Spazieren wir spielen zusammen ein Musikinstrument das sie mir beigebracht hat...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Es gibt vieles was man machen kann. Wir Fotografieren beide gerne, gehen beide gerne Spazieren wir spielen zusammen ein Musikinstrument das sie mir beigebracht hat...

Das könntet ihr aber auch, wenn ihr nur befreundet wärt.
Und das über einen Zeitraum von 3 oder 4 Jahren klingt irgendwie nicht so spannend, dass es nicht den Reiz verliert...
Natürlich spricht nichts gegen einen Versuch... Das müsst ihr entscheiden.
Aber alles heimlich wird dauerhaft nicht funktionieren. Und beim Outing kanns eben schnell vorbei sein (mit deinem Job wohl ziemlich sicher).
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Es gibt vieles was man machen kann. Wir Fotografieren beide gerne, gehen beide gerne Spazieren wir spielen zusammen ein Musikinstrument das sie mir beigebracht hat...


Aber was ist mit dem Freundeskreis?
Ich meine klar macht man viel zu zweit, aber man geht ja auch mal mit Freundeskreis weg.
Seis abends die Disco,zum Bowlen wo jeder sein Anhängsel mitbringt, Mai Wandertour usw

Ich weiß nur das ich es sehr verstörend fände wenn da auf einmal ein Kumpel seine 14 jährige Freundin mitbringen würde, eben weil es dann doch irgendwo nicht passt.
Nicht derselbe Humor (des Freundeskreis), dieselben Gesprächsthemen,Interessen usw usw

Ich kenne deinen Freundeskreis nciht, dort kann das sicher anders sein.
Ich beschreibe nur wie es bei mir wohl laufen würde..´..

Off-Topic:
Ich wollte mit dem Paragraphen keineswegs sagen das du demnächst vorm Richter stehst.
Ich will nur sagen, dsa du dich damit angreifbar machst in deiner Rolle als Jugendbetreuer, es müssen ja noch nichtmal ihre Eltern sein die da Stress machen.


@krava, er ist Student...
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde es an Deiner Stelle, lieber TS, einfach für mich behalten soweit es geht. Wo die Liebe eben hinfällt, aber ihr müsst beide immer damit rechnen, dass es auch sehr konservative Menschen unter Euren Freunden, Verwandten und Bekannten gibt. Und wenn Du das mit jedem ausdiskutieren möchtest...

Gemeinsame Unternehmen sind ja dennoch möglich, kommt halt drauf an, was ihr tun wollt. Eine recht einfache Möglichkeit ist, sich Locations zu suchen, die nicht gerade vor der Haustür sind. Da ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass ihr Leuten begegnet, die ihr kennt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren