Beziehung ja/nein - Frauenlogik

Benutzer150483  (30)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen :smile:

ich habe weniger ein Problem als einfach eine Situation, in der ich für jeden Rat dankbar bin.

Seit mittlerweile fast 3 Jahren kenne ich (23) eine junge Frau (22). Seit gut einem halben Jahr sind wir richtig eng miteinander befreundet. Etwa zur selben Zeit habe ich ihr gesagt, dass ich sie mag. Kurz vorher hatte sich zwar erst ihr Freund von ihr getrennt, aber ich musste es damals einfach los werden. Naja, erst meinte sie noch „nein“. Einige Zeit später, nachdem wir uns noch besser kennengelernt hatten, war es nur noch ein „es passt ja schon ziemlich gut zwischen uns und ich könnte mir vielleicht schon was vorstellen“. Das Resultat am Ende war hier wieder ein „nein“, weil das „gewisse etwas“ fehlt. Trotz dieser Umstände ist unsere Freundschaft (zum Glück) noch intensiver geworden und hat nur anfangs etwas darunter gelitten. Heute kam sie dann an und meinte zu mir, ich sei ja eigentlich so perfekt für sie und sie will ja so gerne, aber es fehlt einfach etwas für sie was sie damals bei ihrem Ex-Freund gefühlt hat. Ich habe ihr gesagt, dass ihre Aussage für mich widersprüchlich ist. Sie will zwar, aber irgendwie dann doch nicht. Wie soll man sowas denn deuten? Mittlerweile bin ich mit meinem Latein was diese Frau angeht ziemlich am Ende und würde gerne mal andere Meinungen dazu hören. Ich bin gespannt und sagen schon einmal „vielen Dank“ an alle fleißigen Antwortschreiber/innen. :smile:
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Naja, für mich klingt das einfach so, als sei der Funke nicht übergesprungen. Ihr Verstand sagt zwar, du wärst ein guter Partner und sie mag dich auch, nur hat sie darüber hinaus keine Gefühle entwickelt. Ihr Kopf will - ihr Herz nicht.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie soll man sowas denn deuten?
Vielleicht bringst du alle Qualitäten für eine Beziehung mit, außer die sexuelle Ausstrahlung?
Seid ihr euch mal näher gekommen, also körperlich?

Ich würde sagen, das deine Aussichten auf eine Beziehung nicht so gut stehen. Möchtest du denn mit jemanden zusammen sein, der nicht weiß, was er will?
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich sei ja eigentlich so perfekt für sie und sie will ja so gerne, aber es fehlt einfach etwas für sie was sie damals bei ihrem Ex-Freund gefühlt hat
Sie mag dich, ist aber nicht verliebt. Sie mag dich als Freund, aber nicht als Partner.

Ich würde sagen, das du dir eine Beziehung mit ihr aus dem Kopf schlagen kannst. Wenn es für dich OK ist, dann behalte die Freundschaft. Wenn dich das daran hindert offen für andere Frauen zu sein, musst du die Freundschaft wohl zurückfahren...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren