Beziehung beenden Beziehung beenden

Benutzer180758  (52)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo , ich befinde mich in einem Desaster. Ich w, bin noch 52 Jahre und lebe seit 11 Jahren mit einem Mann zusammen, der geschieden ist und 4 Kinder hat. Wir haben uns ca 0,5 Monate nach seiner 25 jährigen Beziehung ( 17 Jahre verheiratet und 4 Kinder mit Haus und eigener Fliesenlegerfirma) kennengelernt, an meinem Arbeitsplatz als Kundenberaterin im Energiebereich.
Jetzt will ich diese Beziehung nicht mehr. Ich lebe mit einem egomanischen, tyrannischen, unempatischen Narzissten zusammen. Das Dilemma ist, wir haben eine Firma zusammen bzw. es ist seine, aber ich habe Prokura und mache ALLES!!!. Auf der Baustelle arbeite ich mtl ca 180 Std. und dann noch Büro. Er hat keinerlei Verständnis, das ich seine Firma kurz vor der Insolvenz gerettet habe, denn er war bankrott als wir zusammen kamen. Geld meiner Familie und mein Engagement haben die Firma in gute schwarze Zahlen gebracht. Für jeden Bürotag muss ich Kämpfe und Demütigen hin nehmen. Auf seine Aussagen ist absolut kein Verlass. Ich habe noch nie einen Menschen kennengelernt, der sich in einem Satz komplett widersprechen kann. So ist er. Nach einem 12 Std.-Tag, will er, daß ich daheim ihm ein leckeres Essen mache und nach dem Duschen als geil angezoge Schlampe ihn befriedige und ihm eine Show biete
, während er nur da liegt. Zudem will er mir ständig vorschreiben was ich zu tun und zu lassen habe, er greift mich permanent an und will mich klein machen. Lange hat es funktioniert weil ich aus Frust gesoffen habe. Seit über 8 Monaten habe ich aufgehört und mich auf meine innere Selbststärke berufen und all das Desaster ohne Schleier besonnen und festgestellt, in was für einer grossen Liebesfarce ich auflandet bin. Ich baue gerade eine Wohnung im Haus meiner Eltern um und er tut Alles um das zu blockieren! Was ist eine intelligente und Klever Vorgehensweise um dies zu beenden in Frieden? Bitte keine abgedroschenen Kommentare!!! VIELEN DANK fürs Lesen und Denken.
 

Benutzer121902  (47)

Verbringt hier viel Zeit
So, wie sich das liest, kann man Dir nur viel Kraft wünschen, nach Frieden klingt das nicht. Aber besser spät aufwachen und aufräumen als nie. Viel Glück.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Es gibt leider kein Patentrezept...
Fakt ist, dass du dich in alle Richtungen absichern solltest, auch finanziell. Jemand der derartig krank ist, kann durchaus Rachaktionen planen. Das könnten leer geräumte Konten sein, er könnte den Zugang zum gemeinsamen Haus blockieren oder sonstige Dinge tun, selbst wenn diese illegal sind.

Bitte nicht falsch verstehen: Ich kenne ihn nicht! Ich weiß nicht, was ihm zuzutrauen ist! Du weißt das am besten. Sichere dich ab und dann trenn dich einfach. Manchmal muss man einfach gehen und Verluste hinnehmen, aber was dir zusteht / dir gehört, solltest du auch behalten.

Außerdem: Warte nicht zu lange...das was du erzählst klingt wirklich übel....eine Therapie wäre vielleicht auch noch anzudenken...
 

Benutzer65313  (33)

Toto-Champ 2008 & 2017
Ich würde mich an eine Beratungsstelle wenden, bevor ich Richtung Trennung gehe, damit da nichts schief läuft, gerade finanziell. Wie ist das Verhältnis zu den Kindern, könntest du Unterstützung von dieser Seite bekommen?
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Trennungs- und Scheidungsberatung gibt es bestimmt auch in deiner Nähe. Das könnte sehr hilfreich sein.
 

Benutzer180758  (52)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die Antworten. Ja es ist total verzwickte. Seine Scheidung habe ich life erlebt. Kennt ihr den Film: Der Rosenkrieg? Fast so war es. Meine Konten wurden durchleuchtet, wegen nicht gezahlter Unterhaltsbeiträge musste ich vor Gericht Aussagen, Hausdurchsuchung -Büro- fand statt, usw. 2 Kinder , die Älteste mit Abi und der Jüngste ohne Schulabschluss, haben bei uns gewohnt. Alles selbstverständlich. Nee, ich brauche mir ums finanzielle keine Gedanken machen, weil mein Partner absolut keine Ahnung von Bürokratie hat. Der kann nichtmal Geld vom Automaten abheben und hat absolut kein Interesse an seinem Kontostand. Solange er im Plus ist. Diese Woche: war 1 Tag auf Baustelle und habe 3 Tage , einschließlich heute, gebraucht für 3 Baustellenberichte im Wert von 16.000 Euro. Wer rechnen kann, sagt: ok, ist bei dieser Summe legitim. D.H. ich rechne ca. 15 Arbeitsstunden a' 15 Euro brutto ab, habe aber Rechnungen im Wert von über 15.000 Euro gestellt. Also wenn ein Unternehmer da keinen Mehrwert sieht, dann ist der für mich voll dooooof. Ich bin aber nicht wie seine Ex, die selbst die Sparkonten seiner Kinder abräumen, die Kinder rausschmeißt und mit ihrer selbstmitleidigen Art erpresst. Wie verhält sich mein Partner, er gibt sein letztes Geld für seine Kinder und bis auf die Älteste, nutzen die das aus. Wenn es aber was zu machen gibt, muss ich immer herhalten. Ich wurde auch mit den Einzigen der Kinder total überrannt und hatte nichts zu sagen. Also finanziell habe ich keine Probleme. Da kann ich ihn voll an den Eiern packen. Aber Ausführungstechnisch habe ich Probleme, d.h. meine Eltern, die ihn mit viel Geld vor der Zwangsinsolvenz bewahrt haben, er die Scheune unentgeltlich als Warenlager nutzt, wollen das er das Treppenhaus fließt. Das ist das, was er kann. Außerdem habe ich 2 Perserkatzen. Ich habe es oft bereut meine Wohnung aufgegeben zu haben. Ich dachte nach einem wilden Jugendleben " volle Kanne" besinnlich zu werden. Ich bin ein Kind des Ostdeutschen. D.h. ich bin in Diktatur und Gehorsam und Respekt aufgewachsen. Ein Wossi. Lebe seit 37 Jahren in B.W.
 

Benutzer65313  (33)

Toto-Champ 2008 & 2017
d.h. meine Eltern, die ihn mit viel Geld vor der Zwangsinsolvenz bewahrt haben, er die Scheune unentgeltlich als Warenlager nutzt, wollen das er das Treppenhaus fließt. Das ist das, was er kann. Außerdem habe ich 2 Perserkatzen. Ich habe es oft bereut meine Wohnung aufgegeben zu haben.
Also das ist doch das kleinste Problem, wenn Geld kein Problem ist. Miete für die Scheune, davon den Fliesenleger bezahlen. Neue Wohnung suchen für dich und die Katzen, dann trennen.
 

Benutzer180758  (52)

Sorgt für Gesprächsstoff
Doch das ist genau das Problem!!! Ich bin absolut nicht vermögend, ich schufte hart für mein Leben und meine Liebsten. Hast du ne Ahnung wieviel eine 2 Raumwohnung z.zt. mit ca 50 qm im Umland von Karlsruhe kostet? Zudem habe ich 2 Katzen. Hier sind nur geldgieriege, tierfeindliche Menschen. Profit is all!!
 

Benutzer180758  (52)

Sorgt für Gesprächsstoff
Zudem bin ich in einem Alter, wo keine Frau mehr Bock hat voll Stress zu haben. Da hat man genug Stress mit den Hormonen die einem um die Birne fliegen.
 

Benutzer138543  (26)

Sehr bekannt hier
Doch das ist genau das Problem!!! Ich bin absolut nicht vermögend, ich schufte hart für mein Leben und meine Liebsten. Hast du ne Ahnung wieviel eine 2 Raumwohnung z.zt. mit ca 50 qm im Umland von Karlsruhe kostet? Zudem habe ich 2 Katzen. Hier sind nur geldgieriege, tierfeindliche Menschen. Profit is all!!
Mhm okay und was ist deine Frage?
Wenn du nicht sofort eine Wohnung findest kannst du vielleicht bei Familie ect. vorübergehend unterkommen?
 

Benutzer65313  (33)

Toto-Champ 2008 & 2017
Doch das ist genau das Problem!!!
Entschuldige, aber das klang in deinem Post völlig anders. Genau darum gings mir ja vorher, dass du dich eben beraten lässt, was mit deinem Geld ist, das du in die Firma investiert hast. Da kam von dir, dass das finanzielle kein Problem ist.
Dann gehe ich zurück zu dem Punkt - lass dich beraten. Und streck deine Fühler nach einem neuen Job aus.
 

Benutzer180983 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als erstes solltest du dir eine Rechtsberatung suchen, und das in mehrfacher Hinsicht:
1. Welche Möglichkeiten gibt es sich bei einer Trennung von ihm danach dich vor ihm zu schützen wenn dort Gefahr besteht.
2. Wie sind die rechtlichen Verpflechtungen in der Firma? Hast du „nur“ Prokura oder gehören die Anteile an der Firma?
3. Wurde damals Geld geliehen oder geschenkt? Wenn es nur geliehen wurde, prüfen ob es Verträge gibt oder Zeugen dafür dass es nur Darlehen und keine Schenkungen waren.
4. Bist du angestellt in der Firma mit Arbeitsvertrag? Wenn ja, arbeitest du mit ggf. unter dem Mindestlohn. Stundenzettel führen, dokumentieren!
5. Wenn du nicht angestellt bist und du echte Prokura hast, dann schließe mit dir selbst einen Arbeitsvertrag. So kannst du wenigstens in den nächsten 3-6 Monaten etwas zur Seite legen für einen Neuanfang.
Insbesondere wenn du sagst er interessiert sich nicht für die Finanzen sollte das machbar sein.
Diesen Schritt aber vorher unbedingt prüfen lassen ob du das wirklich darfst, sonst geht der Schuss nach hinten los.
6. Wenn Punkt 5 nicht klappt, prüfen lassen ob du in einem faktischen Arbeitsverhältnis stehst, dann kannst du ggf. Lohn für mehrere Monate nachfordern. Hier wäre ein Hinweis beim zuständigen Hauptzollamt möglich, um ggf Schwarzarbeit feststellen zu lassen.

Die Punkte oben stellen keine Rechtsberatung dar, sollen dir aber Wege aufzeigen, wie du dich etwas absichern kannst.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Doch das ist genau das Problem!!! Ich bin absolut nicht vermögend, ich schufte hart für mein Leben und meine Liebsten. Hast du ne Ahnung wieviel eine 2 Raumwohnung z.zt. mit ca 50 qm im Umland von Karlsruhe kostet? Zudem habe ich 2 Katzen. Hier sind nur geldgieriege, tierfeindliche Menschen. Profit is all!!
Ich bin verwirrt...ist Geld jetzt ein Thema oder nicht?
Wenn das Geld für dich aus aktueller Sicht eng werden würde, dann ist JETZT genau die Zeit, sich beraten zu lassen und zu schauen, wie du da geistig halbwegs gesund raus kommst.
Du schreibst, dass dein Mann Narzisst sei...die anderen Geschichten über ihn passen aber nicht zu diesem (ziemlich ungenauen) Krankheitsbild. Bist du dir sicher, dass das so ist? Wurde es diagnostiziert?

Ohne das böse zu meinen...aktuell streust du hier und da ein paar Informationen...deswegen fallen die Antworten auch eher allgemein aus. Wenn du was konkreteres haben willst, musst du sehr viel detaillierter werden...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren