beziehung aus "langeweile"?

Benutzer80156 

Verbringt hier viel Zeit
Direkt nicht, aber ich hab mir schon mal vorgemacht, ich würde jemanden lieben, was aber nicht gestimmt hat.

genauso ist es mir auch ergangen ... ich hab mir ein Mal auch eingeredet dass das schon so passt und dass ich eh verliebt bin, was sich im nachhinein aber als komplett falsch herausgestellt hat ... :kopfschue
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Mit meinem letzten Freund war ich zusammen, obwohl die Gefühle irgendwie von einem Tag auf den nächsten weg waren :ratlos: Wollte nicht allein sein, mochte ihn ja auch und es war ganz nett. Aber irgendwann hab ich gemerkt, dass es echt nicht das Wahre ist, ihm irgendwas vorzuspielen und hab die Sache beendet. Könnte mir nicht vorstellen, mir auf lange Sicht die ganzen Verpflichtungen einer Beziehung aufzuladen, für jemanden, den ich gar nicht liebe. Mal abgesehen davon, dass es dem anderen gegenüber mehr als unfair ist.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Direkt nicht, aber ich hab mir schon mal vorgemacht, ich würde jemanden lieben, was aber nicht gestimmt hat.
Ja, das habe ich auch schon erlebt.
Aber grundsätzlich finde ich es sinnvoller als einsamer Single eine Affäre zu haben, anstatt einen anderen Menschen zu verletzen indem man ihm falsche Gefühle vorspielt.
 

Benutzer21203  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich habe eine solche Beziehung gegen Langeweile noch nie geführt, aber ich habe eine sehr gute Freundin, die das regelmäßig macht. Inzwischen sage ich nichts mehr dazu, denn es ist ihr Leben, aber es schon traurig für die Jungs. Denn wenn sie sich in dieser Beziehung erneut langweilt, serviert sie den Kerl ab und sucht sich einen Neuen.
Bei mir hingegen muss das Herzklopfen dabei sein. Wenn das Bauchkribbeln, die Aufregung und das Glücklich-sein-mit-wenig fehlt, dann ist es nicht das richtige und ich lasse mich gar nicht erst darauf ein.

lg, étoile
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren