Beziehung auf dem Tiefpunkt

Benutzer109379 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

zwischen meinem Freund und mir krieselt es in letzter Zeit immer mehr. Wir sind nun fast seit 1 1/2 Jahren zusammen. Klar, dass man sich da nicht immer gut versteht.

Ich liebe ihn über alles und stehe zu 100 % für ihn ein. Doch die Streitereien werden in letzter Zeit immer mehr und ich weiß nich mehr, ob der Rahmen solangsam überspannt wird.
Er ist eifnach in so vieleln Dingen noch so kindisch.. und das schlimmste ist, ich kann mich nicht auf ihn verlassen und ich hab Angst, dass er mich nicht mehr so liebt, wie damals.

Durch die Distanz können wir uns nur selten sehen.. Nun hat er mir in den letzten Wochen abermals versprochen, am einzigen Tag in der Woche, wo wir uns nachmittafs sehen können, zu mir zu kommen. Doch jedes Mal sagt er mir wieder vorher ab, weil er zu seinem Kumpel muss und von nachmittags 3 bis abends um 11 zocken will oder waas die da auch immer machen. Ich finde das einfach dreist, mit mir so umzugehen. Er kann sich das doch nicht immer aussuchen, was er will. Frei nach dem Motto " ja, wenn er keine Zeit hat, ist die Alte ja noch da" Es kam auch schon oft vor, dass es mir wirklich schlecht ging und ich mit ihm reden wollte dann kam nur von ihm " Geht nicht, bin gerade bei XY" und es ist ja nicht so, dass er da schon jeden Abend in der Woche verbringt.
Zudem fühle ich mich nicht gut und sexy. Ich habe 7 kg zugenommen und habe deshalb und auch, weil wir schon lange zusammen sind, Angst, dass er mich nicht mehr "geil genug" findet...
Das sind alles Ängste, dass unsere Beziehung zusammen bricht und Wut, dass er sich so scheiße verhält. Ich will bei ihm einfach ein Mal wieder die Nummer Eins sein und ein bisschen mehr Liebe abbekommen.
Ich habe ihm das schon gesagt, aber er nimmt es einfach nicht mehr ernst, was ich sage..
Und ich habe heute Nacht bis 2 Uhr geweint, währendessen er fschön geschlummert hat.

Ich weiß nicht, ob das noch einen Sinn hat.
Wie schätzt ihr die Lage ein? Übertreib ich etwa?
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn das ganze Reden nichts mehr bringt, muss man sich überlegen ob der beste Schritt nicht die Trennung wäre. Ist sicher sehr schwer für dich aber so wie du über ihn schreibst, bist du ihm ziemlich egal...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also das mit deinem Gewicht ist sicher ein Problem, das in erster Linie von dir ausgeht und mit dem dein Freund nur indirekt zu tun hat. Wenn du dich in deinem Körper nicht wohl fühlst, dann musst du was tun und an dir arbeiten, vielleicht versuchen, abzunehmen oder einfach dein Selbstbewusstsein steigern.

Ihr seht euch also überwiegend nur am Wochenende ja? Wie groß ist denn die Entfernung zwischen euch?
Und wenn ihr euch am WE seht, wie läuft das dann? Versteht ihr euch da gut oder hast du da auch das Gefühl, dass dein Freund lieber woanders wäre?
Kann es sein, dass du ein bisschen zu sehr klammerst?
Ich kann zwar verstehen, dass es dich nervt, wenn dein Freund lieber mit seinen Kumpels zockt, aber vielleicht ist das einfach sein Hobby und vielleicht flüchtet er so auch ab und zu mal aus der Beziehung. Eben weil es nicht optimal läuft, weil es mit dir anstrengend ist und weil er darauf einfach keine Lust hat.

Alles nur Mutmaßungen... Du hast nicht viel geschrieben, da kann man wenig analysieren.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
entweder du bist ihm wirklich egal oder er kapiert einfach nicht was sache ist. auch wenn spielchen doof sind solltest du einfach für die nächste zeit einfach auch keine zeit haben und stadtessen mehr mit freunden unternehmen. solltest du ihm nicht egal sein wird er es irgendwann einmal merken und dich fragen was los ist oder ihm fäll wirklich auch nach 4 wochen nicht auf dass du dich nicht mehr meldest und keine zeit mehr hast dann ist es leider so dass du ihm wirklich egal bist und er einfach zu feige ist zum schluss machen
 

Benutzer109379 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Entfernung beträgt nur 25 km. Ich kann aber noch nicht fahren und ihm fehlt das Geld zum Fahren... Am Wochenende ist er die ganzen Nächte arbeiten. Also sieht man sich da auch nciht so viel.
Er muss an dem einen Tag in der Woche ja auch nciht herkommen, ich möchte ja nur einfach nicht, dass er mir immer 2 Stunden vorher absagt. Da fühlt man sich doch abgestempelt und sowas macht man doch noch nicht mal mehr auf einem Kindergeburtstag...
 

Benutzer120351 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube ich würde nicht anders reagieren als Du!
War drei Jahre mit meinem Freund zusammen, davon liefen die ersten 1 1/2 gut und dann kam auch bei uns der Punkt, an dem es immer mehr Streit gab. Seine größte Leidenschaft war immer der Fussball, das habe ich auch aktzeptiert nur hat er seine ganze Zeit nur da rein investiert und ich war irgendwann nur noch Nebensache. Ich hatte auch das verlangen mal was von ihm zu haben, nur war ihm das , so hab ich das wahrgenommen, völlig egal. Mir konnte es noch so schlecht gehen und musste das aber mit mir allein aus machen.

Irgendwann kam der Punkt an dem er das alles beendet hat, weil ich angefangen habe zu klammern.Ich weiß nich wie es bei dir ist, ob du auch klammerst bzw. ihn so sehr damit konfrontiert, das er sich mit der ganze Situation nicht mehr wohl fühlt und dann auch den Schlussstrich zieht.

Ich an deiner Stelle würde dem vielleicht noch ein wenig Zeit geben, aber auch einen offenes, ehrliches Gespräch mit ihm führen. Ihm sagen, das du noch bereit bist der Beziehung eine Chance zu geben, aber wenn sich nichts ändert du keinen Sinn darin siehst.
 

Benutzer109379 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich ehrlich bin, glaub ich schon, dass ich langsam anfange zu klammern... Das passiert irgendwie von alleine..
Das Ding ist auch, er ist sich seiner Sache so sicher, dass er gar nicht daran denkt, ich könnt Schluss machen. Kein bisschen eifersüchtig, ich kann machen was ich will.. Und das ist auch wieder sowas, wo ich denke, gehört zur Liebe nicht auch ein bisschen Eifersucht?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn ich ehrlich bin, glaub ich schon, dass ich langsam anfange zu klammern... Das passiert irgendwie von alleine..
Das Ding ist auch, er ist sich seiner Sache so sicher, dass er gar nicht daran denkt, ich könnt Schluss machen. Kein bisschen eifersüchtig, ich kann machen was ich will.. Und das ist auch wieder sowas, wo ich denke, gehört zur Liebe nicht auch ein bisschen Eifersucht?
Nein Eifersucht ist kein Zeichen von Liebe. Eifersucht ist eher ein Zeichen für ein zu geringes Selbstbewusstsein. Dein Freund ist sich sicher. Er hält viel von sich, es läuft gut in seinem Leben, er hat Freunde, seine Arbeit usw.
Und eben dich! Also wenn er pfeift, dann springst du. Kein Wunder, dass sein Selbstbewusstsein entsprechend ist und eifersüchtig muss er natürlich nicht sein. Warum auch? Du bist ja ständig da, warum sollte er da fürchten, dass du Schluss machst?

Ich kann wie gesagt nur mutmaßen, aber evtl. bist du im Moment wirklich nicht so attraktiv für ihn. Allerdings liegt das sehr wahrscheinlich nicht an deinem Gewicht, sondern an dem Gesamtbild, was du derzeit ausstrahlst. Du scheinst wenig selbstbewusst zu sein, verkriechst dich eher, tendierst zum Jammern usw. Das wirkt einfach nicht sonderlich gut und auch nicht reizvoll.
Ich hoffe, du verstehst was ich meine.

In erster Linie musst du an dich denken und daran, dass du dich eben wieder aufpäppelst. Für dich wohlgemerkt, nicht für deinen Freund! :zwinker:

Vielleicht suchst du dir ein neues Hobby, falls dafür Zeit ist. Oder verabrede dich öfter mit deinen Freunden, triff dich auch mal zu einem SPieleabend o.ä. Hab einfach Spaß ohne deine Beziehung und fixier dich nicht so sehr auf deinen Freund.
Zeig ihm, wie toll du bist - auch wenn er mit seinen Freunden zockt.
Warte nicht die ganze Zeit nur auf ihn, sondern lebe.

Es kann sein, dass du feststellst, dass deine Beziehung dich derzeit vom Leben abhält. Das wäre dann eine wichtige Erkenntnis.
Es kann aber auch sein, dass beides vereinbar ist.
 

Benutzer102211 

Öfters im Forum
... jedes Mal sagt er mir wieder vorher ab, weil er zu seinem Kumpel muss und von nachmittags 3 bis abends um 11 zocken will oder waas die da auch immer machen. ...
Das sieht leider wirklich ganz so aus, als ob Du ihm völlig egal bist.
Somit schließe ich mich den Ausführungen von Krava an. Lebe Dein Leben, mache was aus dir bzw. hab Spaß und falls er mal wieder auf die Idee kommt, etws von dir zu wollen und Du auch gerade zufällig Zeit hast, dann könnt Ihr ja wieder mal zusammen Kaffee trinken.

Das Faultier
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wieso sollte dein Freund auch eifersüchtig sein, wenn seine klammernde, sich unwohl fühlende Freundin immer Zeit für ihn hat?! Sei nicht immer verfügbar und wenn er mal absagt, dann geh sofort raus und lern neue Leute (auch Männer!) kennen, dann wird er sich gleich zweimal überlegen, ob er dir beim nächsten Mal auch wieder absagt.
 

Benutzer109379 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du scheinst wenig selbstbewusst zu sein, verkriechst dich eher, tendierst zum Jammern usw. Das wirkt einfach nicht sonderlich gut

Ich bin momentan auch nciht die Selbstbewusstseinsbombe, das weiß ich. Ich habe nun kein Übergewicht oder so, aber man fühlt sich einfach nicht wohl. Ich denke, solche phasen hat jeder Mal.
Und ich muss momentan einfach mal sehen, dass er merkt, dass ich ihn nicht brauche. Ich habe in meinem Leben schon so vieles alleine geschafft, da brauch ich keinen mann für.
Ich will ihn andererseits aber auch nicht verlieren..dafür bedeutet er mir zu viel.
Ein Mittelweg wäre wohl die beste Alternative.

Ich muss einfach wieder lernen locker zu lassen - aber ob ihr glaubt oder nicht, das ist echt schwer.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin momentan auch nciht die Selbstbewusstseinsbombe, das weiß ich. Ich habe nun kein Übergewicht oder so, aber man fühlt sich einfach nicht wohl. Ich denke, solche phasen hat jeder Mal.
Ja solche Phasen gibt es und es gibt auch kein Patentrezept wie man sie überwindet. Aber ansetzen musst du letztlich bei dir.

Und ich muss momentan einfach mal sehen, dass er merkt, dass ich ihn nicht brauche. Ich habe in meinem Leben schon so vieles alleine geschafft, da brauch ich keinen mann für.
Ich will ihn andererseits aber auch nicht verlieren..dafür bedeutet er mir zu viel.
Ein Mittelweg wäre wohl die beste Alternative.

Ich muss einfach wieder lernen locker zu lassen - aber ob ihr glaubt oder nicht, das ist echt schwer.
Doch ich glaube, dass es schwer ist. Ich weiß es sogar. :zwinker:
Aber ich weiß auch, dass es hilft. Du wirst automatisch wieder attraktiver werden und dann hat dein Freund auch ruckzuck wieder Zeit für dich. :zwinker:
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will ihn andererseits aber auch nicht verlieren..dafür bedeutet er mir zu viel

stell dir einfach nur mal die frage was du jetzt von ihm hast wenn er eh nie zeit für dich hat immer kurzfristig absagt, das bringt dir ja auch nicht aus diesem grund musst du dein leben einfach mal ohne ihn leben. entweder er markt dann mal was er an dir hat oder wenn ers nicht merkt dann hast du immerhin noch dein leben und hattest in der zeit schon sehr gute möglichkeiten neue menschen kennenzulernen die dan auch wirklich zeit für dich haben.

da du ja selbst auch abnehmen willst ist da ja noch ein positiver aspeckt, wenn man viel unterwegs ist und neue hobbys hat bewegt man sich viel mehr und nimmt so leichter ab. ist allenmals besser als daheimzusitzen und zu warten ob er diesmal wohl entlich kommt
 
L

Benutzer

Gast
Wie wäre es dann, wenn du dich ab jetzt um dich selber kümmerst? Fange doch mit Sport an. Schadet so oder so nicht und vielleicht fühlst du dich dann wieder wohler in deinem eigenen Körper. Wer weiß, vielleicht hast du dann gerade keine Zeit, wenn er sich mal wieder ankündigt :zwinker:.
Hör auf zu klammern. Je mehr du dich klammerst, desto mehr gibst du ihm zu verstehen, dass er nichts zu befürchten hat. Das wird er ziemlich schnell bemerken.
 

Benutzer109379 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für Eure Antworten. Ihr gebt mir Mut, dass ich das schaffen kann und ich hoffe, dass ihm da vielleicht noch ein Licht aufgeht.
Ich werde die nächsten 2 Wochen bei ihm sein müssen, weil ich ganz in der Nähe ein Praktikum mache, aer danach werde ich mich mal ein bisschen in Ignoranz üben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Lebst du dann etwa die nächsten 2 Wochen bei ihm?
 

Benutzer102211 

Öfters im Forum
...dass ihm da vielleicht noch ein Licht aufgeht.
Ich werde die nächsten 2 Wochen bei ihm sein müssen, ...
Vielleicht gibt es ja noch kleinen Wunder. Sehr wahrscheinlich sind diese aber nicht. Kannst ja mal berichten, wie liebevoll er Dich behandelt hat.

Das Faultier
 
S

Benutzer

Gast
Gut das Absagen mag nicht immer fein sein, als dein Kerl würde ich mich aber fragen warum du ständig Zeit hast und dieser Klammergriff immer größer wird. Das es ihm egal ist was du machst, zeigt nur wie sehr er deine Abhängigkeit spührt. Er hat dich doch eh im Sack, also warum stress machen? Kann ziemlich langweilig sein, die Erkenntnis. Oder aber er ist ähnlich wie ich und empfindet halt einfach keine Eifersucht. Mir ist es auch egal was meine Freundin macht, sie weiß das ich sie liebe, dies muss ich nicht permanent bekunden und wenn sie jemand findet der toller ist, dann kann ich daran eh nichts ändern. Eifersucht ist einfach nicht mehr als mangelndes Selbstbewusstsein und Angst etwas im Leben zu verlieren. Letzteres liegt nicht in der Entscheidungsgewalt von einem selber, nur der Umstand mit der "Angst" umzugehen. Das tun Menschen völlig unterschiedlich, eine Allgemeinehaltung dazu ist also völliger Quatsch und Aussagen wie "müsste das nicht so sein" ebenfalls.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nimms mir nicht übel, aber ich halte es für absolut keine gute Idee, wenn du dich jetzt für 2 Wochen bei ihm einquartierst, obwohl er dir derzeit eindeutig signalisiert, dass er lieber Abstand möchte.
Hat er dir denn angeboten, dass du während des Praktikums bei ihm wohnst?
Es muss doch eine Verkehrsverbindung von deiner Heimatstadt bis zum Praktikumsort geben? Von wem aus absolvierst du das Praktikum denn? Von der Schule aus oder hast du dir das eigeninitiativ gesucht?

Wenn du bei ihm wohnst, wird er vermutlich noch viel mehr zu seinen Kumpels flüchten, weil es umso mehr stören wird, dass du auch noch da bist, wenn er nach Hause kommt bzw. er hat in seiner eigenen Wohnung dann nicht mal mehr seine Ruhe (wenn er sie möchte). Es könnte da also zu ziemlichen Konflikten kommen und du solltest dir einen Plan B überlegen. Denn 2 Wochen können lang werden und wenn ihr euch nach 2 Tagen schon annervt, dann solltest du gehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren