Bewerbungsgespräch: wenn sie fragen, ob ihr ein erfülltes Sexualleben habt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Es gibt so einige Tabuthemen beim Bewerbungsgespräch. Über Glauben, politische Ansichten oder eben Sex. Trotzdem habe ich gehört, dass manche Personalleiter solche Fragen absichtlich stellen, nicht weil sie an eurem Sexleben interessiert sind sondern um zu testen wie der Bewerber darauf reagiert.

Wenn ihr in einem Bewerbungsgespräch gefragt werdet "Und darf ich Sie mal fragen, ob Sie mit ihrem Sexualleben zufrieden sind?",
wie würdet ihr darauf reagieren?
 
C

Benutzer

Gast
'Ich schon, sie sehen so aus, als hätten sie es bitter nötig'

Danach würde ich das Interview abbrechen und nachhause gehen.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
sowas wird niemals gefragt. zum "testen" könnten sie und würden sie ziehmlich sicher andere fragen nehmen. :kopfschue


naja, ich hab kein problem, über sex zu reden. :cool1:

aber dennoch gehört dies keineswegs an ein vorstellungs gespräch, für einen normalen job.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
" Erstens dürfen Sie nicht und zweitens erwarten Sie keine ernsthafte Antwort von mir, wenn sie es den tun. "
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
unseriös, gespräch beendet und nie mehr wieder in deren nähe wagen.
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Dann frag ich den Fragenden, ob er sie noch alle hat und breche das Gespräch sofort ab.
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Anfangen zu weinen, mal sehen wie ihm/ihr die Antwort gefällt:grin:

Nee, natürlich aufstehen und wegrennen ... so eine Frage geht wirklich nicht.
 

Benutzer56969  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ne, da würd ich nicht arbeiten wollen. Aufstehen und gehen, einzige Alternative.

Außer natürlich, der Fragende ist jung und knackig, dem würd ich direkt nen Test anbieten. :-D
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
naja, ich hab kein problem, über sex zu reden. :cool1:
Na dann erzähl doch mal.:engel:


Wer in einem Bewerbungsgespräch so eine Frage stellt, hat es auch verdient, darauf eine Antwort zu bekommen. In etwa: "Definitiv erfüllter als Sie. Oder wollen wir wetten?"
Und dann erwarte ich keinen dummen Blick.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
"Nein sie dürfen nicht fragen!"
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Würde denen sagen das sie das so überhaupt nichts angeht, wenn die dann nen schlechtes Bild von mir haben ist mir das herzlich schnuppe denn ich hätte mindestens genauso eins von ihnen.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
"Für Männer gibt es den Spruch 'Der Gentleman genießt und schweigt.' - ich verhalte mich da dann mal als weiblicher Gentleman. Inwiefern ist mein Sexualleben für Ihre Personalentscheidung relevant?"

Zwar kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand wirklich diese Frage stellt, aber vermutlich würde ich irgendwie so antworten und je nach Reaktion dann das Gespräch abbrechen.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
... dann würde ich das Interview selbstverständlich kommentarlos abbrechen.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen: "Hallo Theresamaus!" und wüsste fortan wo du arbeitest. Allerdings geht die Wahrscheinlichkeit, dass du Chefin wirst, gegen 0. Zum Glück.
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Habe mal "Antworte Wahrheitsgemäß" angeklickt...

Meine aber... würde Antworten was mir grade passt.

Wenn ich vergeben und glücklcih bin, würde definitiv eine freche Antwort kommen, irgendwas in Richtung: "Deswegen will ich ja den Job, damit ich auch mal ne Pause bekomme" oder so ähnlich - vielleicht auch "Hab ich in der Jobbeschreibung überlesen, dass die Kunden hier nicht mit der Arbeit zu befriedigen sind?".

Wahrscheinlich würde ich danach noch darauf hinweisen, dass meine Antwort nicht ernstgemeint ist, und das ich die Frage auch so aufnehme.

Wenn ich single wäre, und die Fragerin attraktiv :engel: naja... dann würd ich anfangen zu spielen :schuechte
 

Benutzer20277 

Meistens hier zu finden
In so einem Laden würde ich ohnehin nicht arbeiten wollen. Also würde ich (gleich welchen Geschlechts der Fragende ist)antworten:
"Wie zufrieden ich bin, können sie erleben, wenn sie die Hose runterziehen und sich über den Schreibtisch legen." :-D
Und dann würde ich gehen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Erstmal würd ich wahrscheinlich verdutzt drein schauen und mich fragen was der Mist soll.

Wenn mir ne "Meldung" in dem Moment einfällt würd ich sie loslassen. Ansonsten wahrscheinlich sagen dass ich nicht klagen kann.
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich würde sagen "Nein, das dürfen Sie mich nicht fragen" und würde aufstehen und gehen.

Es sei denn ich hätte ein Vorstellungsgespräch in nem Sexshop. Dann würde ich die Frage nicht so schlimm finden und würde drüber lachen :-D
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
gegen frage mache ich dann "Haben Sie heute schon gefickt"
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren