Bewerbung ohne Bild?!

Benutzer147571  (51)

Benutzer gesperrt
:confused:Hallo liebe Forengemeinde :smile:

Ich weiß nicht, ob es dazu schon einen Thread gab, aber es würde mich mal interessieren.

Ein Freund von mir, der sich gerade bewirbt, meinte, dass es heute (zumindest bei sehr größeren Unternehmen) modern wäre, dass man seiner Bewerbung kein Foto beifügen würde. Damit möchte man Diskriminierung oder andere Nachteile unterbinden.
Kleinere Unternehmen würden das noch kaum tun, aber selbst bei großen kann ich mir das nicht wirklich vorstellen.

Was meint ihr dazu?
Findet ihr das gut oder eher schlecht in der Praxis umgesetzt?

Würdet ihr das selber machen? :confused:

Würde mich mal interessieren, wie ihr darüber denkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Also bei Behörden kannst Du das ohne Probleme machen, aber bei freien Unternehmen ist das immer so ne Sache. Die wollen schon im Vorfeld wissen, wie man aussieht, denn bei einigen Aufgaben muss (leider) das Äußerliche passen.

Aber die Sache mit dem Diskriminierungsgesetz ist eh schwachsinnig, da es ja schon ausreicht als Absagegrund anzugeben das die Qualifikationen nicht passen oder keine geeignete Stelle im UN frei ist. So haste keine Chance auf das Antidiskriminierungsgesetz zu bauen.
 

Benutzer149315 

Öfters im Forum
Letztendlich kommt es halt auch immer auf die Firma drauf an und würde daher im Zweifelsfall die Firma fragen, wie die das sehen.
 

Benutzer135422  (42)

Benutzer gesperrt
In der Schweiz, wird, nach meinem Wissen, kein Bewerbungsfoto benötigt. Zumindest, ist es in einigen Ländern der Fall.
Abgesehen von einigen Berufen/ Unternehmen, sollte das Aussehen kaum eine Rolle spielen.
In einer Bewerbung, sollte das "Können" ausschlagebend sein.

Ich würde es begrüßen, wenn in Deutschland, die Bewerbungsfotos nicht mehr sein müssen.
Eine US Bewerbung, sieht komplett anders aus, als die unsere in der BRD. Finde ich zum Teil sympathischer.
 

Benutzer148656  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich habe gerade etliche Bewerbungen geschrieben alle mit Foto. Habe dann in einem Unternehmen mit zurzeit 108 Filialen ein Vorstellungsgespräch gehabt somit ist es auch etwas größer und ein Foto macht auch den ersten Eindruck, zwar sage ich auch man entscheidet oft falsch über Fotos. Ich selbst habe in meiner alten Firma mit dem Chef zusammen entschieden welchen azubi/azubine und da wurde leider auch teilweise über die Bilder entschieden und haben auch gesagt das geht garnicht. Also ich finde es so doof aber jeden ist es am ende selbst überlassen was er macht obig Bild oder ohne
 

Benutzer131834 

Meistens hier zu finden
Also hier in Kanada ist es auch total unüblich, der Bewerbung ein Bild oder sonstige Daten wie Geburtstag oder Geschlecht (was man ja meist schon am Namen erkennen kann) beizufügen. Finde ich einerseits ok, da man so nicht aufgrund des Aussehens aussortiert werden kann, andererseits ist es bei gewissen Jobs auch doof, wo es eben auf das Aussehen oder das Alter ankommt. Aber das kann der Arbeitgeber ja immer noch im Bewerbungsgespräch abchecken.
 

Benutzer148471 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei uns in der Firma unterstütze ich ab und an die Personalabteilung. Ich entscheide zwar nicht ob wer eingestellt wird oder nicht aber ich weis auf welche Kriterien wir achten. Wenn sich zB. jemand auf eine Stelle bewirbt die wir garnicht zu vergeben haben ist es grundsätzlich egal wie die Bewerbung aussieht, wird direkt abgelehnt. Wenn sich dann aber jemand auf eine von uns inserierte Stelle bewirbt ist es für uns egal ob ein Bild dabei ist. Wichtig ist ob der Bewerber die von uns "verlangten" Kriterien erfüllt. Sollte das der Fall sein bekommt der Bewerber einen Termin zum Vorstellungsgespräch in dem man sich sowieso ein viel besseres Bild machen kann wie von einem Foto. Uns ist wichtig was die Person kann, nicht wie sie aussieht, wie alt sie ist oder welchen geschlechts. Dazu sei gesagt wir sind ein kleineres Unternehmen.
 

Benutzer49550  (37)

Beiträge füllen Bücher
Aus Sicht eines kleineren Unternehmens:
Wir verlangen zwar kein Bild jedoch wäre dies von Vorteil. Wenn sich jemand hier zB. im Aussendienst bewirbt und wir erst im Vortellungsgespräch feststellen das er im gesamtem Gesicht tättowiert / zugepierced ist hätte man sich mit nem Bild nen Haufen Arbeit sparen können. Wir uns die Zeit und der Bewerber sich sowohl Zeit als auch die Anreise.
Insofern jemand aber auf einen übertriebenen Körperschmuck im Gesicht verzichtet ist es egal ob Foto oder nicht, dann zählt rein die Qualifikation.
Es ist nunmal leider so das ein gewisses Äusseres im Aussendienst / beim Kundenkontakt erwartet wird (seitens des Kunden).
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich denke zumindest nicht, dass man einen Nachteil hat, wenn man ein gutes Bewerbungsfoto mitschickt. In meinen Augen rundet es eine Bewerbung ab, macht sie plastischer, den Kandidaten greifbarer.
In Deutschland ist das schon noch so üblich, denke ich, und warum sollte man sich dann selbst ins Knie schießen und ein gutes Foto weglassen.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Steht doch normal auch schon in den Ausschreibungen dabei: Aussagekräftige Bewerbung mit Bild.
Würde mir dann schon einer eine schicken ohne, hmm...

Man kann ja gute Fotos machen lassen. Und ich würde da auch nicht darauf verzichten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
In Deutschland ist es nach wie vor Usus, dass ein Bild in die Bewerbung gehört.
Und das kann ja auch ein großer Pluspunkt sein, wenn das gut gemacht ist. Also das würde ich freiwillig nicht weglassen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ob du ein Bild oder nicht mitschicken solltest, hängt stark von deiner Branche, der Firma und natürlich der Position ab. Ich habe bisher nur für ein Unternehmen in Deutschland gearbeitet und war sonst immer im Ausland zugange, bzw. im akademischen Umfeld. Das Unternehmen in Deutschland war ein Beratungsunternehmen und von daher habe ich dort ein professionelles Foto anfertigen lassen und beigefügt. Bei den restlichen Unternehmen und Positionen ging es mehr um Forschung und ich habe kein Foto beigefügt. Wurde trotzdem zu den Interviews geladen. :zwinker:

Wichtig ist, dass man stets seine Bewerbungen individualisiert und an die Begebenheiten der Position anpasst.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Nein, würde ich nicht tun. Ich würde davon abraten, denn ein Foto wird in den allermeisten Fällen schon gefordert und ich denke, das könnte oftmals keinen guten Eindruck hinterlassen wenn dieses fehlt.

Zudem will sich der potentielle Arbeitgeber halt ein Bild vom Bewerber machen, im wahrsten Sinn des Wortes und so einen 1. Eindruck gewinnen, daran finde ich weder etwas Verwerfliches noch diskriminierendes.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sofern in der Stellenausschreibung nicht explizit erwähnt wird, dass eine anonyme Bewerbung, bzw. eine Bewerbung ohne Bild gewünscht wird, gehe ich davon aus, dass das Unternehmen eine Bewerbung in dem Stil erwartet, der in Deutschland gebräuchlich ist. - Also mit Bild und persönlichen Daten, wie z.B. Geburtsdatum.
 

Benutzer93343 

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich hängt es wohl von der angestrebten Stellung und der Branche ab. Aber ich glaube, oftmals wird das Weglassen des Fotos nicht so gern gesehen.

Mir persönlich ist es ein Dorn im Auge und ich würde gern meine Bewerbungen anonymisieren (zumal ich selbst eh nur im ungelernten Bereich unterwegs bin). Wünschenswert wäre es für mich dementsprechend auch, wenn die Auswahl rein nach Anforderungen und Qualifikationen verlaufen würde, ohne Persönliches wie Anschreiben oder Foto zu berücksichtigen. Das ist natürlich völlig utopisch und spätestens beim möglichen Vorstellungsgespräch kommt (leider) doch wieder die persönliche Note mit herein.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ein Freund von mir, der sich gerade bewirbt, meinte, dass es heute (zumindest bei sehr größeren Unternehmen) modern wäre, dass man seiner Bewerbung kein Foto beifügen würde. Damit möchte man Diskriminierung oder andere Nachteile unterbinden.

Da hat er sich verhört oder ver-informiert :zwinker:
Bisher hat sich das nicht wirklich durchgesetzt und es ist hierzulande nach wie vor üblich und gewünscht, der Bewerbung ein Foto beizufügen, sofern nicht explizit anders erwähnt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren