Bewerbung - Gehaltsvorstellung

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber klar, wenns halt gefordert/gewünscht wird in der Anzeige... Aber eben auch dann würde ich das so elegant und zurückhaltend wie möglich verpacken...

Mit vornehmer Zurückhaltung kommt man aber leider im Arbeitsleben nicht sehr weit. Und in dem konkreten Fall hier gibt's ja auch gar keinen Anlass, dass man irgendwas irgendwie 'verpacken' müsste. Die Firma hat potenzielle Bewerber in der Stellenanzeige explizit aufgefordert, die Gehaltsvorstellung anzugeben, also erwartet sie auch genau das und findet es logischerweise auch nicht unhöflich, wenn man die gewünschten Angaben macht.

Ich denke, das ist wirklich eine länderspezifische Sache, da sind halt in der Schweiz andere Dinge üblich als in D. Hier ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass man in der Bewerbung schon die Gehaltsvorstellung mit angeben soll.

Um auf's eigentliche Thema zu kommen: Ich würde den Gehaltswunsch ans Ende des Anschreibens setzen, und zwar ohne irgendwelche rhetorischen Schnörkel oder Verknüpfungen mit früheren Gehältern (grade das würd ich auf keinen Fall tun!), sondern schlicht und einfach in einem Satz auf den Punkt bringen (z.B. "Meine Gehaltsvorstellung liegt bei xx € p.a.").
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schreibs immer direkt vor dem Schlusssatz und schreibe auch nie die Vorstellungen sondern den aktuellen Verdienst. Im Gespräch kann man dann immer noch darauf hinweisen, das man gerne 20 % (oder wieviel auch immer) mehr hätte.

Bin bis jetzt immer ganz gut damit gefahren und habe auch von großen Konzernen positives Feedback auf meine Unterlagen gekriegt.
 

Benutzer23564  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Der schon angesprochene Satz: Meine Gehaltsvorstellungen belaufen sich auf xxx Euro jährlich ist schon der beste

Vielleicht gehts dir ja so wie mir
Wert X (2000 über Durchschnitt) war angegeben
Dann das Telefonat:
Firma: Bezüglich Ihrer Gehaltsvorstellungen von X pro Jahr, da können wir leider nicht mit Ihnen übereinstimmen

Die haben mir dann X+3000,- Angeboten + 7.500,- Anteile pro Jahr wenn ich 3 Jahre bleibe

Da habe ich dann natürlich nicht nein gesagt :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren