Bewerbung für die Uni

Benutzer81756  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr!

Ich benötige mal ein paar Infos. Also ich möchte mich gerne für einen Studienplatz bewerben - allerdings nicht zum kommenden Sommer sondern erst zum nächsten Frühjahr (2009).
Kann ich das jetzt schon machen oder ist das zu früh?

Wie gehe ich da jetzt am besten vor? Zeugnis hinschicken und was noch? Gibt es dann ein Vorstellunggespräch? Wie läuft das ab? Wie lange dauert es in der Regel bis ich eine Zu-oder Absage bekomme(der Studiengang ist nicht gerade überlaufen)?



LG:smile:
Shaki
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Das ist VIEL zu früh!

Wie und wo du dich bewerben mußt, ist von Uni zu Uni und von Fach zu Fach verschieden. Am besten auf den Homepages der betreffenden Unis nachschauen. Dort stehen Fristen und auch alle sonstigen Infos!
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Was tust du denn bis dahin?
Also wenn du ein FSJ etc machst, dann kannst du dich dieses Jahr schon bewerben und wenn du genommen wirst bekommst du den Platz dan nächstes Jahr.
Wenn du keinen anerkannten sozialen Dienst machst bewirbst du dich nächstes Jahr. Aber pass auf, da du dann "Alt-Abiturient" oder so ähnlich ;-) und für die gelten andere Fristen.
Das kannst du aber auch auf der Hompage der Uni nachlesen, bei der du dich bewerben möchtest oder du gehst zu einer studien Beratung bei der Uni.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Also wenn du ein FSJ etc machst, dann kannst du dich dieses Jahr schon bewerben und wenn du genommen wirst bekommst du den Platz dan nächstes Jahr.
Wenn du keinen anerkannten sozialen Dienst machst bewirbst du dich nächstes Jahr. Aber pass auf, da du dann "Alt-Abiturient" oder so ähnlich ;-) und für die gelten andere Fristen.

Bist du aus Deutschland? Denn das hab ich noch nie gehört, ich kenn auch keinen Studiengang bei mir an der Uni, bei dem das so funktionieren würde.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Du kriegst alle Infos auf der Homepage der jeweiligen Uni.
Natürlich musst du auch beachten, dass die meisten Studiengänge nicht zum Sommersemester anfangen, sondern immer zum Wintersemester, sprich Oktober!
Und bewerben tut man sich auf keinen Fall ein Jahr vorher, was soll das bringen? Falls du schon dein Abi hast, zählt die Zeit bis dahin als Wartesemester, die du vielleicht gebrauchen könntest. :zwinker:
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
also ich will zum wintersemester 08 anfangen zu studieren und kann mich erst ab april bewerben...fürs sommersemester würde ich so ab oktober mal schauen wie die fristen sind. ansonsten schau mal auf die seiten der unis, da steht auch was du an unterlagen beibringen musst...

für was willst du dich denn bewerben?
 

Benutzer77223 

Verbringt hier viel Zeit
letztes jahr war die bewerbungsfrist zum 15 januar bzw juli fürs wintersemester.
ich denke, nächstes jahr wirds ähnlich sein. du hast also noch 10 monate zeit bis dahin.
meistens kannst du die bewerbung online machen. da sind dann 12 schritte, wo du persönliche daten, zeugnis, studienfach etc angibst. dann wird dir am ende eine datei zum ausdrucken zugesand (wobei die uni bonn es auch ausschliesslich online ohne ausdrucken macht). da brauchst nurnoch seine unterschrift draufsetzen und als dinA4 brief in den briefkasten packen.
einige wochen später bekommste dann die absage/zusage.
 

Benutzer81756  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Das heißt dann also, dass ich mich so in etwa vor dem 15.Januar 2009 bewerben müsste, oder?
In den 10 Monaten bis dahin wollte ich kein soziales Jahr machen. Ich werde einfach im Einzelhandel arbeiten und Geld ansammeln für mein Studium (kriege nämlich kein Bafög und keinerlei finanzielle Unterstützung von niemandem - und einen Studienkredit wollte ich erstmal nicht aufnehmen.)

Naja, anscheinden habe ich noch jede Menge Zeit bis dahin. Gut zu wissen!
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wie so eine Bewerbung generell abläuft. Gibt es da ein Vorstellungsgespräch wie, wenn man sich für einen Ausbildungsplatz bewirbt?

Ist das Wintersemester das Semester, dass im Februar beginnt? Oder das, das im Oktober beginnt?:schuechte

LG
Shaki
 
S

Benutzer

Gast
Das heißt dann also, dass ich mich so in etwa vor dem 15.Januar 2009 bewerben müsste, oder?
In den 10 Monaten bis dahin wollte ich kein soziales Jahr machen. Ich werde einfach im Einzelhandel arbeiten und Geld ansammeln für mein Studium (kriege nämlich kein Bafög und keinerlei finanzielle Unterstützung von niemandem - und einen Studienkredit wollte ich erstmal nicht aufnehmen.)

Naja, anscheinden habe ich noch jede Menge Zeit bis dahin. Gut zu wissen!
Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wie so eine Bewerbung generell abläuft. Gibt es da ein Vorstellungsgespräch wie, wenn man sich für einen Ausbildungsplatz bewirbt?

Ist das Wintersemester das Semester, dass im Februar beginnt? Oder das, das im Oktober beginnt?:schuechte

LG
Shaki

Das Wintersemester beginnt im Oktober, Sommersemester im April :smile:

Wie maimamo schon sagte, bist Du aber dann "Alt-Abiturient" und da gelten oft andere Fristen. Die Infos findest Du aber wirklich auch jetzt schon auf den Uniseiten :zwinker:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Weißt Du denn überhaupt schon, welches Fach und in welcher Stadt/an welcher Universität bzw. Fachhochschule Du studieren willst bzw. wofür Du Dich bewerben willst? Davon hängt ab, wie die Bewerbung aussieht. Früher hat man schlicht die Bewerbungsformulare ausgefüllt und seine Unterlagen mitgeschickt, heute gibt es teilweise andere Auswahlverfahren. Hängt von Hochschule und Fach ab.

Wie schon mehfach gesagt: Die Seiten der jeweiligen Uni bzw. die Fachbereichsseiten bieten die Informationen, die Du suchst, bei Fragen wende Dich an die Hochschule selbst. Du könntest auch schon mal hingehen und Uniluft schnuppern :zwinker: und ggf. die Studienberatung aufsuchen.
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Bist du aus Deutschland? Denn das hab ich noch nie gehört, ich kenn auch keinen Studiengang bei mir an der Uni, bei dem das so funktionieren würde.

Ja, bin ich.
Ich weiß nicht, ob das für alle Unis in D. und für alle Studiengänge gilt, bin automatisch davon ausgegangen...
Also in Freiburg funktioniert das jedenfalls so, gilt natürlich auch für Zivis. Das ist so ne art entgegenkommen als Dank, dass man sich sozial engagiert hat.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ist dein Fach denn überhaupt mit einer bewerbung verbunden? Man muss sich nicht für alles bewerben und nicht alles ist zulassungsbeschränkt.

Zu den Fristen: schau auf die Homepage der Uni wo du hinwillst.

Und dann schau nach den Zulassungsvorraussetzungen.

Welchen Schnitt musst du haben, um das überhaupt machen zu können. Wenn du den nicht hast, ist es ratsam sich trotzdem jetzt fürs Wintersemester zu bewerben. Wenn du dann abgelehnt wirst, hast du für den Sommer (falls man da überhaupt anfangen kann, das geht nicht bei vielen Studiengägen) bessere Vorraussetzungen, weil du dann gleich ein wartesemester hast (bzw 2, wenn man es erst im Winter wieder anfangen kann).
 
S

Benutzer

Gast
Wenn du dann abgelehnt wirst, hast du für den Sommer (falls man da überhaupt anfangen kann, das geht nicht bei vielen Studiengägen) bessere Vorraussetzungen, weil du dann gleich ein wartesemester hast (bzw 2, wenn man es erst im Winter wieder anfangen kann).

Das Wartesemester hat man doch auf jeden Fall, ob man sich vorher beworben hat oder nicht :confused: Man sammelt lediglich keine Wartesemester, wenn man an einer Uni eingeschrieben ist...
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Welchen Schnitt musst du haben, um das überhaupt machen zu können. Wenn du den nicht hast, ist es ratsam sich trotzdem jetzt fürs Wintersemester zu bewerben. Wenn du dann abgelehnt wirst, hast du für den Sommer (falls man da überhaupt anfangen kann, das geht nicht bei vielen Studiengägen) bessere Vorraussetzungen, weil du dann gleich ein wartesemester hast (bzw 2, wenn man es erst im Winter wieder anfangen kann).

Wartesemester bekommt man immer gutgeschrieben, unabhängig davon, ob man sich beworben hat und abgelehnt wurde oder sich nicht erst beworben hat :zwinker:
Trotzdem kann eine Bewerbung nichts schaden, weil es, bei der ZVS auch eine Hochschulquote gibt, wo die Hochschulen sich ihre Studenten selbst aussuchen. Da ist man dann unter Umständen nicht mehr so an den NC gebunden, sondern kann auch mit schlechterem Schnitt ausgewählt werden.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Das Wartesemester hat man doch auf jeden Fall, ob man sich vorher beworben hat oder nicht :confused: Man sammelt lediglich keine Wartesemester, wenn man an einer Uni eingeschrieben ist...

komisch... mir wurde das bei der Studentenkanzlei anders erklärt :ratlos_alt:
 
S

Benutzer

Gast
Puhh.. damit kenne ich mich nun wirklich nicht aus :smile: Kann aber gut möglich sein, dass es da im Speziellen anders abläuft, kenne halt nur die klassische Variante :zwinker:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
ok :smile: dann nehm ich das zurück... vielleicht ist das bei Erweiterungen was anders?
Zumindest hab ich mich jetzt schon 5mal für das erweiterungsfach beworben, eben weil mir das so gesagt wurde, das sonst die Wartesemester nicht anerkannt werden.

bist du an einer Hochschule eingeschrieben? dann kann es sein, daß durch Bewerbung und Ablehnung die Wartesemester für das Erweiterungsfach erhalten bleiben.
Normalerweise verfallen Wartesemester, sobald man irgendwo eingeschrieben ist!
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
bist du an einer Hochschule eingeschrieben? dann kann es sein, daß durch Bewerbung und Ablehnung die Wartesemester für das Erweiterungsfach erhalten bleiben.
Normalerweise verfallen Wartesemester, sobald man irgendwo eingeschrieben ist!

ja klar... ohne Hauptstudium macht ja auch eine Erweiterung keinen Sinn :zwinker:

Das wird vermutlich der Unterschied sein...

also sorry nochmal fürs durcheinander schmeißen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren